Mein gebrauchter DX 3.10 SC

Diskutiere Mein gebrauchter DX 3.10 SC im Forum DX-Serie im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - Hallo zusammen, ich habe lange überlegt ob ich dieses Thema überhaupt starte, aber ich denke, den ein- oder anderen könnte es Interessieren. Wie...
Yohanz

Yohanz

Beiträge
589
Likes
262
Hallo Mark,

an dem Motor wurden erst vor kurzem die Ventile eingestellt.
Ich denke, das hätte der Monteur gemerkt.

Grüßle Reiner
Moin,

ohne was unterstellen zu wollen, nein das merkt man nicht unbedingt. Eher kann man es übersehen als das es einem auffällt.

Gruß, Johannes
 
egnaz

egnaz

Beiträge
459
Likes
137
So was hatte ich auch mal. Ich habe auch erst gedacht, dass sei unverbrannter Diesel, der mit Ruß diese Öl ähnliche Undichtigkeiten macht.
Irgendwann wurde es dann so schlimm, das es aus dem Auspuff spritzte. Nach dem Öffnen der Ventildeckel lag der von Mark beschrieben Stopfen zwischen den Kipphebeln.
 
D

DX-Driver

Threadstarter
Beiträge
231
Likes
120
Auch hier gibt es mal wieder etwas neues, wenn auch ohne Bilder.
Ich habe die Gasfedern der Frontscheibe und der Tür erneuert.
Die Teile sind von einem Zubehör-Anbieter und haben einwandfrei gepasst.
Jetzt bleibt endlich die Tür wieder auf wenn der Deutz mal an einem Gefälle steht.

Grüßle und einen schönen Sonntag
Reiner
 
D

DX-Driver

Threadstarter
Beiträge
231
Likes
120
Hallo zusammen,

endlich konnte ich mich dazu durchringen, den Schaltsack zu tauschen.
Mit einem Gabelschlüssel und einem Tuch dazwischen, konnte ich die Schaltknaufe mit einem Kunststoffhammer recht einfach nach oben von den Schaltstangen lösen.
Dann den Rahmen und den alten Schaltsack entfernt, die Blechschrauben ließen sich ganz leicht lösen.
Der Bereich darunter war doch ziemlich verdreckt ( auch mit Glassplitter ), deshalb kam hier erstmal der Staubsauger zum Einsatz.
Die Gummimanschette der beiden Schalthebel sieht noch sehr gut aus, deshalb wurde hier nichts weiter gemacht.
Dann den neuen Schaltsack, mit etwas Gefummel montiert, fertig.
Sieht gleich deutlich besser aus.
Jetzt aber noch ein paar Bilder:

SAM_2539-1.jpg

SAM_2540-1.jpg

SAM_2541-1.jpg

SAM_2542-1.jpg

SAM_2544-1.jpg

SAM_2546-1.jpg

SAM_2549-1.jpg

SAM_2550-1.jpg

Wünsche allen ein schönes Wochenende.

Grüßle Reiner
 
06bismk3

06bismk3

Beiträge
1.890
Likes
159
Auch hier gibt es mal wieder etwas neues, wenn auch ohne Bilder.
Ich habe die Gasfedern der Frontscheibe und der Tür erneuert.
Die Teile sind von einem Zubehör-Anbieter und haben einwandfrei gepasst.
Jetzt bleibt endlich die Tür wieder auf wenn der Deutz mal an einem Gefälle steht.

Grüßle und einen schönen Sonntag
Reiner
Wer ist denn der Anbieter?
 
D

DX-Driver

Threadstarter
Beiträge
231
Likes
120
Hallo und guten Morgen,

ich beabsichtige, mir in naher Zukunft, einen Einachs-Dreiseitenkipper zu kaufen.
( ZGG max. 4 Tonnen und dann ablasten auf 3,5 Tonnen, mit Auflaufbremse )
Bin aber noch sehr unschlüssig, weil die Preise für gebrauchte jenseits von gut und böse sind.
Neu, sich für mich aber kaum lohnt.
Vielleicht kann mir von euch jemand einen Tipp geben.

Jetzt zu meiner eigentlichen Frage dazu:
Wenn ich die Bedienungsanleitung richtig verstanden habe, müsste ich den Kipper an den
oberen ( roten ) Hydraulikanschluss anschliessen ?!
Hebel vom Steuergerät nach hinten = heben der Kippbrücke; Hebel ganz nach unten = Schwimmstellung und somit senken des Kippers.
Stimmt das so ?

