Ich geh euch fremd... Vorstellung MB Trac 800

Diskutiere Ich geh euch fremd... Vorstellung MB Trac 800 im Forum Fremdfabrikate im Bereich Schau-Raum - Hallo Zusammen, heute möchte ich euch meine neueste Errungenschaft vorstellen! Gleich vorneweg: nein, es ist (leider) kein Deutz geworden... Zur...
Deutz-Flotte

Deutz-Flotte

Beiträge
291
Likes
10
Hallo Zusammen,

heute möchte ich euch meine neueste Errungenschaft vorstellen! Gleich vorneweg: nein, es ist (leider) kein Deutz geworden...

Zur Vorgeschichte:
Da uns der 6206 wegen der Erbauflösung meines Großvaters über kurz oder lang verlassen und zu meinem Onkel ziehen wird, stehen bei mir nur noch der 18er und der D4006 in der Garage. Das Ersatz benötigt wird war defintiv klar (Einsatz an der 6 to. Winde, Transport von Heu zu Kunden, Abfahren in der Getreideernte, fräsen, ...)
Recht schnell war mir klar, wenn schon ein neuer Schlepper gekauft wird, dann solls diesmal eine Nummer größer/ komfortabler als bisher mit dem 6206 mit Verdeck sein, sprich: mind. 32 km/h, Allrad, Vollkabine, möglichst vollwertiger Beifahrersitz (sind oft zu zweit unterwegs), 60-90 PS, Fronthydraulik/ Frontlader waren meine Hauptkriterien.
Gesucht hab ich monatelang nach einem 6206A-8006A/ DX 3.XX/ DX 4.XX der in dieses Suchschema passt - leider vergeblich. DX 85/90 waren mir zu schwer/ massiv für meine Wiesen. Problem war weniger das Angebot am Markt selbst sondern das meiner Meinung komplett utopische Preisgefüge, in welchem sich Maschinen dieser Art in vernünftigem Zustand bewegen. Habe mir mehrere Deutz angeschaut, teilweise bis zu 300km weit gefahren, aber es war leider nix passendes dabei. Auch ein vergleichbarer Same wäre für mich eine Option gewesen, ein Intrac 2004 ebenso.

Vor knapp 2 Wochen ist mir dann im Kleinanzeiger ein MB Trac "über den Weg gefahren". Stand ganz in der Nähe, deshalb eigentlich nur aus reinem Interesse mal hingefahren - erstmal noch mit keinerlei Kaufabsicht, obwohl mir MB Trac's schon immer gefallen haben.

Habe dann mit dem Besitzer knapp 2 Stunden geredet (mich davor bei www.trac-technik.de in die groben Basics eingelesen) und dann einen Tag später gekauft. Preis/ Leistung war nach kurzer Verhandlung in einem vollkommen (für einen MB Trac) akzeptablen Rahmen.

Gestern konnte ich mein neues Schätzchen nun endlich zulassen+ abholen :love:
(ein passendes Kennzeichen war sogar noch frei!)

Das ist er:

mb trac.jpg

MB Trac 800 1 Mittelschalter
- 72 PS
- BJ 1978
- Fronthydraulik
- Frontzapfwelle
- gute 45 km/h schnell
- Druckluftbremse

Optisch ist er nicht mehr der allerschönste, aber er soll bei mir ja auch noch etwas arbeiten und nicht in der Vitrine stehen. Lediglich die hinteren Kotflügel sind doch schon stärker am rosten und die Rückwand der Kabine stammt von einem hellgrünen MB Trac. Technisch soweit top in Schuss, Motor, Getriebe, Bremsen, Bremskraftverstärker, LiMa, alle Flüssigkeiten wurden bereits überholt. Elektrik muss ich mal noch durchmessen, der Blinker spinnt etwas bei erhöhter Drehzahl. Maschine lief ihr ganzes Leben lang bis vor einem Jahr auf demselben Betrieb, deshalb bin ich guter Dinge dass er nicht dauerhaft geschunden wurde - sonst hätte er es dort nicht knapp 40 Jahre ausgehalten :)

Ich hoffe ihr verzeiht mir diesen Seitensprung - vielleicht gibt es hier im Forum ja noch andere Stern-Fahrer?

LG,
David
 
AssiY2K

AssiY2K

Moderator
Beiträge
1.066
Likes
86
Hi David,
Herzlichen Glückwunsch zum Neuerwerb. Aber wie sieht es mit einem Frontlader aus, den vermisse ich hier auf dem Bild?

Viele Grüße,
Stephan
 
Easytronic

Easytronic

Beiträge
441
Likes
104
zu verzeihen gibt es nichts, ich wünsche mir in Zukunft noch bessere Bilder, auch von der Kabine aus


Ich sag es mal so, wenn es ein MB trac,
schlüter, oder Eicher ist. Gibt es nichts zu verzeihen
 
Deutz-Flotte

Deutz-Flotte

Threadstarter
Beiträge
291
Likes
10
Servus Stephan, Kevin,

danke.

