Kurbelwellenproblem

Diskutiere Kurbelwellenproblem im Forum Motor im Bereich Allgemeine technische Fragen - Hallo Leute, damit ich mir abschließend im Klaren bin, wie ich weiter vorgehen soll, bitte ich Euch um Eure Meinungen zu diesem Problem: Nachdem...
Fünfeinsvier

Fünfeinsvier

Beiträge
222
Likes
2
Hallo Leute,

damit ich mir abschließend im Klaren bin, wie ich weiter vorgehen soll, bitte ich Euch um Eure Meinungen zu diesem Problem:

Nachdem bei meinem F3L514 die mittlere Pleuelstange (Zyl. 2) großes Spiel hatte, baute ich diese aus und mußte feststellen, daß das Pleuellager vollkommen ausgeleiert ist. Die Lagerbronze war in der oberen Lagerschale großflächig abgetragen. Außerdem hatte sich das Lager offenbar im Lagerkäfig verdreht. Auch die Kurbelwelle hat dadurch Schaden genommen (deutlich sicht- und spürbare Riefen).

Meine Fragen:

Was ist zu tun ? Reicht es - um Kosten zu sparen - nur den betroffenen Lagerzapfen der Kurbelwelle schleifen zu lassen und hier ein neues Pleuellager einzupassen ? Oder muß die gesamte Kurbelwelle geschliffen werden (die beiden anderen Pleuellager sind offenbar vollkommen in Ordnung).

Was kostet diese Maßnahme ? Gibt es noch 514'er Pleuellager ?

Vielen Dank vorab für Eure Hilfe

Gruß Ralf
 
Tim_Tayler2

Tim_Tayler2

Beiträge
2.826
Likes
1
Hallo Ralf,
ob du gleich alle Hubzapfen machen lassen solltest, kann dir ein Auto- oder Landmaschienenmechaniker eher beantworten; aber wenn du Lager brauchst schau doch mal bei [mailto:**********] nach.
Der kann dir fast alle(s) liefern oder anfertigen.
 
friedel

friedel

Beiträge
1.306
Likes
0
Hi Ralf,
Du solltest auf jeden Fall die komplette Kubelwelle neu Lagern laßen, ein Fachbetrieb wird das auch kam anders ausführen. Und wenn der Motor schon zerlegt ist würde ich den Rest gleich mitmachen.

Gruß
friedel
 
Thema: Kurbelwellenproblem
Oben