Motorhaube von F2L 712

Diskutiere Motorhaube von F2L 712 im Forum Karosserie im Bereich Allgemeine technische Fragen - Hallo, ich habe seit kurzem eine Deutz F2L 712 und restauriere ihn grade! Nun meine frage: Meine Motorhaube sieht sehr verbogen aus! kann mir...
schleppergott

schleppergott

Beiträge
624
Likes
0
Hallo,
ich habe seit kurzem eine Deutz F2L 712 und restauriere ihn grade!

Nun meine frage:

Meine Motorhaube sieht sehr verbogen aus! kann mir vileicht jemande ien bild von einer Haube schicken?

**********

Vielen dank schon mal im vorraus
 
A

Armin W.

Beiträge
90
Likes
0
Hallo schleppergott,

erstmal Herzlich wilkommen hier im Forum, ein interesanten Namen hast Du Dir da ausgedacht. :D

Was genau für ein Schlepper hast Du denn? F2L712 ist die Motorbezeichnung. Diesen Motor gibt es im D25 und im D30...
Schau doch mal in der Galerie nach, da gibt es jede Menge Bilder, vieleicht ist Dir damit schon weiter geholfen. Oder suchst Du ein Bild wo nur die Motorhaube drauf ist?

Gruß Armin
 
schleppergott

schleppergott

Threadstarter
Beiträge
624
Likes
0
es müsste ein D60 sein!
Ich brauche bilder speziel von der Haube da meine sehr verbeult ist und total platt gedrückt ist, ich aber nicht weiß wie sie richtig zu sein hat!!
 
IHC D-320

IHC D-320

Beiträge
250
Likes
0
moin schleppergott

sehr interessant, ein F2L712 mit 60PS, das wären 30 pro Zylinder :D
 
A

Armin W.

Beiträge
90
Likes
0
Ich glaube nicht das es ein D60 ist, den gibt es nämlich nicht. :))
Es gibt ein D6005, der hat aber ein F4L812D Motor drin und
es gibt ein D6006, der hat ein F4L912 Motor drin.

Die einzigen Deutz Schlepper die meines wissens ein F2L712 Motor verbaut hatten waren:

D25 Bj.: 1958 - 1959
D25.1 Bj.: 1959 - 1960
D25.1S Bj.: 1959 - 1960
D25.2 Bj.: 1960 - 1963
D30 & D30S Bj.: 1960 - 1963

Einer von diesen Typen müßte Dein Schlepper sein.


Gruß Armin
 
schleppergott

schleppergott

Threadstarter
Beiträge
624
Likes
0
sorry vertutet! es ist ein D25! :rolleyes:
 
A

Armin W.

Beiträge
90
Likes
0
Das kommt schon eher hin. Schau doch mal in der Galerie von mir nach, da hab ich Bilder von meinem Deutz drin, vieleicht Hilft Dir das schon weiter. Wenn nicht, dann geb noch mal bescheid, dann mach ich ein paar Bilder von der Haube in nahaufnahme.

Gruß Armin
 
schleppergott

schleppergott

Threadstarter
Beiträge
624
Likes
0
Hallo
ja es wäre nett wenn du mir ein paar bilder von der Haube machen könntest! mlg Phil
 
Lasca34

Lasca34

Beiträge
17.768
Likes
1.192
Moin zusammen,

auch hier könnte die Diskussion wieder vereinfacht werden, wenn man gelegentlich mal auf das Typenschild sehen würde :D . Kann es sein, daß hier die ganze Zeit von einem F2L 612/5 (24 PS) oder F2L 612/6 (18 PS) die Rede ist? Mit Motor F2L 712, also aus der Zeit von 1957 bis 1960? Gerade wenn man solche Detailfragen stellt, wäre es doch ganz hilfreich, wenn auch die Frage detailliert genug formuliert ist. Dann könnte man ja vielleicht weiterhelfen.

Gruß
Michael Bruse
 
schleppergott

schleppergott

Threadstarter
Beiträge
624
Likes
0
das wäre ja ales schön und gut aber auf meinem Typenschild steht nur was von F2L 712! und das baujahr 1985. Mehr steht da leider nicht!
mlg Phil
 
Lasca34

Lasca34

Beiträge
17.768
Likes
1.192
Oh Schleppergott, oh Schleppergott, kann ich da nur sagen :D , denn jetzt hamwa 'n richtiges Problem: Einen Deutz-Schlepper des Typs F2L 712 (und dann auch noch ohne weitere Zusätze) gibt es nicht ;( , schon gar nicht aus dem Jahre 1985 (neunzehnhundertfünfundachtzig) :)) . Sollte 1958 (neunzehnhundertachtundfünfzig) gemeint gewesen sein, so ist das Rätsel aber wohl doch schon gelöst, allerdings müsste ich dann doch noch mal auf meinen Beitrag oben verweisen: Ein Blick auf das Typenschild wirkt oft Wunder.

