Kein Glühwiderstand

Diskutiere Kein Glühwiderstand im Forum Elektrik im Bereich Allgemeine technische Fragen - Hallo, ich hab an meinem D-15 entdeckt, dass er gar kein Glühwiderstand besizt. is dat normal oder net? wenn net, is dat schlimm?
D

D-15-Freak

Beiträge
994
Likes
4
Hallo, ich hab an meinem D-15 entdeckt, dass er gar kein Glühwiderstand besizt. is dat normal oder net? wenn net, is dat schlimm?
 
Berndt

Berndt

Beiträge
2.956
Likes
5
du brauchst nen Glühwiderstand, da deine Kerzen und der Anzeiger insgesamt keine 12V verbrauchen. Dh denie Anlage wird städig mit zuviel Strom versorgt und dadurch ist deine Glühkerze überlastet. Oder gibt es die Möglichkeit, dass man mit Anzeiger und Kerue auf 12 V kommt?
Also musst du zum Bosch Dienst und dir nen passenden Widerstand besorgen.
Gruß Berndt
 
D

D-15-Freak

Threadstarter
Beiträge
994
Likes
4
wie sieht denn so en glühwiderstand aus?
 
Berndt

Berndt

Beiträge
2.956
Likes
5
im Prinzip ist das ein dicker Draht mit 2 Anschlüssen, der wie eine Spirale gedreht ist.
Gruß Berndt
 
DeutzSchlepperFreak

DeutzSchlepperFreak

Beiträge
20
Likes
0
Moin moin!

@ D-15-Freak

Kann es sein, dass du eine Stabglühkerze verbaut hast? ?( Wenn ja, brauchst du gar keinen Glühwiederstand.

MfG

DeutzSchlepperfreak
 
D

D40s

Beiträge
9
Likes
0
hallo D15,

normalerweise hast Du einen Wiederstand beim Vorglühen, bei meinem Trecker z.b. ist es ein Massiver Drat der fast so Aussieht wie ein Metalrörchen und gleichzeitig sind die Glühkerzen noch auf Masse gelegt damit die Kerzen nicht Durchbrennen. Natürlich kann mann auch ohne wiederstand Vorglühen aber das geht auf dauer nicht gut. Sieh doch mal in deiner BA nach dort müste ein kleiner Schaltplan der Elektrik bei sein.
 
DeutzSchlepperFreak

DeutzSchlepperFreak

Beiträge
20
Likes
0
N´Abend!

Wenn man einen Wiederstand braucht, muss dieser genau auf die Kerze abgestimmt sein.
Aber trotzdem bei Stabglühkerzen braucht man keinen Vorglühwiederstand. Letztens haben wir bei unserem kleinen D15 die Stabglühkerze rausgedreht, und augenscheinlich auf den ersten Blick sah alles vollkommen in Ordnung aus. ;)

Gruß

DeutzSchlepperFreak
 
D

D40s

Beiträge
9
Likes
0
Wierd dein Glühwächter richtig Feurig rot?

Wie lange mußt Du Vorglühen bis er Richtig rot ist?
 
DeutzSchlepperFreak

DeutzSchlepperFreak

Beiträge
20
Likes
0
Moin moin!

Wen meinst du? Mich? Ich muss bei meinem D15 nur einmal vorpumpen, dann springt er ohne Vorglühen an. Ich muss so gut wie garnicht vorglühen, deswegen seh ich gar nicht ob er rot wird.

DeutzSchlepperfreak
 
Ö

Ölhand

Guest
Hallo DeutzSchlepperFreak,
deine Aussage das man keinen Wiederstand bei Stabglühkerzen braucht, kann man so nicht stehen lassen.
Es kommt darauf an, für welche Voltzahl die Glühkerze ist. Bei einer 10,5 oder 11V Kerze geht das noch. Aber es gibt auch Kerzen mit unter 10V Arbeitsspannung. Und da könnte es dann Kritisch werden. Wenn man dann zu lange glüht, brennt so eine Kerze auch mal durch. Zwar nicht so schnell wie eine Drahtglühkerze aber passieren kann es doch.
Ich weiß jetzt nicht was der 15er drin hat aber es gibt Motoren welche Kerzen mit niedriger Arbeitsspannung haben. Deswegen kann man deine Aussage nicht verallgemeinen.
Gruß, Achim
 
D

D-15-Freak

Threadstarter
Beiträge
994
Likes
4
Wie erkenn ich denn, obs eine Stab- oder Drahtglükerze ist? Wo ist der unterschied?
 
Ö

Ölhand

Guest
Hallo,
eine Drahtglühkerze hat am Einde eine Drahtwendel und die Stift oder Stabglühkerze wie der Name schon sagt einen Stift/Stab welcher aufglüht.
Gruß, Achim
 
D

D-15-Freak

Threadstarter
Beiträge
994
Likes
4
Ich werd mir dann die Glühkerze mal angucken. Sonst werd ich mir en Widerstand besorgen und zwischenbauen. :D
 
A

Appel

Beiträge
8
Likes
0
altes Thema..
aber über meinen Glühwiderstand denke ich schon eine ganze Zeit lang nach...

