Kotflügel F1L 514

Diskutiere Kotflügel F1L 514 im Forum FL 514 Baureihe im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - Hallo, Ich habe ein kleines Problem mit den hinteren Kotflügeln von meinem 15er Deutz. Leider sind die beiden stark angerostet, was auf den Fotos...
wackelkontakt

wackelkontakt

Beiträge
125
Likes
1
Hallo,

Ich habe ein kleines Problem mit den hinteren Kotflügeln von meinem 15er Deutz. Leider sind die beiden stark angerostet, was auf den Fotos in Auschnitten zu erkennen ist...
Meine Frage an die spezialisten hier in der Runde ist, was man am besten machen könnte, um die Dinger wieder auf Vordermann zu bringen? Schließlich soll der Schlepper demnächst zu Sandstrahlen und Lackieren.

Gruß,
Kai

PS: Die Bilder mit den größeren Löchern folgen noch...
 
wackelkontakt

wackelkontakt

Threadstarter
Beiträge
125
Likes
1
Ein weiteres Problem ist, dass der Kotflügel schon einmal gut gespachtelt wurde und eigentlich mehr von der Farbe zusammengehalten wird!
?(
 
Stoss30

Stoss30

Beiträge
1.277
Likes
7
Hi "Wackler",

ich hab als erstes meine ganzen Blechteile zum sandstrahlen gegeben. Da geht auch der Rost ab. Dann haste ein deutliches Bild vom Zustand deines kotflügels. D.h. du siehst, wo was gemacht (schweißen, Blech einsetzen, o.ä.) werden muss.
Dann Schweissnähte verschleifen und Teil zum Lakieren vorbereiten.
Anbei ein Bild meiner Sitzschale nach Strahlen.
 
Andy.Link

Andy.Link

Beiträge
1.771
Likes
59
Hallo

Wackelkontakt

Stoos30 hat Recht erst mal alles sandstrahlen und dan kann man mehr sehen wass gemacht werden muss!
Aber ich bin der Meinung mit viel Geduld lässt sich das alles wieder in Ordnung bringen! Also die Löcher die du nicht brauchst einfach zuschweißen (immer im Kreis rum)
von beiden Seiten und dann schön abschleifen dann schauen die wieder gut aus und bei den Verstebungen auch das gleiche machen zuschweißen und so gut wies geht abschleifen! Das ist zwar sehr Zeitaufwendig aber es geht! Und was schon einmal gespachtelt wurde geht beim sandstrahlen wieder ab und man sieht ob man neue Bleche einschweißen muss!

Viel Spaß noch damit :D (ich habs schon hinter mir) :D

Gruß Andy
 
Berndt

Berndt

Beiträge
2.956
Likes
5
also den Holm würde ich nicht zubraten. Da bietet es sich an neue Eisen einzuschweißen.
schau mal bei www.deutz-oldtimer.de nach. Unter Restauraionsbericht hat Johannes für seinen F3l neue Kotflügel gebaut. Er hat auch Verstrebungen eingeschweißt, sowas würde ich an deiner Stelle machen. Dann hast du mit wenig Aufwand und wenig Geld deine alten kotflügel wieder flott gemacht.
Und dann, wie schon beschrieben, an kaputten Stellen Bleche einschweißen und alles verputzen. Dann spachteln und lackieren. Fertig.
Gruß Berndt
 
G

Gast

Guest
Ja, dass wäre eine gute Lösung. Ich habe auch schon eine passende Firma für die alten M-Profile, die haben scheinbar noch solche im Programm. Dann muss ich mir nur noch etwas für die beiden Flanschbleche einfallen lassen, weil die auch stark am Rosten sind. Am besten lasse ich die einmal auslasern und verschweiße die dann.

Gruß, Kai
 
Moorhorst

Moorhorst

Beiträge
182
Likes
0
hallo
du kannst dir ja mal meine kotflügel vorher und nachher angucken.ich war auch sehr skeptisch,aber nach dem strahlen macht das schweissen spass und wenn erst mal wieder farbe drauf ist...bilder sind in der galerie unter moorhorst eingestellt.
gruss
horst ;)
 
wackelkontakt

wackelkontakt

Threadstarter
Beiträge
125
Likes
1
Moin,

Die Bilder habe ich mir mal eben Angeguckt. Sieht gut aus!

Dann werde ich die Teile wohl Sandstrahlen müssen und gucken, was noch so alles an das Tageslicht kommt. Danach kann es dann Losgehen mit der Flickerei...

Seit gestern weiß ich aber, dass die Sitzschale neu muss. Da ist nicht mehr viel zu retten, da hier so ziemlich alles verrostet ist. Einen Schraubenzieher kann man da durchdrücken wie bei einem Stück Butter.
Weiß jemand wo man noch eine Schale herbekommt?

Gruß, Kai
 
reggie92

reggie92

Beiträge
292
Likes
0
Die bekommst Du eigentlich überall, auf Treffen, Teilemärkten oder neu bei Westfalia & Co. oder
hier
 
Andy.Link

Andy.Link

Beiträge
1.771
Likes
59
Hallo Wackelkontakt

versuchs doch mal dei der Firma!

Fa. Goos

Tel. 09325/436

die ham echt alles!

MfG Andy
 
Thema: Kotflügel F1L 514

Ähnliche Themen

D 25.1 S Deutz D25.1S aus Bayern - Vorstellung und Status

Ergebnis Besichtigung D5006A -> Fragen

Oben