Miststreuer-Identifizierung zwecks ABE

Diskutiere Miststreuer-Identifizierung zwecks ABE im Forum Identifizierung im Bereich Sonstiges - Hallo Forum, ich habe mir einen alten Miststreuer zugelegt und möchte diesen gerne mit schwarzer Nummer zulassen. Hierfür benötige ich laut TÜV...
W

wilma_hundt

Beiträge
2
Likes
1
Hallo Forum,

ich habe mir einen alten Miststreuer zugelegt und möchte diesen gerne mit schwarzer Nummer zulassen.

Hierfür benötige ich laut TÜV eine ABE des Herstellers. Leider ist das Typenschild nicht mehr vorhanden, daher baue ich auf den gesammelten Sachverstand dieses Forums, um den Hänger zu identifizieren.

Zu erkennen ist das Typenschild auf der Achse. Dies ist eine Espe (Peitz) GMS 4400, hat also 4,4 to. ZGG und auf dem Streuwerk steht "Krone Getriebe".

Ich gehe also davon aus, dass es sich um einen Krone-Hänger handelt, aber welcher könnte das sein und wo könnte ich evtl. noch eine (eingestanzte???) Seriennummer finden?

Ein paar Bilder des guten Stücks habe ich angehängt.

Vielen Dank schon einmal für Eure Mithilfe.
 

Anhänge

  • Streuer_1.jpg
    Streuer_1.jpg
    134,6 KB · Aufrufe: 1.179
  • Streuer_2.jpg
    Streuer_2.jpg
    144,5 KB · Aufrufe: 1.088
  • Streuer_3.jpg
    Streuer_3.jpg
    120,7 KB · Aufrufe: 1.307
U

uli0601

Beiträge
734
Likes
1
Hallo,

der Wagen hat eine eingeschlagene Fahrgestellnummer. Diese befindet sich, in Fahrtrichtung gesehen, vorne rechts am Rahmen. (ist bei meinem so habe allerdings eine andere Ausführung) Mit dem Rahmen meine ich die Tragprofile vom Aufbau.
Da must evtl. ein wenig mit der Drahtbürste hin da die oft überpinselt sind.

Mit der Nummer kann dir Krone wahrscheinlich weiterhelfen. Die Deichsel, Bremseinrichtung müßte auch solche Typenschilder haben..evtl. übermalt?

Gruß Uli
 
Zuletzt bearbeitet:
Norbert Spiegel

Norbert Spiegel

Beiträge
1.601
Likes
268
An der vorderen Bordwand, ist das kein Typenschild?
Die wurden gerne einfach nur am Holz befestigt, hat ja auch keiner danach gefragt, bis heute da die LOF Fahrzeuge Panzerartige Gewichtsklassen erreicht haben.


Grüß Norbert
 
W

wilma_hundt

Threadstarter
Beiträge
2
Likes
1
Hallo,

ich habe inzwischen über mehrere Verkaufsportale und schließlich über die Service-Downloadseite von Krone herausgefunden, dass es sich um einen Optimat der ersten Baureihen (1959-1969) handelt.
Dies passt auch gut, da die Achse ein Typenschild mit Baujahr 1969 hat.

Daraufhin habe ich die, im übrigen sehr freundlichen, Techniker von Krone kontaktiert und dort gibt es tatsächlich jemanden, der explizit für Zulassungsfragen zuständig ist. Dem habe ich ein paar Bilder geschickt und hoffe nun auf entsprechende Antwort.

Nach der eingeschlagenen Nummer habe ich schon gesucht, aber nix gefunden. Die Farbe ist dort auch nicht sehr dick drauf, aber ich werde nochmal mit der Drahtbürste dran gehen.

@Norbert: Das ist leider kein Typenschild, sondern ein Warnhinweis: "Nicht betreten bei laufender Streueinrichtung...". Das Typenschild war bei dem Modell ursprünglich am vorderen Rahmen. Also auf dem gleichen Bild, aber dann links oben auf dem roten Dreiecksrahmen. Dort finden sich auch die Nietpunkte und kleine Reste des Schildes.

So weit erst einmal vielen Dank für die Hilfe. Ich hoffe, dass ich jetzt mit der Unterstützung von Krone weiterkomme.

Grüße

Wilma
 
U

uli0601

Beiträge
734
Likes
1
Hallo,

ja, die Krone Leute sind sehr hilfsbereit, war bei mir auch so. :)

noch mal kurz zu den Typenschildern, Norbert, da hat früher keiner danach gefragt ?????

dann schau dir mal z.B das an:

Es gab also Zeiten in denen diese Wägen sogar TÜV Stempel hatten , das ist übrigens nicht der erste Wagen den ich so gesehen habe. ;) Weiß jemand was es genau mit diesen TÜV Stempeln auf sich hatte, wobei das jetzt nicht hierher gehört.

Gruß Uli
 

Anhänge

  • DSC03675.jpg
    DSC03675.jpg
    147 KB · Aufrufe: 1.008
Zuletzt bearbeitet:
D 5506-S

D 5506-S

Beiträge
182
Likes
15
Hallo,

ich kann den Krone Ersatzteilservice auch nur loben! Ich habe letztens für meinen Emsland einen satz Aufkleber und ein neu geprägtes Typenschild umsonst zugeschickt bekommen. Ich muss sagen, immer wieder gerne Krone :D

Ich kenne auch Emsländer, die einen Tüv Stempel auf dem Typenschild haben/hatten.

Grüße
 
D

diba71

Beiträge
1
Likes
0
Hallöchen, ich hoffe das diese Antwort noch jemand liest.
Möchte mir auch einen Anhänger vom gleichen Typ kaufen, habe allerdings auch keine Betriebserlaubnis und kann auch keine Fahrgestellnummer finden.

Kannst du mir sagen, ob und wie du es geschafft hast, deinen Anhänger wieder anzumelden?

IMG_20220326_115408.jpgIMG_20220326_114758.jpgIMG_20220425_180137.jpg
 
Thema: Miststreuer-Identifizierung zwecks ABE
Oben