Und weil es so oft gewünscht wird :D und auch immer wieder nötig zu sein scheint 8o : Das Typenschild des Schleppers sitzt rechts auf der Kupplungsglocke , das Typenschild des Motors links auf ebendiesem Motor - zumindest ist das bei den Traktoren F2L 612/6 und F2L 612/5 mit Deutz-Motor F2L 712 so.

Nun müßte ja eigentlich alles nötige zusammengetragen worden sein um zu ermitteln, wovon wir hier eigentlich reden.

Gruß
Michael Bruse
 
schleppergott

schleppergott

Threadstarter
Beiträge
624
Likes
0
Moin,
also fangen wir noch mal von vorne an es ist ein D30 Baujahr unbekannt mit einem F2L 712 MOtor ich bräuchte Bilder speziel von der Motorhaube! DA diese daten nicht so auf dem Typenschild stehen musste ich den vorbesitzer fragen und das hat etwas gedauert! mlg Phil
 
Lasca34

Lasca34

Beiträge
17.768
Likes
1.192
Hallo Schleppergott,

da kann ich Armin W. nur beipflichten: Die Motorhaube vom D 25.2 ist identisch mit jener vom D 30/D 30 S und in seiner Galerie hier ist ebendiese mehrfach sehr schön :)) schön :] zu sehen (will sagen: Sie ist schön und sie ist sehr schön zu sehen :D )

Gruß
Michael Bruse
 
C

Christian...

Beiträge
6.520
Likes
48
Ich kann bestätigen, daß die Motohaube vom D30S (habe so einen) identisch ist mit der vom D30 und D25.2.


Aber mal was anderes:

Die einzigen Deutz Schlepper die meines wissens ein F2L712 Motor verbaut hatten waren:

D25 Bj.: 1958 - 1959
D25.1 Bj.: 1959 - 1960
D25.1S Bj.: 1959 - 1960
D25.2 Bj.: 1960 - 1963
D30 & D30S Bj.: 1960 - 1963

Hat der Schlepper "F2L 612" nicht auch irgendwann mal den Motor "F2L 712" bekommen?
 
C

Christian...

Beiträge
6.520
Likes
48
@ Schleppergott:

Wenn auf dem Typenschild des Treckers (NICHT das des Motors) was von "F2L 712" steht, ist es definitiv kein D25.2 / D30 / D30S!!!!
Bei diesen 3 Modellen kann die Bezeichnung "F2L712" nur auf dem Motor-Typenschild stehen.
 
schleppergott

schleppergott

Threadstarter
Beiträge
624
Likes
0
Die Bezeichnung steht ja auch auf dem Motor Typenschild! :(
 
Lasca34

Lasca34

Beiträge
17.768
Likes
1.192
Na logo, denn auf dem Trecker kommt sowas auch nicht vor.

@Christian:

Ja, hat er. Ab Ende 1957 haben F2L 612/5 und /6 den Motor F2L 712 bekommen. Die wurden im Verkauf dann ab ca. 1958 als D 25 S bzw. D 25 bezeichnet, ohne daß sich auf dem Typenschild was geändert hätte.

Gruß
Michael Bruse
 
mavril

mavril

Beiträge
50
Likes
0
Jaja, der gute alte F2L712.
Ich hatte genau die selben Probleme mit der Typbestimmung.
Habe auch eine D25 Baujahr 59. Hat ne ganze Weile gedauert bis mir das klar war. So ganz ohne Typschilder und nur mit der Motorbezeichnung f2l712 kommt mann/frau da halt nicht so "ääfach druff".

Gruß
Matthias
 
Lasca34

Lasca34

Beiträge
17.768
Likes
1.192
Dann hast Du ja einen F2L 612/6, zumindest heißt der auf dem Typenschild so. Deutz hat sich schon eine Menge Mühe gegeben, hier alle Klarheiten zu beseitigen. Und das erfolgreich! :D

Die Bezeichnung D 25 ist nicht so sehr hilfreich, denn sowohl der F2L 612/6 als auch der D 25.1 wie auch der D 25.2 hießen im Verkauf "D 25" ( und, der Vollständigkeit halber, F2L 612/5 und D25.1 S hießen im Verkauf "D 25 S" ) . Da soll nun einer ääfach druff komme! :]

Damit das Chaos auch tatsächlich zustande kommt :D , gibt es außerdem die Typen F2L 612/5 und /6 sowohl mit Motoren F2L 612 als auch mit Motoren F2L 712.

Na, dann ist ja alles klar.

Gruß
Michael Bruse
 
schleppergott

schleppergott

Threadstarter
Beiträge
624
Likes
0
Ich habe aber einen D30 :]
 
Thema: Motorhaube von F2L 712

Ähnliche Themen

Deutz Motor F2L 712 - Welche Leitung? Ersatzteil

"Rohr mit Federteller" - Deutz-Motor F2L 712

Motorhaube D 40

34R Kopf Schußkanal ausgebrochen - Problem?

D 25 S D25S-N.S115-00-121.

Oben