Lichmaschine überprüfen F2L 514

Diskutiere Lichmaschine überprüfen F2L 514 im Forum Elektrik im Bereich Allgemeine technische Fragen - Hallo, ich habe einen F2L 514 bekommen, der 20 Jahre in einer Scheune stand. Nach dem erfolgreichen Starten habe ich bemerkt, dass die...
T

tomcatt

Beiträge
6
Likes
0
Hallo,
ich habe einen F2L 514 bekommen, der 20 Jahre in einer Scheune stand. Nach dem erfolgreichen Starten habe ich bemerkt, dass die Ladekontrollleuchte nicht ausgeht. Auch an den Batterien liegt keine Ladespannung an (nur ca. 12,5V, also nur Eigenspannung der Batterie).

Meine Frage nun: Wie überprüft man die Lichtmaschine, habe diese bereits ausgebaut und gründlich gesäubert, Kontakte blank gemacht etc. Ich wollte die Funktion der Lima aber vor dem Wiedereinbau prüfen. Wer kann mir da Hilfestellung geben?

Danke

Klaus
 
Lars

Lars

Beiträge
983
Likes
0
Hallo,
prüfe doch mal, ob der Kollektor Durchgang hat. Mit Vielfachmessgerät den Widerstand zwischen den beiden Kohlen messen, sollte gegen Null gehen.
Ansonsten, was ist mit dem Regler? Ist der richtig angeschlossen, heil?

Gruß
Lars
 
T

tomcatt

Threadstarter
Beiträge
6
Likes
0
Hallo Lars,
danke für die schnelle Antwort. Widerstand zwischen den beiden Anschlüssen liegt bei 5 Ohm.

Wie überprüfe ich den Regler, die Anschlüsse kann ich ja nach dem Schaltplan überprüfen, wie aber die Funktion?

In einem anderen Beitrag habe ich gelesen, dass nach langer Standzeit die Restmagetisierung des Feldes verloren gehen kann und dass die Lima dann durch kurzzeitiges Anlegen des Batterie-Pluspols wieder magnetisiert werden kann. Wie sind denn da so die Erfahrungen der anderen?

Gruß

Klaus
 
Lars

Lars

Beiträge
983
Likes
0
Hallo Klaus,
prüfen kannst Du die Lichtmaschine auch so: Keilriemen ab, Anschlüsse abnehmen und dann Spannung anlegen, besser mit einer Sicherung dazwischen. Dann läuft die Lima als Elektromotor. Wenn das klappt ist der Regler der Verdächtige.
Prüfung: Bei normal angeschlossener Lima muss bei laufendem Motor und erhöhter Drehzahl eine Spannung von über 14 Volt, meistens 14,6 V anliegen. Wenn nicht: Regeleranschlüsse reinigen, Regler öffenen (oben eine Schraube im Deckel) und die Kontakte ganz vorsichtig mit feinstem Schleifpapier bearbeiten. Wenn das nicht hilft: Regler ausbauen und zu einem Autoelektriker bringen. Da es vermutlich der Standard Bosch F-Regler ist, kann entweder nachjustiert werden, oder Du holst Dir einen gebrauchten Regler. das Teil wurde millionenfach verbaut, z.B. im Käfer und allen deutschen Pkw so bis in die 70'er jahre.
Viel Glück
Lars
 
C

Christian...

Beiträge
6.519
Likes
48
Du kannst die LiMa auch prüfen, indem du bei laufendem Motor den Minuspol der Batterie abklemmst und dann das Licht einschaltest. Wenn die Lampen funktionieren, bekommen sie den Strom von der LiMa.
 
D

Deutzländer

Beiträge
37
Likes
0
Hi Leute !
Habe das gleiche problem, daß bei mienem F1L514 /51 die Ladelampe nicht mehr ausgeht und die Batteriealle paar Tage leer ist. Wie erkenne ich den Regler ? Bin leider keine Elektriker. Aber ich hatte die LiMa offen, aber wo ist der Regler ? Ist das der ganze Kopf ? Hat mal einer einFoto, an dem mir das erklären kann ? Brauche Dringend Eure Hilfe ! (Oder neu neue LiMa) Kohlen habe ich geprüft, auch die Kontakte gereinigt(Sieht wie ein kleines Relais aus an einer Stelle, oder ein Bimetallschalter)
 
Lars

Lars

Beiträge
983
Likes
0
Kenne zawr Deinen Schleppertyp nicht so genau, aber der Regler ist normalerweise der BOSCH F-Regler, har eine Größe von ca. 5 x 4 x 4 cm, Blechkappe, mit Zentralschraube.
Er sitzt nicht immer direkt an der Lima.

Gruß
Lars
 
D

Deutzländer

Beiträge
37
Likes
0
Also es ist so, dass am Kopfende der LiMa eine Blechkappe sitzt, diie mit zwei Schrauben befestigt ist. Wenn ich die abmache, liegt der Kopf frei. Dort sind links und rechts (gegenüberliegend die zwei Kohlen eingeschoben, mit so aufgewickeltem Federstahl gehalten. Aber es sieht mir ganz und garnicht nach einem tauschbaren Regler aus.....
Ich verzweifle.....
 
