D 25 Keilriemen S&S Mähbalken TM7460

Diskutiere Keilriemen S&S Mähbalken TM7460 im Forum D-Serie im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - Hallo zusammen, hab an meinen D25 (F2L 712) einen S&S Mähbalken angebaut. Soweit so gut aber mir fehlen die beiden Keilriemen. Ich hab schon im...
M

Michael S.

Beiträge
5
Likes
0
Hallo zusammen, hab an meinen D25 (F2L 712) einen S&S Mähbalken angebaut. Soweit so gut aber mir fehlen die beiden Keilriemen. Ich hab schon im Internet gesucht und auch die Anfrage beim örtlichen Landmaschinen Händler war ergebnislos. Kann mir jemand sagen welchen genau eingebaut werden müssen und ideal wäre eine Bezugsquelle.
Herzlichen Dank und beste Grüße
Michael
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    390,8 KB · Aufrufe: 20
  • image.jpg
    image.jpg
    435,3 KB · Aufrufe: 20
  • image.jpg
    image.jpg
    317,5 KB · Aufrufe: 18
krammerreini

krammerreini

Beiträge
1.805
Likes
2.085
Servus Michael,

ich kenn die Maße auch nicht.
Aber an deiner Stelle würd ich es mal mit ausmessen probieren.
Die Breite der Riemennut an der breitesten Stelle messen. Dann ist die Riemenbreite schon mal ganz nah, so viel Auswahl gibts da nicht.
Und für die Länge mal Mutterns Maßband aus dem Nähkästchen borgen und über die Riemenscheiben legen. So sollte sich die Länge (La) zumindest annähernd bestimmen lassen. Und mit den ermittelten Maßen zum shoppen gehen und mal zwei, drei in Frage kommende Riemen mitnehmen. Vorher klären, dass die nicht passenden zurückgenommen werden (sofern unbeschädigt).

Grüße vom
Reini
 
M

Michael S.

Threadstarter
Beiträge
5
Likes
0
Servus Reini, danke für den Tipp den ich versucht hätte umzusetzen.
Hab mir einen Riemen geholt den ich meiner Meinung nach korrekt gemessen hätte. Hab dann noch bisschen Spiel dazugenommen um ihn aufziehen zu können. Jetzt wollte ich das ganze spannen und dachte das geht über die Muttern (siehe Bild). Falsch Gedacht, da tut sich nichts. Wo kann man die Keilriemen spannen?
Danke und Gruß
Michael
P.S. Gibt es niemanden der die korrekten Maße kennt?
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    303,3 KB · Aufrufe: 21
H

hoernerfranz

Beiträge
13
Likes
8
Servus Michael,
ich habe mal die Masse 17 x 11 x 762 für die Keilriemen gefunden, weiss aber nicht mehr genau, wo :) .
Das Spannen geht mit untergelegten Distanzblechen.
 
M

Michael S.

Threadstarter
Beiträge
5
Likes
0
Danke Franz. Dann versuche ich damit mein Glück.
Distanzbleche? Wo sollen diese sein? Hab eben mal geschaut aber nichts davon entdeckt.
 
H

hoernerfranz

Beiträge
13
Likes
8
Hi Michael,
schau mal in diesen Thread - da ist ein Bild wo man die Bleche sieht, sie gehören zwischen das Getriebegehäuse und das Vorgelege, die Bleche sind vorn und hinten unterschiedlich.
Gruss
Werner (das ist mein richtiger Name :) )
 
bauerlenz

bauerlenz

Beiträge
99
Likes
29
Hallo Michael

Ich kann dir morgen mal Bilder von meinem D30 machen, da ist das ja mit dem mähwerks getriebe das selbe, da habe ich die keilriemen erst gewechselt.
Gespannt werden die keilriemen erstmal mit einer Schraube die zwischen dem antrieb vom mähwerk sitzt und dem vom getriebe.

Gruß Stefan
 
M

Michael S.

Threadstarter
Beiträge
5
Likes
0
Sorry Werner für den falschen Namen 😇. Danke für den Link. Ich schaue mir das nachher nochmal an.

Danke Stefan. Dann bin ich auf die Bilder gespannt.
 
bauerlenz

bauerlenz

Beiträge
99
Likes
29
Hallo Michael

Ich habe jetzt noch ein paar Bilder gemacht, man sieht darauf die Schraube zum einstellen der riemenspannung, und die grösse der keilriemen ist auch zu sehen.

Gruß Stefan
 

Anhänge

  • DSC_0534.JPG
    DSC_0534.JPG
    202,4 KB · Aufrufe: 20
  • DSC_0535.JPG
    DSC_0535.JPG
    269,2 KB · Aufrufe: 23
  • DSC_0536.JPG
    DSC_0536.JPG
    282,4 KB · Aufrufe: 22
  • DSC_0537.JPG
    DSC_0537.JPG
    408,1 KB · Aufrufe: 22
M

Michael S.

Threadstarter
Beiträge
5
Likes
0
Hallo Stefan,
der Wahnsinn. Vielen Dank dafür. Ich geh gleich nochmal in die Werkstatt und schau mir das mit dem einstellen an.
Grüße, Michael
 
H

hoernerfranz

Beiträge
13
Likes
8
hallo zusammen,
die Schraube ist m.E. vor allem dazu da, den Grundabstand und damit die Riemenspannung einzustellen, dann sollte man vorne und hinten ggf. mit den Distanzscheiben auffüttern und dann erst die Befestigungs-schrauben anziehen.
die Distanzscheiben sind auch auf den Bildern von Stefan zu sehen.
Ohne diese wäre da eine Spalt und keine sichere Positionierung des Vorgeleges.
@Michael S. : kein Problem wg. dem Namen - ich hatte den im 1. Post vergessen, so dass nur mein Forumsname sichtbar war :).
Gruss
Werner
 
Thema: Keilriemen S&S Mähbalken TM7460

Ähnliche Themen

D 25 S Ausgleichgetriebesperre beim D25 S Baujahr 1960

Geschichte einer Ersatzteilbestellung aus den USA

Motor einfahren

Oben