Länge der Kotflügel F3 L514

Diskutiere Länge der Kotflügel F3 L514 im Forum FL 514 Baureihe im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - Hallo Leute, Kann mir jemand auf die Schnelle weiter helfen? Und zwar braucht mein F3 L514 neue Kotflügel. irgend so ein Depp hat da welche vom...
F3L514triton

F3L514triton

Beiträge
39
Likes
0
Hallo Leute,
Kann mir jemand auf die Schnelle weiter helfen? Und zwar braucht mein F3 L514 neue Kotflügel. irgend so ein Depp hat da welche vom Eicher drangefummelt X( Ich möchte mir jetzt neu bestellen, jedoch fehlt mir dafür die Länge des originalen Kotflügels über den Radius gemessen (Bogenlänge).
 
Lasca34

Lasca34

Beiträge
17.761
Likes
1.201
Da würde die Angabe des Schleppertyps, von dem hier die Rede ist, doch schon enorm weiterhelfen.

Merke: Gelegentlicher Blick auf's Typenschild erleichtert die Typerkennung.

Gruß
Michael Bruse
 
C

Christian...

Beiträge
6.532
Likes
59
Michael, verschreck die neuen Mitglieder doch nicht sofort *g* :D

@ F3L514triton:
Vom F3L14 gab es verschiedene Versionen:
- F3L514/51
- F3L514/54
- F3L514/6 und
- F3L514/7.

Diese Bezeichnung findest du auf dem Typenschild des Treckers.
 
Lasca34

Lasca34

Beiträge
17.761
Likes
1.201
Hallo Christian,

da hasse recht! Abba es fracht ja auch keina nache Keilriemgröße fürn Golf, oda? Warum ist das bei Treckers anners?

Gruß
Michael
 
C

Christian...

Beiträge
6.532
Likes
59
Weil keiner weiß, daß es nicht DEN D40 oder DEN F3L514 gibt.
 
F3L514triton

F3L514triton

Threadstarter
Beiträge
39
Likes
0
Hallo Jungs, Immer schön dran denken: Bin neu im Geschäft
Und ich hab gedacht, die Kotflügel sind alle gleich?
Wenns den wirklich am Typ liegen soll: Im Brief steht /6 und auf dem Typenschild steht /7.
thanks
 
C

Christian...

Beiträge
6.532
Likes
59
Da passt aber was nicht - entweder hast du einen /6 oder einen /7. Ist der Brief noch original?
 
F3L514triton

F3L514triton

Threadstarter
Beiträge
39
Likes
0
Ja der Brief ist original. Alles andere passt
Schleppernummer ect.
 
Andy.Link

Andy.Link

Beiträge
1.771
Likes
59
Hallo

dann hat da anscheinend jemand sich mit der Schlagzahl geirrt! Der Arbeiter eventuel.

Hast du den Schlepper erst neu gekauft oder gehörte er schon immer dier??

ODER was ich nicht hoffe!!

Das der Verkaüfer des Schlepper's, den orginal Brief nicht mehr hatte und sich vom (schrotti) nen Brief besorgt hat. und dann die Schlagzahlen am Typenschild geändert hat, aber vergessen hat aus der 7 ne 6 zumachen!

(So ham welche nen Bekannten übers OHR gehauen!)

Alles Reine Vermutungen!! Ich möchte keinen etwas unterstellen!!

MfG Andy
 
J

Johannes

Beiträge
1.676
Likes
120
Welches Baujahr ist der denn?
Wieviel PS hat der Motor? 45 oder 50 PS?

Ich habe einen F3L514/6 mit 45 PS und werde morgen mal meine alten Kotflügel abmessen. Die Breite der Kotflügel sind 45 cm, den Rest sage ich dir morgen.

