Mähdrescher für Sammler

Diskutiere Mähdrescher für Sammler im Forum Deutz bei traktorpool, eBay, etc. im Bereich Deutz Community - Habe ich gerade durch zufall beim Rumsurfen gefunden: Ködel & Böhm Mähdrescher von 1963 ! Ich dachte immer, die haben nur Dreschmaschinen gebaut...
Andy.Link

Andy.Link

Beiträge
1.771
Likes
59
Hallo Meiko

Ich habe auch das gleiche wie du gedacht doch nun sind wir schlauer! :D

Der Mähdrescher währe noch in einem guten Zustand zum restaurieren aber warscheinlich wird den jemand fürn Osten kaufen! (Russland,Rumänien....)
So gehts zumindest bei mir im Nachbardorf zu kaum ist ein Mähdrescher da hat ihn schon einer vom Osten gekauft! :D

MfG Andy
 
Meiko

Meiko

Threadstarter
Beiträge
1.190
Likes
10
Hattest Du da angerufen ?

Oder ist das nur ´ne Vermutung ?

Meist kaufen die Ostblock-Maschinenhändler doch immer nur die Marken, von denen es genug Maschinen zum Ausschlachten gibt oder wo es noch Teile gibt.

Ist jedenfalls hier in der gegend so, das die auch gern mal 2 gleiche Trecker kaufen, um Ersatzteile zu haben.

Die kaufen hier die ganzen 06er/07er Deutz auf, ab 40 PS aufwärts, und zahlen dafür auch noch richtig viel, so das die Preise bei total verhurten Maschinen ganz schön saftig sind.

Aber an so einem Drescher ? Ob die da Interesse haben ?

PS: Falls jemand ´ne gezogenen Fahr-Drescher zu verkuafen hat, bitte Melden ! Den würde ich nehmen....
 
J

Johannes

Beiträge
1.676
Likes
115
Ich denke nicht das die in Russland oder Rumänien so kleine Dinger brauchen :D
Der ist wenn ehr was für Polen, da gibt es noch sehr viele sehr kleine bäuerliche Betriebe. Aber auch dort tritt der Wandel langsam ein.
In Russland oder der Ukraine gehen neuere, größere Drescher ganz gut. Der Export in den Ost-Ländern ist bei den größeren Landmaschinenhändlern ein beliebtes Thema!
Genauso Versteigerungen über Ebay. Alles was an altem Zeug auf dem Hof steht, landet auf kurz oder lang bei Ebay.
 
Wilfried

Wilfried

Beiträge
1.625
Likes
687
hallo,
ich höre immer wieder den namen Ködel & Böhm .
Ich war vor ein paar Jahren (ich glaub 3) in Lauingen bei Deutz . Da erzählte uns der mann ,der die führung machte, das die hallen von Ködel und Böhm wären.
Waren auch schon ganz schön historisch.
Stehen angeblich unter Denkmalschutz . ?(
Gruß wilfried
 
J

Johannes

Beiträge
1.676
Likes
115
Die Mähdrescher-Spezialisten.

Bei der Gründung im Jahre 1870 war Ködel & Böhm noch eine kleine mechanische Werkstatt im bayerischen Lauingen an der Donau, bereits 1890 jedoch schon Vorreiter im Bau von Dreschmaschinen. 50 Jahre später folgten die ersten Mähdrescher. Schon 1955 stellten Ködel & Böhm die ersten selbstfahrenden Mähdrescher vor. 1991 lief der erste TOPLINER vom Band. 1993 wurde die POWERPRESS 120 H - die erste selbstfahrende Großpackenpresse der Welt - von DEUTZ-FAHR eingeführt. Im jahr 1998 folgt der Groß-Mähdrescher Topliner 8XL.

Quelle: http://www.deutz-fahr.de/deutsch/unternehmen/geschichte.php
 
kohlemann

kohlemann

Beiträge
3.587
Likes
254
Ich habe so einen Köla-Mähdrescher,ist in meiner Galerie,den habe ich für 250 euro bei ebay ersteigert,voll einsatzbereit.
Gruß Ralf
 
Lasca34

Lasca34

Beiträge
17.768
Likes
1.192
Es ist so , wie Johannes sagt ( logo ). Vielleicht sollte man nochmal klar herausstellen, daß das Deutz-Fahr-Traktorenwerk heute schlicht und einfach das ehemalige Ködel & Böhm-Werk ist.

Gruß
Michael
 
D

deutz13006as

Beiträge
946
Likes
51
Ein Lohnunternehmer bei uns in der Nähe ( leider hat er altershalber aufgehört) hatte Mitte/ ende der 50iger Jahre sage und schreibe 8 solcher Maschinen im Einsatz. Danach wechselte er zu Bautz, die sollen um Welten besser gewesen sein.
Jedenfalls kaufte er dann zuerst 10 Bautz T 600 die er im Laufe der Jahre gegen 12 Bautz Commodore auswechselte. Danach waren 6 Bautz Titan Drescher in seinem Besitz. Dann wurde es langweilig: Es kamen Claas Dominator usw.

Grüße

Thomas
 
Meiko

Meiko

Threadstarter
Beiträge
1.190
Likes
10
8o (Staun !)

Und wieder was dazu gelernt !

Das Fahr irgendwan mit Deutz zu Deutz-Fahr wurde war mir bekannt.

Aber das Köla das gleiche wie Ködel & Böhm ist und das die wiederum von Fahr (bzw. KHD) aufgekauft wurden, ist mir neu.

Demnach stammt also ein Großteil der Fahr-Mähdrescher eigentlich aus K&B Entwicklung ?!?
Ich dachte immer, Fahr hätte das selber so gut hinbekommen.

Demnach sollte ich meine K&B Dreschmaschine wohl doch behalten, gehört ja zur Deutz-Familie und passt damit in meine Sammlung....
 
Fünfeinsvier

Fünfeinsvier

Beiträge
222
Likes
2
Hallo,

KÖLA ist meines Wissens die Abkürzung für del&Böhm Lauingen.

Ist nicht weit weg von mir - ca. 30 Min (Auto).

Gruß Ralf
 
kohlemann

kohlemann

Beiträge
3.587
Likes
254
Also wohnst Du nicht weit vom Deutz-Schlaraffenland weg. ;)
Gruß Ralf
 
Thema: Mähdrescher für Sammler

Ähnliche Themen

Kramer 112 SL Fahrlicht funktioniert nicht

D 40.2 (D 40 L) Frontladerumbau

Restauration Deutz F1L514/51 Heckhydraulik

D6005

Mein neuer F3L514 mit Bauwagen

Oben