Lenkrad hat Spiel :-(

Diskutiere Lenkrad hat Spiel :-( im Forum Lenkung im Bereich Allgemeine technische Fragen - Bei meinem Deutz hat das Lenkrad zur Lensäule etwas Spiel. Dieser kleine Keil hat Spiel in der Nut der Lenksäüle und in der Nut im Lenkrad. Folge...
C

Christian...

Beiträge
6.532
Likes
59
Bei meinem Deutz hat das Lenkrad zur Lensäule etwas Spiel. Dieser kleine Keil hat Spiel in der Nut der Lenksäüle und in der Nut im Lenkrad. Folge: Man kann das Lenkrad ca. 5 cm drehen (außen gemessen), ohne daß sich die Lenksäule dreht.
Ist dieser Keil ein Standardteil? Bekommt man den noch? Oder hat jmd ne Idee wie man das Spiel beseitigen könnte?
 
A

Armin W.

Beiträge
90
Likes
0
Hallo Christian,

bist Du dir sicher, daß das Spiel nur von dem Keil und dem Lenkrad kommt und nicht vom Lenkgetriebe? Wenn Du 5cm Spiel hast, dann muß die Keilnut am Lenkrad und an der Lenksäule ja total ausgeschlagen sein. Das Lenkrad würde ich dann an Deiner stelle neu Kaufen. Du kannst allerdings mit viel Fingerspitzengefühl und Gedult genau gegenüber der alten Nut eine neue ins Lenkrad Feilen, wäre mir Persönlich aber zuviel aufwand.
Bei der Lenksäule hast Du natürlich ein Problem, wenn da die Keilnut ausgeschlagen ist, dann ist es das sicherste wenn Du die Nut zuschweißt und neu fräsen läßt, oder Du besorgst eine neue Lenksäule, falls man sowas noch bekommt. Wenn Du die Keilnut so ausgeschlagen läßt wie sie ist und einfach nur ein neuen Keil und ein neues Lenkrad drauf schraubst, dann wirst Du nicht lange freude daran haben bis Du das gleiche Problem wieder hast. Außerdem ist es ja auch nicht ganz ungefährlich, wenn dir im falschen Moment der Keil ganz durchrutscht, und sich das Lenkrad um 360° ohne Lenkwirkung drehen läßt.

Gruß Armin
 
C

Christian...

Threadstarter
Beiträge
6.532
Likes
59
Naja, ganz so schlimm ist es nicht. Das Lenkgetriebe hat auch (minimal) Spiel, das Lenkradspiel ist auch fast weg, wenn man die Mutte im Lenkradtopf richtig (also wirklich richtig ;)) anzieht. Die 5 cm sind evtl. etwas übertrieben (habe nicht nachgemessen).

Vielleicht ist das ja normal? Ich hab letzte Woche damit TÜV bekommen, und der Prüfer hat auch auf Lenkspiel geachtet, ist also nicht "lebensbedrohlich". Aber irgendwie stört mich das halt. Ist vielleicht nur für mein Wellness-Gefühl ;)

Durchrutschen kann der Keil nicht, er sieht auch eigentlich noch gut aus (auch die Nut), aber wenn man die Mutter löst, merkt man doch schon etwas Spiel.
Gibbet diese Keile irgendwo zu kaufen? Oder ist das ein Deutz-Spezialteil?
 
R

robert1963

Beiträge
242
Likes
1
Meinst du Spiel im Sinne von das Lenkrad wackelt auf der Lenksäule oder Spil im sinne von ich muss das Lenkrad erst etwas bewegen, damit sich vorne an den Reifen was dreht.

Ich glaube 2 Fingerbreit im o.g. zweiten Fall sind noch in der Toleranz. Und festgezogen gehört das Lenkrad natürlich selbstredend.

Gruß Robert
 
D

doseworscht

Beiträge
5
Likes
0
Hallo Christian dieser Keil von dem du sprichst ist das überhaupt ein Keil (Keilförmig)oder handelt es sich hier nicht um eine im Maschinenbau gebräuchliche Passfeder.
Eine solche Passfeder kannst du natürlich in allen möglichen Massen bekommen.Es würde allerdings auch ein auf länge gebrachter , gezogener Vierkantstahl,seinen Dienst tuen.Nur so als Tip denn in Schraubenfachgeschäften fragen die immer gleich 100 oder 500 Stück (passfedern) ?(
 
Tim_Tayler2

Tim_Tayler2

Beiträge
2.826
Likes
1
doseworscht schrieb:
...dieser Keil von dem du sprichst ist das überhaupt ein Keil (Keilförmig)oder handelt es sich hier nicht um eine im Maschinenbau gebräuchliche Passfeder.

Der "Keil" sieht aus wie eine Kreisabschnitt.
Die Rundung steckt im Ausschnitt der Lenkwelle.

@ Christian: sowas müsste man sich doch für ein Trinkgeld anfertgen lassen können!?

Eventuell auch "ne Nummer grösser", falls er in der Lenkwelle Spiel hat.

...oder von innen mit einem Schweisspunkt fixieren; weiß aber nicht, ob das auf Dauer hält und es ist nicht sicher, ob er das nächste "Ausbauen" überlebt.
 
D

doseworscht

Beiträge
5
Likes
0
Das war wohl nix mit meiner Mär von der Allerweltspassfeder ,also muss wohl doch ein orschinalteil her oder halt ne Feile ein Stück Stahl und geschickte Hände.Oder aber ein kugelig geschliffener Körner (Radius 4-5) mit welchem du dem Keilteil ein paar satte schläge mit dem Hammer verpasst.Das treibt dann das Material auf und du könntest wenigstens prüfen ob eine Besserung eintritt danach könnte man sich dann nach einem neuen Teil umsehen.Der Meister kanns kaum glauben man kann auch mit dem Hammer Schrauben :))
 
Thema: Lenkrad hat Spiel :-(

Ähnliche Themen

D 15 D15 N1 Lenkung und Bremse instandsetzen/einstellen

Porsche Diesel Lichtmaschine

F1L 514/51 Kegelrad an Zwischenwelle im Getriebe vom F1L514/51 hat Spiel (Nietverbindung)

Rasthebel am Kraftheber abdichtung am D25.1S, so hab ich es gemacht

Mein gebrauchter DX 3.10 SC

Oben