Berndt

Berndt

Beiträge
2.956
Likes
5
nein, der Regler ist nicht in der Lima. Bei dem F2l und F3l , und was weiß ich wo sonst noch, ist er an der Trennwand zwischen Betterie und Motor in Fahrtrichtung rechts oben angebracht.
Is ne Box mit drei Anschlüssen direkt über dem Keilriemen.
Vielleicht ist der bei dem F1l ja auch da.
Wieviel Strom wirft denn deine Lima im laufenden Zustand ab?
Gruß Berndt
 
Lars

Lars

Beiträge
983
Likes
0
Habe mal bei ebay gestöbert, hier ein Bildchen mit verschiedenen Reglern.
Der den Du wahrscheinlich hast ist der ganz rechte in der dritten Reihe.

Anschlüsse: DF, D+, minus

Gruß
Lars
 
Stoss30

Stoss30

Beiträge
1.277
Likes
7
Hi Leute,
unter Thema "Batterie suppt" habe ich das selbe Problem.
Der regler bei meinem F1 befindet sich direkt am "Hinterteil" der Lima unter einem Blechdeckel, der mit zwei Schrauben an der Lima gehalten wird.
(hab keine digicam)
Der Regler besteht aus einer Spule und zwei beweglichen Kontakten.
Der Regler ist mit drei Schrauben befestigt. Es sind 4 Kabel dran gemacht.
Hier kannst du mal die Kontaktflächen mit Schmirgelpapier vorsichtig blank machen.
Batterie aber vorher ablemmen :D
 
D

Deutzländer

Beiträge
37
Likes
0
Hi Stoss !
Endlich mal einer, mit dem selben Problem.... ö
Also dann isses tatsächlich so, daß der Regler da in der LiMa ist.
Werd ich dann wohl nochmal abmachen und versuchen, zu schmirgeln.
Momentan bringt meine LiMa 0 Volt, wenn ich richtig gemessen hab HEUL !!!
 
O

olwes

Beiträge
105
Likes
2
hallo Leute

Das ist alles gut und schön, aber beim F1L514/51 (zumindest bei meinem) gibt es keinen Regler. In manchen Limas ist der soviel ich weiß nämlich fest eingebaut. Außerdem wird doch eine Gleichstrombatterie auch mit Gleichstrom geladen, Wozu dann bei den alten Limas ein Regler??? (Vorrausgesetzt es ist eine Gleichstromlima). Bei unserem Deutz und auch bei meinem Hanomag R19 sind jeweils die gleichen Limas verbaut, nämlich Gleichstrom und die brauchen keinen Regler, der ist jetzt nicht verbaut und war nie verbaut. (ist auch nicht im Stromlaufplan der BA zu erkennen). Ach so noch was was sehr wichtig ist: Wenn man eine Geichstromlima hat, kann mann sie überprüfen indem man am Schlepper einen Verbraucher einschaltet (am besten das Licht) und dann den Pluspol der Batterie abklemmt (vorsicht nicht ans Gehäuse kommen das Kabel führt bei laufender und intakter Lima Spannung!!!). Falls die Lima OK ist sollte das Licht dann weiterleuchten. Bei einer Drehstromlima sollte man allerdings die Finger von der Batterie lassen. Duch das abklemmen der Batterie kann die Lima zerstört werden!!!
 
O

olwes

Beiträge
105
Likes
2
Hallo tomcat

hast du beim Durchmessen an den beiden Kohlen den Kollektor auch mal gedreht??? Sonst hast du nur den Wiederstand einer Wicklung gemessen. Am besten Ohmmeter an die Anschlüsse der Kohlen anschließen und dann den Kollektor ganz langsam drehen. Der Ohmwert sollte dann in etwa gleichbleiben 5 Ohm sind da schon ganz gut.
 
E

erhard

Beiträge
8
Likes
0
Hi Deutzer,
natürlich muß ein Regler vorhanden sein. Ohne Regler würde die Batterie überladen und ggf. kochen. Bitte nicht bei laufender Maschine den Pluspol abnehmen.Immer Masse abnehmen. Ein Kurzschluß kann schwere Schäden im Leitungsystem verursachen.
Gruß Erhard
 
O

olwes

Beiträge
105
Likes
2
hallo erhard,

erkär mir doch bitte mal im einzelnen die Funktion solch eines Reglers und sag mir wo der bei mir und auch anderen F1L514/51 sitzt???
 
Berndt

Berndt

Beiträge
2.956
Likes
5
olwes schrieb:
Das ist alles gut und schön, aber beim F1L514/51 (zumindest bei meinem) gibt es keinen Regler. In manchen Limas ist der soviel ich weiß nämlich fest eingebaut.
Wenn der fest eingebaut ist, ist er doch aber trotzdem vorhanden!! Oder hab ich deine Formulierung falsch verstanden?
Ich würd auch ummer die Masse abklemmen, das ist gesünder.
Zur Aufgabe des Reglers:
http://www.deutz-traktoren.de/forum...tyleid=1&sid=82859d12286ec34e8f967c7af2365849
In diesem Thema den Beitrag von Staff 1701 lesen.
Gruß Berndt
 
O

olwes

Beiträge
105
Likes
2
Da muß ich dir recht geben, war blöd von mir umschrieben. Mit dem Minuspol ist auch richtig, habe aber ja extra gesagt, das mann beim Abklemmen des Pluspols sehr vorsichtig seien muß.
 
O

olwes

Beiträge
105
Likes
2
Nochmal für alle die sich ein bischen über KFZ- Elektrik schlau machen wollen: www.josefscholz.de
Dort findet ihr alles über Gleichstrom- und Drehstromlimas, Anlasser KFZ Adernfarben und Kennzeichnungen alt und neu :]
 
Thema: Lichmaschine überprüfen F2L 514

Ähnliche Themen

Startprobleme F2L-514

Mein Deutz F2L 514/53

Oben