Mähdrescherversicherung

Diskutiere Mähdrescherversicherung im Forum TÜV, Versicherung und Vorschriften im Bereich Deutz Community - Suche krampfhaft nach einer Versicherung,die meinen Köla-Mähdrescher von 1965 mit 38PS und 15km/h versichert.LVM,239Teuro,Versicherungsmakler...
kohlemann

kohlemann

Beiträge
3.581
Likes
256
Suche krampfhaft nach einer Versicherung,die meinen Köla-Mähdrescher von 1965 mit 38PS und 15km/h versichert.LVM,239Teuro,Versicherungsmakler günstigste 157Teuro.Da lachen ja die Hühner,für meinen D4006 mit 35PS und grüner Nummer gebe ich 71Teuro,die versichern aber keinen Mähdrescher.Weiß jemand Rat?

Gruß Ralf
 
Lasca34

Lasca34

Beiträge
17.761
Likes
1.203
Frag mal Johann Hood in Nordhorn (ja, der von der Truppe mit dem riessigen Oldtimertreffen). Die Firma heißt Lübbers und Hood. Johan kann Dir vielleicht weiterhelfen.

Gruß
Michael Bruse
 
kohlemann

kohlemann

Threadstarter
Beiträge
3.581
Likes
256
Vielen Dank für die Tips,werds probieren und mich wieder melden.

Gruß Ralf
 
kohlemann

kohlemann

Threadstarter
Beiträge
3.581
Likes
256
Also ich hab jetzt so ziemlich alles versucht und einige Versicherungen besucht,aber niemand wollte oder konnte mir einen moderaten Preis machen.Bei der Provinzial kostet der Drescher ca.50Euro in der privaten Haftpflicht,ist ok,nur kostet dort die Privathaftpflicht schon das Doppelte als meine jetzige.
Ich werde mir mal meinen Tieflader vornehmen und evt. etwas modifizieren.Dann kommt der Drescher da drauf und kostet gar nichts.

Gruß Ralf
 
Berndt

Berndt

Beiträge
2.955
Likes
7
Versuch das mal bei der Züricher. da hab ich meinen Mähdrescher in der Kategorie Sonderfahrzeuge (allerdings als Oldtimer). Ich weiß grad nicht genau was der kostet, aber wenn ich mich nicht irre sind es schon etwas über 100€.
Aber ich würd nicht irgendwie was hinschummeln. Wenn du zu Oldie Treffen fährst und du fährst da jemanden mit deinem Drescher um, hast du ein echtes Problem.
Gruß Berndt
 
kohlemann

kohlemann

Threadstarter
Beiträge
3.581
Likes
256
Ist schon richtig,was Du schreibst Berndt,ich habs ja auch versucht,aber es muß alles im Rahmen bleiben.Ich sehe nicht ein für eine Maschine,die zweimal im Jahr vor die Tür kommt mehr zu bezahlen,als für meinen größten Traktor,der das ganze Jahr in Gebrauch ist.
Wenn ich den Drescher dann mitnehme,habe ich natürlich nicht vor auf Treffen damit rumzufahren,sondern stelle ihn nur aus.
Ich habe allerdings nach dem Stammtisch heute abend noch zwei Adressen am Start (AXA).

Gruß Ralf
 
kohlemann

kohlemann

Threadstarter
Beiträge
3.581
Likes
256
Zwei weitere Versuche haben auch nichts ergeben.
Ich werde wohl meinen Tieflader dementsprechend umbauen.

Gruß Ralf
 
Florian

Florian

Beiträge
250
Likes
1
Hallo Ralf,

lt. Aussage meines Nachbarn soll HUK Coburg bzw. Hamburg-Mannheimer nicht schlecht sein (weiß nur nicht mehr, bei welcher er die Schlepper bzw. die Betriebshaftpflicht hat).

Vielleicht kannst du ja den MD in die Betriebshaftpflicht einlaufen lassen.

Gruß aus Oberschwaben
Florian
 
kohlemann

kohlemann

Threadstarter
Beiträge
3.581
Likes
256
Ich bin bei der Huk und die versichern gar keine Mähdrescher,ansonsten eine Top-Versicherung.Danke trotzdem für den Tip.

Gruß Ralf
 
Thema: Mähdrescherversicherung

Ähnliche Themen

Oldtimerversicherung ohne Einschränkungen für LKW bis 7,49t

F2L 612/5 F2L612/5-NK Getriebe Unterschiede

BNG Anlasser: Frage zu Filzring und Schmierung

D 40.1 S Mähbalken für D40S

Traktor + Anhänger mit grüner Nummer - Was gilt für den Fahrer?

Oben