Kramer Kl 550

Diskutiere Kramer Kl 550 im Forum Fremdfabrikate & Landmaschinen im Bereich Sonstiges - Hallo an alle, hat von euch schon jemand einen Kramer KL 550 gesehen? Laut meinen Unterlagen soll es ein Deutz D50.1 S sein, dem man bei Kramer...
G

Gast300

Guest
Hallo an alle,

hat von euch schon jemand einen Kramer KL 550 gesehen? Laut meinen Unterlagen soll es ein Deutz
D50.1 S sein, dem man bei Kramer andere Kotflügel und eine andere Haube verpasst hat. Wenn jemand weis wo so ein Schlepper steht, bitte bei mir melden.
Habe im anhang noch ein Scan vom Prospekt des KL 550 angehängt.

Gruß
Jürgen
 

Anhänge

  • Deutz.jpg
    Deutz.jpg
    412,8 KB · Aufrufe: 1.227
Meiko

Meiko

Beiträge
1.190
Likes
10
Hallo Jürgen,

Das es ein "verkleideter" D50.1S ist kann ich aufgrund des Fotos bestätigen.

Ich habe mal die Erkennungsmerkmale eingekreist.

v.l.n.r.

Vorderer Anbaupunkt für Frontlader, so nur bei D50.1S und D40.1S sowie 5505
Hinterer Anbaupunkt für FL, dito

ZF-Getriebe ZF A 216 8/4 mit 2 Schalthebeln und dem Zapfwellenhebel für 540 / 1000 er Zapfwelle.

Gesehen habe ich den auch noch nicht, hier in der Gegend gab es kaum Kramer, dafür sehr viel Deutz.
 

Anhänge

  • KL550.jpg
    KL550.jpg
    132,2 KB · Aufrufe: 939
Lars

Lars

Beiträge
983
Likes
0
Das ist eindeutig DEUTZ,
watt das allens gifft, gifft dat gornich.

Lars
 
G

Gast300

Guest
doch das gabs aber nur in ganz geringer Stückzahl (62Stück). Da ich hauptsächlich Kramer sammel (aber nur mit Deutz Motor, sonst nix), wäre solch ein Schlepper noch das was mir fehlt. Hier im Süden lufen noch sehr viele Kramer aber eben kein KL 550. deshalb bin ich auf der Such nach eben solch einem Schlepper.

Gruß
Jürgen
 
matthiasgennermann

matthiasgennermann

Beiträge
228
Likes
0
moin
@ meiko-ganz so ist auch wieder nicht,in lüder,kreis uelzen, bediente sich das holzrückeunternehmen
STEINKE genau dieses KRAMER KL55o bis mitte der 80ziger,in bodenteich läuft bis heute noch ein KA 250
und ganz in deiner nähe lief noch ein ganz dickes ding und zwar ein kramer 1214 allrad mit einem BF6L912 motor mit 125PS bei landwirt Besenthal in gerdau.
mfg
MG
 
G

Gast300

Guest
Ein 1214 echt???. So viel ich weiß gabs von dem nur einen (Prototyp). Danach gabs den 1014. War letztes Jahr kurz davor einen 1014 zu kaufen. Probegefahren bin ich das Teil schon. Aber bei den Ersatzteilen haperts mittlerweile und die E-Teil Preise von Kramer sind enorm.
Habe vor 2 jahren einen Kramer 514 Allrad restauriert dort habe ich allein für die Allradachse 2500 Euronen nur für Ersatzteile der Vorderachse ausgegeben.

Gruß
Jürgen
 
matthiasgennermann

matthiasgennermann

Beiträge
228
Likes
0
moin
ich glaube der 1214 Z war prottyp um 1974.

mfg
MG
 
Meiko

Meiko

Beiträge
1.190
Likes
10
Was ist dieser 1214 für einer ?
Hat jemand ein Bild ?
Ich kenne Kramer fast gar nicht.

@matthias:
3 Stück im Landkreis, na doll, im Gegensatz zu vielleicht 500 Deutz....

Wusste gar nicht, das Besenthal mal so viel Stil hatte, bevor er diese Kreuzungen aus Taxi und Telefonzelle (MB-Trac) angeschafft hat :D
 
G

Gast300

Guest
der Prototyp wurde 1970 gebaut und laut meinen Unterlagen nur 1 mal. Laut deiner Aussage müßte es sich bei dem 1214 um den Prototyp handeln, da später keine Deutzmotoren des Typs BF6L912 verbaut wurden (nur noch in der Zugmaschine UF 1000). Das Teil wär was für mich wird aber wohl am nötigen Kleingeld scheitern :]
 
G

Gast300

Guest
Hallo Meiko ,

anbei ein Scan vom 1214
 

Anhänge

  • Kramer.jpg
    Kramer.jpg
    89,2 KB · Aufrufe: 940
Thema: Kramer Kl 550

Ähnliche Themen

Abgasschalldämpfer Kramer KL 200 F2L712

11 PS Deutz-Bauernschlepper F1L 612

DEUTZ D 50 06

D 25.1 S Deutz D25.1S aus Bayern - Vorstellung und Status

D 6005 Kaufberatung 6005 H Top oder Flop?

Oben