Lackierung F2L712 Motor

Diskutiere Lackierung F2L712 Motor im Forum Lackierung im Bereich Allgemeine technische Fragen - Hallo an alle, bin neu im Deutz Forum. Als stolzer Besitzer eines D30S hab ich mich vor kurzem daran gemacht, das gute Stück zu restaurieren. Nun...
MichlDickl

MichlDickl

Beiträge
45
Likes
1
Hallo an alle, bin neu im Deutz Forum. Als stolzer Besitzer eines D30S hab ich mich vor kurzem daran gemacht, das gute Stück zu restaurieren. Nun bin ich dabei, den Motor zu entfetten. Dabei stieß ich auch zwei Lackierungen des Motorblocks(ich meine den Teilbereich um den Öldeckel und um das Motortypenschild rum:( Zunächst auf eine grüne, dann auf eine rote Lackierung. Meine Frage: " Welche Lackierung ist Original? Die rote oder die grüne? Oder handelt es sich bei der roten Farbe um eine Grundierung???
 
Tim_Tayler2

Tim_Tayler2

Beiträge
2.826
Likes
1
Guten Morgen Michael,

also rot für den Motor würde ich lassen. 90% von allem, wo Deutz draufsteht ist/war grün.

Die Grundierung bei meinem (und den Anderen, die ich bisher Live gesehen habe) ist/war ein sehr helles grün - fast weiß.

Meisstens wurden nur wenige Teile (die an denen der Besitzer "was machen" sollte) - und das auch nur bei einem Teil der Schlepper - rot markiert, z.B. Schmiernippel, Peilstab, Öldeckl am Seitendeckl.

Ein paar wenige Schlepper wurden ab Werk in anderen Farben ausgeliefert für Sonderverwendung wie z.B. Schausteller (so einer ist mal hier im Forum aufgetaucht, war allerdings ein 514er, kein so "junger", wie deiner ;) )

Ist deine "rote Lackierung" ein Oberflächenlack oder sowas wie rote Bleimenninge?
Kann es sein, daß dein Vorbesitzer grade keine grüne Farbe zur Hand hatte und einfach in rot drübergepinselt hat?
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Christian...

Beiträge
6.552
Likes
71
Meiner war rot grundiert. Denke also daß das original ist, aber über das Rot noch ne grüne Lackschicht gehört.
Die Farbtöne findest du auf meiner HP.
 
MichlDickl

MichlDickl

Threadstarter
Beiträge
45
Likes
1
Hab mir das ganze noch einmal angesehn, denke ist ist so, wie Christian es schildert. Der grüne Lack bröckelt ab, die rote Grundierung bleibt. Danke nochmal für die Tips.
 
Laubfrosch

Laubfrosch

Beiträge
145
Likes
0
@MichlDickl

Ich denke schon daß die rot Farbe eine Grundierung ist. :rolleyes:
Am Motorgehäuse von meinem D30S Bj. 63 brökelt auch das Grün ab und darunter kommt ein Rot ( eher Rotbraun) zum Vorschein. Ausserdem hatte ich meinen Deutz erst kürzlich getrennt (siehe Beitrag) und im "Inneren" kam auch dieses Rot zum Vorschein. ;)
 

Anhänge

  • SA400054.jpg
    SA400054.jpg
    161,1 KB · Aufrufe: 2.532
  • SA400023.jpg
    SA400023.jpg
    164,1 KB · Aufrufe: 2.439
Thema: Lackierung F2L712 Motor

Ähnliche Themen

unbek. (612) Frage zu Ausrücklager und Stößelrohrdichtungen und Zylinderfußdichtung

Ein "Neuling" bittet um freundliche Unterstützung

Deutz 4006 Differentialsperre reparieren - aus vermutetem Totaldisaster wird eine Kleinigkeit - ein Erfahrunsgbericht

Neuerwerb F2L612/54 entwickelt sich zur Ölsardine

Unterschiede D30, D30S, D30-N, D30-NG, D30-NF, D30-NFG

Oben