D 50.1 S (D 55) Mähwerkantrieb zu Allradantrieb

Diskutiere Mähwerkantrieb zu Allradantrieb im Forum D-Serie im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - Moin, ich habe kürzlich einen etwas älteren Beitrag gelesen indem es um einen auf Allrad umgebauten D50 1 ging (kann auch was anderes aus der...
B

Bogideutz

Beiträge
14
Likes
1
Moin,

ich habe kürzlich einen etwas älteren Beitrag gelesen indem es um einen auf Allrad umgebauten D50 1 ging (kann auch was anderes aus der Richtung sein jedenfalls Umbau und nicht Serie). Dieser hat den Allradabtrieb vom Mähwerkantrieb genommen. Dabei kommen bei mir einige Fragen auf...
Doppelkupplung nötig ?
Womit baut man das um ? (Eigenbau?)
Gibt es dafür Anleitungen oder Dokumente ?
ich weiß nur dass es von einer Schweizer Firma vorgenommen wurde und somit einige wenige Schlepper umgerüstet wurde. Falls mir jemand bei dem Thema infos zukommen lassen kann wäre das wirklich prima, da das Thema ja schon sehr spannend ist. Bilder Erklärungen und alles Mögliche zum Thema gern gesehen! :)

LG
 
schluetel

schluetel

Beiträge
3.731
Likes
1.154
Dieser hat den Allradabtrieb vom Mähwerkantrieb genommen
Das ist sehr unwahrscheinlich, denn der Mähwerksantrieb ändert seine Drehzahl nicht syncron mit den Hinterrädern.
Außerdem ist das auch gar nicht nötig da es das ZF-Getriebe A210 mit Allradabtrieb gab, nur bei Deutz nicht.

Mark
 
K

Karel Vermoesen

Beiträge
3.345
Likes
3.194
Hallo,
Dieser Schweizer Firma (Würgler) hat ein eigenen Antrieb gebaut, der anstelle vom Mähantrieb angebaut wurde.
Der greift aber auf ein anderes Zahnrad im Getriebe, sodas wie Mark schreibt der Drehzahl
synchron lauft mit den Hinterräder. Anbei der genannten Antrieb.
Der Passt zum D40L, D4005 und D5005 erste Ausführung mit T50 Getriebe.
Mit freundlichen Grüßen,
KarelVermoesen
 

Anhänge

  • D40L-D4005 Vierrad (3).jpg
    D40L-D4005 Vierrad (3).jpg
    122,6 KB · Aufrufe: 88
B

Bogideutz

Threadstarter
Beiträge
14
Likes
1
Hallo,
Dieser Schweizer Firma (Würgler) hat ein eigenen Antrieb gebaut, der anstelle vom Mähantrieb angebaut wurde.
Der greift aber auf ein anderes Zahnrad im Getriebe, sodas wie Mark schreibt der Drehzahl
synchron lauft mit den Hinterräder. Anbei der genannten Antrieb.
Der Passt zum D40L, D4005 und D5005 erste Ausführung mit T50 Getriebe.
Mit freundlichen Grüßen,
KarelVermoesen
Auf genau so eine Antwort habe ich gewartet, danke ! Nur woher kriegt man weitere Zeichnungen und Infos, denn im Internet habe ich nichts weiter zur Firma Würgler gefunden.
 
B

Bogideutz

Threadstarter
Beiträge
14
Likes
1
Und wie wurden diese Getriebe gebaut ? Wurde der Mähwerkantrieb Umgebaut oder ist das eine Komplette Eigenkonstruktion mit Gehäuse und allem hin und her. Ich nehme mal an dass dieses eigenartige/interessante Konstrukt kaum bis garnicht aufzutreiben ist...
 
O

Oberwesterwälder

Beiträge
2.416
Likes
2.143
Hallo Bogi,

Deutz 4005 mit Allrad ??

D40.2 Allrad

Der Abtrieb wurde anstelle des Mähwerkantriebs eingebaut.
Also ein eigenes Konstrukt.
Mit speziell dafür hergestelltem Gußgehäuse.
So zumindest habe ich das in Nordhorn gesehen, wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht.

Gruß Martin ( mein Name)
 
B

Bogideutz

Threadstarter
Beiträge
14
Likes
1
Genau die beiden Beiträge haben mich ins Grübeln gebracht...:D Es wurde auch von einer Anleitung gesprochen in einem der Beiträge nur leider wurde dort nur ein Deckblatt hochgeladen. Gibt es diese Anleitung wohl irgendwo Vollständig??(
Die ganze Geschichte ja echt ausgefuchst und wirklich fesselnd. :thumbsup:
 
S

Stihl_026

Beiträge
369
Likes
49
Ich denke, wenn jemand diese Unterlagen haben könnte, dann @Karel Vermoesen
 
Thema: Mähwerkantrieb zu Allradantrieb
Oben