Kunsthartzlackmenge für Deutz 5006

Diskutiere Kunsthartzlackmenge für Deutz 5006 im Forum Lackierung im Bereich Allgemeine technische Fragen - Moin Moin Die Lackierung meines Deutz D5006 steht kurz bevor, da ich aber nicht blauäugig an die Sache rangehen will muss ich noch einiges...
Jan_hendrik

Jan_hendrik

Beiträge
1.441
Likes
26
Moin Moin

Die Lackierung meines Deutz D5006 steht kurz bevor, da ich aber nicht blauäugig an die Sache rangehen will muss ich noch einiges wissen.
Ich hoffe ihr könnt mir dabei helfen.

Ich habe mal Grundierung, Verdünnung und Lack rausgesucht und wollte jetz mal wissen ob ihr Erfahrungen mit den Produkten habt?

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=400202288057&ssPageName=STRK:MEWAX:IT

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=400203946256&ssPageName=STRK:MEWAX:IT

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=290412723485&ssPageName=STRK:MEWAX:IT

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=290391560059&ssPageName=STRK:MEWAX:IT

Des weiteren würde ich gern mal wissen ob die Grundierung ausgehärtet sein muss wenn man die erste schicht lack aufträgt. Und wieviele Lackschichten sind empfehlenswert? Gibt es hier jemanden der mir über die Menge des Lacks Angaben machen kann? (ich möchte nicht zuviel oder zu wenig kaufen)

Welche Farbe hatte damals ein Fritzmeierverdeck m2... von einem D40.2?
Ein Freund hatte gefragt ob ich sein Verdeck mit überlacke und jetz wollte ich wissen welche Farbe ich dafür kaufen muss? Ist das der gleiche Farbton wie der meines M701?

Viele Fragen ich weiß :)

Gruß Jan-Hendrik
 
F

FLKfz8000

Beiträge
95
Likes
0
Moin

Erbedol läßt sich prima verarbeiten, die komplette Auswahl ist ok... Nur die Grundierung kannst Du ruhig mit der Erbedol-Universalverdünnung auftragen, da der Härter nicht gerade günstig ist... Diesen würde ich aber unbedingt bei der anschließenden Decklackierung empfehlen

Gruß Frank
 
Jan_hendrik

Jan_hendrik

Threadstarter
Beiträge
1.441
Likes
26
Achso ok :)
Dumme Frage aber kennst du vielleicht noch einen billigeren Anbieter? Klar Listen preis ist 14 Euro aber da kommt ja nunmal ne Summe zusammen.

Gruß Jan-Hendrik
 
Melinchen

Melinchen

Beiträge
52
Likes
0
Hallo Jan,

ich kaufe meine Farbe bei agrar-direct.de. Geh mal in deren Internetshop. :P
 
basti930

basti930

Beiträge
695
Likes
98
Von Agrar direct habe ich meine Farben auch her..habe sogar noch eine Dose Betongrau weil ich diese damals falsch bestellt hatte =(
Die Grundierung kannst du bei Agrar direct auch gleich in 2,5l Dosen kaufen

Habe damals 2x 750ml und 1x 2,5l Grundierung bestellt, aber ich denke mit 1x 2,5l und 1x 750ml müsstest du auskommen.

Zur Menge der Farbe kann ich nichts sagen da ich so um die 14l mir damals von der Arbeit mitgenommen habe, da diese entsorgt werden sollte weil Sie 2k Farbe ist...also hab ich die umsonst gekriegt und davon hab ich immer noch mind 10l bzw kg

Die Grundierung habe ich 1-2 Stunden trocknen lassen und danach direkt drüberlackiert
 
Hanni

Hanni

Beiträge
451
Likes
2
Moin

ich bestell mein Erbedolfarbe immer bei Werny
ist auch billiger wie bei Ebay

Grundierung mit Verdünnung mischen
Lack mit Härterverdünner

Gruß Johannes
 
D

D3006/69

Beiträge
282
Likes
3
Hallo. Also wenn ich das von meinem 5006 noch richtig in Erinnerung habe, dann brauchst du:

Für die Felgen 1 Dose (750 ml )

Für den Rumpf 2 - 3 Dosen (750 ml )

Für alle grün lackierten Teile: 4 Dosen (750 ml )

Damit müsstest du eigentlich hinkommen. Den Erbedol Lack kann ich dir nur empfehlen. Ich musste mal auf dem Feld, den Verschluss von der Bordwand des Anhängers richten, weil ich daran hängen geblieben war.

Da ich keinen Hammer dabei hatte und ich nicht mit offener Bordwand fahren konnte, habe ich Notgedrungen den Anhängebolzen (als Hammerersatz) genommen.Obwohl ich damit den Verschluss gerade geklopft habe, ist der Lack nicht abgeplatzt.
 
Jan_hendrik

Jan_hendrik

Threadstarter
Beiträge
1.441
Likes
26
Ich denke mal ich lasse mir die Farben bei meinem Farbenpanscher anmischen.

RAL Nummern habe ich:

Betongrau RAL:7023
Smaragdgrün RAL:6001
Blutorange RAL:2002

Zusätzlich dann eben noch Härterverdünnung und Klarlack.

Gruß Jan-Hendrik
 
D_4006

D_4006

Moderator
Beiträge
2.357
Likes
378
Hi Jan hendrik,
von welchem Baujahr ist dein D5006?

Gruß
Maximilian
 
Jan_hendrik

Jan_hendrik

Threadstarter
Beiträge
1.441
Likes
26
Kann es sein das die Ral Nummer damals anders waren als heute?
Ich hab mir grad eben das grau für den Rumpf anmischen lassen.

Betongrau RAL 7023 3 Liter

Aber irgentwie sieht das ganze dunkler aus als die Originalfarbe am Rumpf.
S****** wenn dat jetz der falsche Farbton ist!
 
Jan_hendrik

Jan_hendrik

Threadstarter
Beiträge
1.441
Likes
26
nochmal 2 Bilder damit ihr seht was ich mein.
 

Anhänge

  • 001.jpg
    001.jpg
    869,4 KB · Aufrufe: 1.078
  • 002.jpg
    002.jpg
    752,1 KB · Aufrufe: 1.044
Jan_hendrik

Jan_hendrik

Threadstarter
Beiträge
1.441
Likes
26
Problem gelöst - Trecker lackiert - ab in Stall
 
basti930

basti930

Beiträge
695
Likes
98
Ansonsten hättest du einfach mal probieren müssen denn Farbe sieht immer anders aus wenn sie noch nicht trocken ist ;)
 
Thema: Kunsthartzlackmenge für Deutz 5006

Ähnliche Themen

Bastelwastel oder was?

Seilwinde von Schäfer Worms, Antrieb??

Schmidt Hubzylinder

Schalldämpfer Auspuff Krümmer für Deutz F6L 913

Fritzmeier M701

Oben