Frontlader hat er keinen, war aber auch kein zwingendes K.O. Kriterium. Bräuchte ihn hauptsächlich zum Transportieren meiner großen Transportbox (kann ich jetzt mit der FH ja auch, und könnte theoretisch sogar den Spalter mit gedrehter Pumpe in die Front setzen!) oder zum Gitterboxen stapeln. Hierfür habe ich aber auch noch einen Staplermast mit 2,5 m Hub, mal schauen was der MB damit in der FH macht, ansonsten muss er eben ans Heck.
Vielleicht läuft mir ja auch mal noch ein schöner FL über den weg - jetzt ist aber eh erstmal sparen angesagt :( :D
 
Lasca34

Lasca34

Beiträge
17.761
Likes
1.196
Hallo David,

erstmal meinen herzlichen Glückwunsch zum Neuerwerb. Das

sprich: .... Vollkabine,
hat ja schon mal prima geklappt :D . Na ja, es ist nicht aller Tage Abend, und eines Tages kommt vielleicht auch noch ein Schlepper mit vollwertiger Kabine und vollwertigen Rädern auf den Hof. Machst Du vor das große Loch in der Kabine wieder einen Lappen? So schön original? Toll finde ich,
Technisch soweit top in Schuss
daß der anscheinend besser ist, als er neu je gewesen ist.

Ich nehme mal an, daß Du auf ein bißchen Stichelei aus warst, denn niemand stellt seinen frisch erworbenes Telefonhäuschen in einem Deutz-Forum vor, um sich am Beifall zu laben. Dabei habe ich jetzt unterstellt, daß Du nicht zu den Dummen gehörst.

Interessant finde ich immer wieder, daß die "kleinen" MBtracs (ca. kleiner gleich MBtrac 1000, vielleicht auch nur bis MBtrac 900) anscheinend zu einigermaßen erträglichen Preisen gehandelt werden, während bei den großen schon schlütersche Zustände eingezogen sind. Wir wissen alle, woran das liegt. Peinlich, peinlich. Aber Du hast ja einen "kleinen" MBtrac angeschafft.

Da kann ich nur sagen: Viel Glück!

Gruß
Michael
 
Deutz-Flotte

Deutz-Flotte

Threadstarter
Beiträge
291
Likes
10
Servus Michael,

danke für deinen Beitrag. Genau so einen habe ich von dir erwartet :P :P

In das große Loch der Kabine kommt eine originale Rückwand mit Scheibe zum kurbeln. Gab es beim MB 800 als Sonderaustattung, Serie war die von dir angesprochene Plane. Die Rückwand liegt schon daheim, war allerdings vom Vorbesitzer grün angepinselt und in seinem grünen MB Trac verwendet worden - möchte die erst wieder farblich anpassen bevor ich sie einsetze.

Hauptvorteil für mich ist bei der Kabine der großzügige Beifahrersitz, da wir oft zu zweit unterwegs sind. Soviel Platz bietet da keine Star- und keine MasterCab. Dass da zwischen den Beinen nun 5 statt 2 Ganghebel rumstehen, ist allerdings wahrlich ein Nachteil. Schlimmer hatte ich mir die Sicht nach hinten vorgestellt - Zugmaul und Fanghaken sehe ich aber einwandfrei.

Irgendwann wirds mit Sicherheit mal noch ein schöner 3Zyl. Turbo DX oder Agroplus, denn Träume und Ziele muss man(n) schließlich immer haben :)

Gruß,
David
 
Nightingale

Nightingale

Beiträge
2.806
Likes
128
Glückwunsch auch von mir! :)

Bin zwar auch kein Fan der MB- Trac, aber interessant finde ich den trotzdem. Von daher werde ich hier weiterhin fleissig mitlesen. :thumbsup:
 
U

unentschlossener

Beiträge
90
Likes
12
Hallo allerseits,
der MB ist ja schon ein sehr spezielles Fahrzeug, hat mir auch immer imponiert, ohne den 800er jetzt schlecht zu reden zu wollen, als ich das erste mal mit so was unterwegs war, Winter 10" - freute ich mich anfangs, dass ich auch mal nen schnellen Schlepper fahren durfte, aber es war eher eine gemütliche Fahrt, da ich auch bei warmem Motor und leicht welliger Straße kaum über 35 KM H kam, aber dafür machte die Federung sehr viel Freude..
Später kam dann der 900 Turbo, das machte deutlich mehr Freude.
Aber Du bist ja damit gefahren und findest das toll, so muss das auch sein und ich wünsche Dir viel Freude und Spaß mit dem Sternenfahrzeug.
Gruß
 
U

unentschlossener

Beiträge
90
Likes
12
Ja Michael,
MB 900 Turbo mit 90 PS, mit ein bisschen Zuneigung und wenig Aufwand auch mehr, natürlich nicht zu vergleichen mit dem Deutz Fahr Agroplus 320 Turbo, der iss nett so zäh, ist Italienisch, .
Viele Grüße
 
Susanne

Susanne

Beiträge
250
Likes
33
Gratulation nachträglich!