Danke im Voraus für eure Antworten.
Grüßle Reiner
 
Manu85

Manu85

Beiträge
196
Likes
64
Moin Reinrer,

Ja kannst du machen, ich mach ihn aber immer ins Gelbe und kippe dann quasi nach "unten" hat den Vorteil das du von da direkt in die Schwimmstellung kannst, aber das ist Geschmacksache.

Gruß

Manu
 
D

DX-Driver

Threadstarter
Beiträge
231
Likes
120
Hallo Manu,

danke für Deine Antwort.
Dann werde ich das auch so machen wie von Dir beschrieben.
Hatte Zweifel ob das funktioniert, bin in dem Thema wirklich Laie.

Grüßle Reiner
 
D

DX-Driver

Threadstarter
Beiträge
231
Likes
120
Hallo Manu,

habe noch eine Frage:
Ist es bei Dir schon vorgekommen, das sich der Hydraulikschlauch schlecht aus der Kupplung lösen läßt ?

Grüßle Reiner
 
Manu85

Manu85

Beiträge
196
Likes
64
Hi Reiner,

also wenn der Drucklos ist geht das ganz easy, einfach ziehen, wenn druck drauf ist, ist das schon was anderes :D Am besten Steuergerät auf Schwimmstellung lassen und dann abkuppeln

Gruß

Manu
 
D

DX-Driver

Threadstarter
Beiträge
231
Likes
120
Hallo Manu,

genau das war mein Gedanke.
Wenn ich, wie von Dir beschrieben, den Schlauch anschließe kann es sein,
das ich beim zurückstellen von Schwimmstellung in die Neutralstellung,
einen leichten Druck in der Leitung aufbaue.
Ich gehe ja dabei über die Druckstellung. ( gelber Anschluß )
Beim roten kann das nicht passieren.
Klar, Steuergerät in Schwimmstellung lassen geht natürlich auch.

LG Reiner
 
D

DX-Driver

Threadstarter
Beiträge
231
Likes
120
Hallo zusammen,

wie in meinem neuen Thema erwähnt, löst sich die Bremse am linken Hinterrad bei meinem DX nicht mehr.
Bin mal gespannt was da die Ursache ist.
Werde am Montag mal in der Werkstatt anrufen.

Grüßle Reiner
 
D

DX-Driver

Threadstarter
Beiträge
231
Likes
120
Hallo,

bin heute kurz vor 12 Uhr noch in der Werkstatt gewesen.
Bekam vom Chef den Vorschlag, einfach mal die Entlüftung zu öffnen.
Direkt zu Hause ausprobiert, und siehe da, jetzt rollt und bremst er wieder.
Bringe ihn aber trotzdem am Montag in die Werkstatt, das muss geprüft werden.
Will wissen, was die Ursache ist / war.
Es geht schließlich um die Bremse.

Wünsche euch ein schönes Wochenende

Grüßle Reiner
 
D

DX-Driver

Threadstarter
Beiträge
231
Likes
120
Hallo Leute,

der Deutz bremst wieder wie es sein soll.:)
Leider waren beide Bremszylinder im Eimer und mussten neu.X(
Ebenso einen neuen Ausgleichbehälter und ne neue Leitung.
Zudem hat die Handbremse neue Beläge bekommen.
War kein billiger Spaß, aber die Sicherheit geht vor.||

Grüßle Reiner
 
D

DX-Driver

Threadstarter
Beiträge
231
Likes
120
Moin, Moin zusammen,

hatte heute eine kleine Bastelei am DX.
Die Heizungsblende ist letztens abgefallen.
Grund war, das Rastnasen abgebrochen sind.
Ist aber auch kein Wunder, Kunststoff hält nicht ewig.
Gestern kam ein Packet mit einer gut gebrauchten bei mir an.
Sieht jetzt so aus:

SAM_2641-1.jpg

SAM_2642-1.jpg

Das Teil ist zwar nicht unbedingt notwendig, aber das Ganze sieht einfach besser aus damit.

Grüßle Reiner
 
Thema: Mein gebrauchter DX 3.10 SC

Ähnliche Themen

Mein neuer gebrauchter DX 3.10

Deutz DX 110

DX 3.500s "schwimmt" auf der Straße

Deutz dx 3.65

D 40.2 (D 40 L) ein paar allgemeine Fragen

Oben