Gruß,
Johannes
 
F3L514triton

F3L514triton

Threadstarter
Beiträge
39
Likes
0
Hallo Andy u. Johannes,

Also die Fabriknummer die am Schlepper eingeschlagen ist, stimmt auch mit dem Brief überein und die Typenschilder machen auch nicht den Eindruck das dran rumgefummelt wurde.
Der Schlepper hat 50 PS
Gruß triton
 
Lasca34

Lasca34

Beiträge
17.761
Likes
1.201
Dann müßte es ein /7 sein. Leider bleibt diese Kapitel weiter im Dunkel, weil es einfach zu viele /6 mit 50 PS und zu viele /7 mit 45 PS gibt. Neu ist alledings, daß man jetzt auch beide Versionen in einem Schlepper bekommen kann. Herzlichen Glückwunsch!

Mit den nun vorliegneden Infos hätte ich auch weiterhelfen können, aber Johannes macht das ja schon. Ich gehe mal davon aus, daß die Sache damit erledigt ist.

Gruß
Michael Bruse
 
Andy.Link

Andy.Link

Beiträge
1.771
Likes
59
Hallo

Tja Christian da hättest du ca 6 Minuten ehrer aufstehen gemusst! :D :D
aber ihr habt beide Recht.

MfG Andy
 
G

Gast

Guest
hallo leute bei meinem f3l514 steht auch im Im Brief 6 und auf dem Typenschild steht /7 warum weis ich auch nicht ?( aber es gibt ihn schon 2 mal hat auch 50 ps
 
C

Christian...

Beiträge
6.532
Likes
59
@ Gast: Nachdem, was ich bisher rausgefunden habe, hat der
F3L514/6 45 PS und der
F3L514/7 50 PS.
Ich lass mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen.
 
Lasca34

Lasca34

Beiträge
17.761
Likes
1.201
Ja logo, Chrsitian, das ist es ja gerade: In allen Druckwerken erscheint der F3L 514/6 mit 45 PS, der F3L 514/7 mit 50 PS - nur ist das leider mit der Wirklichkeit nicht deckungsgleich. Nun könnte man annehmen, daß eben mal ein anderer Motor hineingekommen ist. Das wäre anhand eines alten Fzg.-Briefes leicht zu prüfen. Noch größer ist aber das Rätsel, daß es offenbar ( zwei Fälle hamwa schon ) auch Trecker gibt, bei denen im Brief und auf dem Typenschild unterschiedlich Bezeichnungen stehen. Sofern der Brief nicht mal neu erstellt worden ist, ist sowas theoretisch unmöglich. Aber eben auch nur theoretisch. Sollte der Brief aber mal erneuert worden sein, dann ist alles möglich, denn die Mitarbeiter der Zulassungsstellen ( und fallweise auch die TÜV-Prüfer bei der Vollabnahme ) haben offenbar die Lizenz zum Phantasieren. Und die nutzen sie weidlich aus! Von der Motorleistung über den Tag der Erstzulassung bis zu den Bereifungen: Alles kann ( muß aber nicht ) frei erfunden sein. Ich habe da meine Erfahrungen!

Gruß
Michael
 
F3L514triton

F3L514triton

Threadstarter
Beiträge
39
Likes
0
Ich möchte jetzt nicht hetzen,
aber könnte mir dann doch mal einer die Länge der Kotflügel messen und mir mitteilen. Dann kann ich nämlich bestellen und die guten Teile in Alsfeld in Empfang nehmen. Wäre echt nett
gruß triton :))
 
deutz f2-f3l514

deutz f2-f3l514

Beiträge
7
Likes
0
hier mal ein foto vom brief und typenschild leider etwas schlecht mann kann es aber erkennen mache morgen ein besseres bild
 
F3L514triton

F3L514triton

Threadstarter
Beiträge
39
Likes
0
Ja und so sieht es bei mir aus.
 
Thema: Länge der Kotflügel F3 L514

Ähnliche Themen

Restauration Kotflügel F2L612/54

Eicher EM 200 Tiger, Ventile klappern nach Überholung trotz Einstellung

Flammglühanlage D6806

D 40.2 (D 40 L) Neuvorstellung D40.2

F1L 514/51 F2L514 Startproblem nach längerem Stillstand

Oben