Lanz verrückt? nicht mit mir!!!

Diskutiere Lanz verrückt? nicht mit mir!!! im Forum Fremdfabrikate & Landmaschinen im Bereich Sonstiges - Hallo. Kann mir mal jemand sagen was eigendlich so viele an einen Lanz so toll finden ?( Gut er Mag einen tollen Sound haben und viel Hubraum...
Gertman

Gertman

Beiträge
307
Likes
0
Hallo.
Kann mir mal jemand sagen was eigendlich so viele an einen Lanz so toll finden ?(
Gut er Mag einen tollen Sound haben und viel Hubraum beides ist ja toll aber dann wars eigenhlich schon oder?
Habe schon sachen gehört die euch kein Lanz fahrer auf einen Treffen Sagen würde. (aus Scharm warscheinlich)
Z.b. das sich bei einen bekannten bei seinen 45 PS Lanz einfach die Schraube von Schwung gelöst hat und das bei voller fahrt oder von den opa eines freundes der im Krieg Lanz Traktoren reperriert hat der meinte "Lanz ist der größte Scheiß" und hat damals schon viel Probleme gemacht.
Zudem hätte ich wirklich keine Lust wenn ich mal fahren will den Bulldock eine Ewigkeit vorzuglühen.
Was ist jetzt so toll an den Lanz das die meiner Meinung nach die völlig unverschämten und überteuerten Preise für den Schlepper und Ersatzteile rechtfertigen?
Wenn ich die Wahl hätte (und das nötige Kleingeld) würde ich mir doch einen Stahldeutz bevorzugen der ist wenigstends selten was man bei der Anzahl von Lanz Bulldock auf fast jeden Treffen wohl nicht behaupten kann.
Was meint ihr dazu würde mich sehr interessieren?!
 
reggie92

reggie92

Beiträge
292
Likes
0
Hmm, Lanz? Der Sound ist schon genial, sie sehen auch nicht wirklich schlecht aus, besonders die alten GK. Technisch gesehen sind sie sicher alles andere als High-Tech, aber gerade das finde ich genial. Ich kenne jemanden der hat aus einem richtigen Haufen Schrott in jahrelanger Kleinarbeit einen 45PS Eiler gezaubert, war echt faszinierend die Arbeit zu beobachten. Über die Preisgestaltung der alten GK brauchen wir nicht zu reden, die ist in meinen Augen auch vollkommen überzogen. Wenn man auf den Webseiten der Lanzdealer die preise sieht die 80.000Euro übersteigen, kann ich vor den Händlern nur den Hut ziehen das sie immer noch Leute finden die solche Unsummen für einen lanz ausgeben, die Relation stimmt da gar nicht mehr. Mich würde mal die Stückzahl der insgesammt gebauten Eil-Bulldogs interessieren, so langsam hab ich den verdacht das momentan mehr Eiler laufen als jemals von Lanz produziert. 8)

Für mich ist mein Deutz ein Hobby und keine Geldanlage - mir macht es halt Spaß nach einem Arbeitstag vor dem Rechner bis zu den Armen im Dreck zu stehen und den alten Deutz wieder Stück für Stück herzurichten.

Nur mal so als Beispiel ein lanz für schlappe 135.000 Euro
Goldlanz
 
H

Heidjer

Beiträge
199
Likes
0
na gut ....

alle alten traktoren haben ihre berechtigung. sie alle haben damals dazu beigetragen die (land)wirtschaft zu bewegen und in schwung zu bringen bzw. zu halten.

alle fans und sammler tragen dazu bei, dass diese zeiten für die nachwelt konserviert und sichtbar gemacht werden.

insofern hat das alles seine berechtigung. über die preise will ich nix sagen, denn die sind bei manchen schleppern weit jenseits des realistischen. trotzdem würde ich sie nicht als frech bezeichnen, sondern eher als zeichen dafür, wie sehr einem die maschinen "ans herz gewachsen sind".

mancher wird sein goldstück eben nur dann abgeben wollen, wenn er ein entsprechendes stück gold dafür zurückbekommt.

mit realen zahlen hat das nix zu tun. jedes und alles ist halt immer genau das wert, was andere dafür auszugeben bereit wären oder sind.

lanz oder deutz oder m.a.n oder oder oder ...

sie alle sollten ihren platz in der geschichte haben und behalten dürfen. :))
 
reggie92

reggie92

Beiträge
292
Likes
0
Klar hat jeder alte Schlepper seine Daseinsberechtigung, aber der Kult der um manche Hersteller getrieben wird nimmt manchmal schon abstruse Züge an. Mir ist volkommen egal ob jemand auf einem Treffen mit nem Lanz, Deutz Hanomag oder was weis ich angefahren kommt, ich hab einfach Spaß an der alten Technik und der Typenvielfalt der frühen Nachkriegszeit.
Lanz ist Lanz und Deutz ist Deutz - soll jeder mit seinem Schlepper glücklich werden. ;)
 
Stoss30

Stoss30

Beiträge
1.277
Likes
8
hi kollegen,

in der Tat sind die Preise für alte Traktoren und Ersatzteile in zum Teil utopische Höhen geklettert. X(
Vor 10-15 Jahren war jeder Treckerbesitzer froh, wenn er sein "Schrotthaufen" losbekam.

Ich teile voll und ganz die Meinung von Reggie92. Es ist einfach schön, mit welcher Typenvielfalt schon kurz nach Kriegsende erfolgreich versucht wurde, die Lebensmittelproduktion effektiv wieder anzukurbeln.

MfG
Stoss30
 
reggie92

reggie92

Beiträge
292
Likes
0
Heidjer schrieb:

Trotzdem sind 135.000 Euro für einen zugegebenermassen schicken Lanz ne Menge Goldstücke - dafür braucht man eine große Scheune und nen noch größeren Frontlader ;) :D
 
Lars

Lars

Beiträge
983
Likes
0
Ich frage mich bloss, was die Leuchen denn bloss mit diesen sehr teuren Lanz wollen?
Für die Landwirtschaft, selbst im Nebenerwerb oder zum Holzmachen sind doch die Lanz

a.) zu teuer, Reparaturen usw, die schont mann bei dem Wert doch eher,

b.) auch nicht unbedingt voll einsatzfähig, denn wenn ich mähen will und erstmal stundenlang mit einer Lötlampe herumpfriemeln muss, um den Schlepper anzubekommen, dann ist das Gras schon wieder feucht, Nacht hat eingesetzt :)

Da ziehe ich meinen DEUTZ doch vor, draufsetzen, kurz glühen (Stabglühkerzen kann ich nur empfehlen, selbst jetzt im Winter max. 8 Sekunden) und er läuft.

Gruß
Lars
 
Thema: Lanz verrückt? nicht mit mir!!!
Oben