Kurze Nachfrage: Warum hast du denn nicht einen moderneren 800er Seitenschalter (ab ´82/83) mit deutlich mehr Fahrkomfort und besserer Ausstattung/Bedienbarkeit gewählt? Denn oftmals liegen zwischen beiden Modellen (je nach Zustand und Anbieter) nur wenige tausend Euros! Oder war dieser Kauf hier in erster Linie wirklich nur der Nähe zum Anbieter geschuldet? Wie kommst du mittlerweile mit dem Fzg. zurecht? Bist du insgesamt zufrieden?

Gruß

Susanne :)
 
D

Deutz83

Beiträge
698
Likes
23
Ich kenn die mittelschalter trac's bin selber öfter einen 700er gefahren.Naja die kabine ist nur eine albi Kabine finde ich. Find den bock sehr laut in der ,,kabine" auserdem schlecht isoliert im sommer strahlt der motor die abwärme in den ,,innenraum" das ist nicht mehr feierlich.Zum ist der bock lahm und nicht gerade wendig.Und verbaut wartungsfreundlich sieht für mich anderers aus.

Hat schon einen grund warum die mittelschalter einen hinter geworfen werden.Während die seitenschalter in gold aufgewogen werden.

Was ich persönlich nicht verstehe wenn du mehr komfort gesucht hast warum dir dann so einen knochigen bock gekauft hast.

Nix für ungut wünsch dir viell spass mit deinen trac.
 
Easytronic

Easytronic

Beiträge
441
Likes
104
Deutz83 nun stell dich auf eine lange Diskussion ein :thumbsup: 8)

Grüße
 
80null sechs

80null sechs

Moderator
Beiträge
1.572
Likes
795
Hallo ich habe vollkommen überflüssige Beiträge gelöscht.
Wer sich hier Prügeln will, kann das gerne per Konversation machen , aber nicht in meinem Bereich !!

Jetzt weiter im Thema MB Trac


Gruß Frank
 
F

F3L912er

Beiträge
485
Likes
64
Hallo,

ich habe eben von MB Trac 800 Mittelschalter auf DX 4.50 "umgesattelt".

Beide Traktoren haben ihre Stärken, wobei ich den 4.50 noch nicht so abschätzen kann, habe ich eben erst auf Vordermann gebracht.

Der MB Trac 800 Mittelschalter, den ich hatte war in mechanisch sehr gutem Zustand. Allerdings hat er mir durch sein Alter und seine aufgelöste Bauform extrem viel Arbeit verursacht, vor Allem was Dichtungen anbelangt. Hier sind keine hohen Kosten, allerdings sehr viel Aufwand angefallen. Allein die pneumatisch betätigten Differentialsperren haben es in sich, mußte ich in beiden Achsen abdichten. Weiter war die Bremse bzw. der pneumatische Bremskraftverstärker, der auf die hydraulische Fahrzeugremse wirkt, auch finanziell, ein richtiges Thema.
Mir ist kein Traktor bekannt, bei dem so viel Füllstände von Betriebsflüssigkeiten zu überwachen sind wie am MB Trac.

Die Synchronisierung beim MB Trac ist ebenfalls ein Thema, weiter ist sensibel darauf zu achten, dass die Vorwärts- Rückwärtsschaltung nur im Stillstand betätigt wird, ist recht filigran aufgeabut. Die Kabine ist groß und die kleine Ladefläche ist Klasse. Die gefederte Vorderachse ist spürar gut, vor Allem im direkten Vergleich zum 4.50. Bei den paar Probefahrten, die ich bis dato mit dem DX 4.50 gemacht habe, war offensichtlich dass sich der Trac mit dem DX, im Zusammenhang mit Kabinenkomfort, Schaltbarkeit und Motorleistung nicht messen kann.

Der DX 4.50 ist mein "Traumdeutz". Ich wollte einen Deutz, der ein gutes Getriebe hat, einigermaßen wendig ist und eine gute Leistung bei vernünftigem Verbrauch aufweist. Das TW 901 mußte ich allerdings überholen (Synchronringe Gruppe M-R und 3.4. Gang).

Gruß
Gerhard
 
Thema: Ich geh euch fremd... Vorstellung MB Trac 800
Oben