Lenkrad

Diskutiere Lenkrad im Forum Lackierung im Bereich Allgemeine technische Fragen - Hallo an alle, habe einen D15, welcher vor meinem Erwerb viele Jahre Wind und Wetter ausgesetzt war. Dementsprechend war der Lack. Habe nun den...
D

dietmar

Beiträge
21
Likes
0
Hallo an alle,

habe einen D15, welcher vor meinem Erwerb viele Jahre Wind und Wetter ausgesetzt war. Dementsprechend war der Lack. Habe nun den gesamten Trecker neu lackeirt. Mein Sorgenkind ist aber das Lenkrad. Durch das Wetter ging die Schützschicht ab und es ist nun matt. Dies würde mich nicht stören, doch leider färbt es schwarz ab, was beim fahren unangenehm ist. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen, und asgen mit was ich das Lenkrad behandeln könnte, damit es wider glänzt, und noch wichtiger nicht mehr abfärbt. Ogrinaler haben sie einen Schutzlack aufgebracht (hörte ich jedenfalls).

Danke und bis bald
 
1

11er

Beiträge
174
Likes
0
Hallo Dietmar, auch dieses Problem hört man oft, aber es ist leider recht schwer hier eine konkrete Empfehlung zu geben, da aus meiner Sicht 2 Probleme bestehen. Erstens lösen sich aus dem Lenkrad Stoffe, die sich mit dem Lack evtl nicht vertragen. Zweitens ist das Lenkrad einigermaßen elastisch, es hat zwar einen Metallkern, aber darum ist eine Kunststoffschicht. Das Zeug nennt sich wohl Bakkelite, aber ich weiß nicht, woraus das jetzt gemischt ist. Beide Punkte gefährden die Haftung. Den Glanz bekommst Du auf jeden Fall mit einer Lackierung hin, aber für die Frage, welcher jetzt richtig ist, würde ich zu einem KFZ-Lackierer gehen, die lackieren heute zu einem großen %-satz Kunststoffe oder du stellst die Frage im Forum von www.Lackierer.de. Denn wenn der Lack blättert, hast du nicht nur schwarze Finger, sondern auch noch die Lacksplitter an den Pfoten. Ich weiß zwar, daß dich dieser Beitrag jetzt nicht wahnsinnig weiter gebracht hat, aber auch ein färbendes Lenkrad kann man noch weiter versauen
Gruß 11er
 
Berndt

Berndt

Beiträge
2.955
Likes
7
Backelit ist nicht um die Lenkräder. Backelit ist ein Hartes schwarz glänzendes Zeug. Alte Sicherungsdosen (oder auch die alten klassischen schwarzen schweren Telefone) sind aus Backelit.
Ich würde dir auch dazu raten das Lenkrad nicht zu Pinseln. Ich hatte das gleiche Problem wie du. Ich bin dann einfach eine Zeit lang mit dem Trecker gefahren und habe die schwarzen Hände in kauf genommen. Nach einer Zeit hat das Lenkrad aufgehört abzufärben und man kann es jetzt ohne schwarz zu werden anfassen. Leider sieht es schäbig aus, besonders da der restliche Trecker komplett lackiert ist. Aber damit will ich erstmal leben.
Gruß Berndt
 
marcus514

marcus514

Beiträge
162
Likes
15
Ich habe das Lenkrad gespachtelt und mit seidenmatt Schwarz aus der Spraydose lackiert, weil ich keine Lust mehr auf schwarze Finger hatte
 
Tim_Tayler2

Tim_Tayler2

Beiträge
2.826
Likes
1
Leider hält so eine Lackierung nur ca. ein Jahr, dann "ist der Lack ab".

Blöde Frage:
Wie hitzebeständig ist so ein Lenkrad?

Oder Anders gefragt:
Ist es nach einer Pulverbeschichtung wiederverwendbar? ;)

Die währe um einiges wiederstandsfähiger als "Wald und Wiesenlack".
 
Thema: Lenkrad
Oben