Ich habe zwar einen, der wird aber zu heiß (unnormal) ! .. Man riecht es richtig beim Vorglühen.. Und es darf kein Kabel in der Nähe sein, sonst wäre die Isolierung direkt weg.

Es ist auch keine Stabglühkerze verbaut. Glühüberwacher fängt auch an zu glühen.. langsam aber dann immer stärker.. und dann glüht es darin richtig !

Es handelt sich um einen 15 Deutz.. der Widerstand sitzt genau unterhalb des Amaturenbretts.. also wo viele Kabel in der Nähe sind... Es ist so recht dicker Draht.. sieht bisschen aus wie eine fette Feder... So viel ich weiß noch das Originalteil... Es besteht eine direkte Verbindung zum Gehäuse .. Also ein "gewollter Kurzschluss" ? .. Muss das so sein?
 
Stan_Bolle

Stan_Bolle

Beiträge
2.923
Likes
10
...kurz und knapp:

Ein Vorkammerdiesel (oder eben auch Wirbelkammerdiesel) springt ganz ohne glühen nur an, wenn der Motor 50° und mehr warm ist. So auf Schlag mein ich.
Man kann den Motor natürlich auch "warmorgeln" oder "warmschleppen"

Also braucht es das Vorglühen.

Viele denken nun, das ein Trecker nur vorglüht wenn man in der Vorglühstellung ist.
Aber: auch in der Startstellung wird weiter "geglüht".
Also: springt der Trecker ohne langes orgeln an, glüht er auch. Außer: er ist schon betriebswarm.

Springt nun ein D15 an, ohne diesen Vorwiderstand, hat er eine Stabglühkerze, oder der Glühüberwacher glüht noch einmal ganz kurz auf, oder eben schon nicht mehr.

Dann kannst aber nicht mehr von springt gut an sprechen.... :D :D

Oft werden aber die Stabglühkerzen verbaut, ohne den Glühüberwacher an zu passen. Dann glüht der Trecker vor, aber der Glühüberwacher leutet nicht mehr auf.
 
A

Appel

Beiträge
8
Likes
0
okay.. sorry.. mein Fehler.. das passiert, wenn man kein neues Thema aufmacht..

fällt dir vllt. auch was zu meinem letzten Beitrag ein? (direkt über deinem) .. die Problemstellung ist da etwas anders..
und mit 15er Deutz meinen ich einen F1L514 .. bevor es da Verwechslungen gibt
 
Zuletzt bearbeitet:
Stan_Bolle

Stan_Bolle

Beiträge
2.923
Likes
10
Appel schrieb:
okay.. sorry.. mein Fehler.. das passiert, wenn man kein neues Thema aufmacht..

fällt dir vllt. auch was zu meinem letzten Beitrag ein? (direkt über deinem) .. die Problemstellung ist da etwas anders..
und mit 15er Deutz meinen ich einen F1L514 .. bevor es da Verwechslungen gibt

Das gillt für alle Vorkammer-Diesel. Nur wenn man von "einer" Glühkerze spricht dann eben nur für "alle" Einzylinder-Diesel.

Das dieser Vorwiderstand "warm" ähh heiß wird, steht auch so in der Betriebsanleitung. Ist somit also auch normal.

Edith: alle 1 Zylinder Vor- oder Wirbelkammerdiesel.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Appel

Beiträge
8
Likes
0
nein.. versteht doch... nicht nur warm... nein.. richtig heiß.. und das direkt unterm Amaturenbrett.. dem trau ich nicht ...

klingt irgendwie nach einem Kurzschluss.. daher ja meine Frage.. ist es normal, dass der Vorwiderstand direkt am Gehäuse / Karosserie befestigt ist.. damit kann der Strom doch direkt diesen Weg nehmen.. anstatt über den Glühüberwacher und Glühkerze zurück zu fließen..

aber dass der Glühüberwacher trotzdem leuchtet .. und anspringt.. verwirrt mich...
Kann jemand nachgucken, ob es bei seinem Vorwiderstand genauso ist?
 
Stan_Bolle

Stan_Bolle

Beiträge
2.923
Likes
10
springt der nun an oder nicht???
 
A

Appel

Beiträge
8
Likes
0
ja.. er springt an. Das Starten ist nicht mein Problem.
Ich frage mich allerdings, ob der Vorwiderstand richtig verbaut ist oder aus welchen Gründen er so extrem heiß wird.
 
Thema: Kein Glühwiderstand

Ähnliche Themen

D 40.1 S Deutz d40.1 s uf

D 40.2 (D 40 L) Keine Papiere Baujahr anhand vom Typenschild bestimmen

Ummelden eines Traktors

D 40.2 (D 40 L) d40 l smalspoor

"Moderneres" Motoröl nach Generalüberholung?

Oben