D 15 Hydraulik nachrüsten

Diskutiere Hydraulik nachrüsten im Forum D-Serie im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - Hallo. ich bin schon seid vielen Jahren stiller Mitleser und habe meinen D15 Bjhr 1959 auch schon seid über 10 Jahren. Ich möchte an dem Traktor...
Skysurfer

Skysurfer

Beiträge
31
Likes
0
Hallo.

ich bin schon seid vielen Jahren stiller Mitleser und habe meinen D15 Bjhr 1959 auch schon seid über 10 Jahren.

Ich möchte an dem Traktor eine Heckhydraulik nachrüsten, habe auch „fast“ alle Teile zusammen. Ich bin mit nicht sicher, ob das alles original vom D15 ist, aber der Heber passt drauf und auch der Rest wie Unterlenker, Oberlenker etc… lässt sich alles gut montieren.

Mein Problem, ich weiß nicht, wie ich die Hydraulikpumpe montieren soll (ist die überhaupt die richtige). Ich vermute mir fehlt da ein Halter oder eine Abdeckung. Und der Kraftheber hat 3 Anschlüsse für Hydraulik, Saug- und Druckleitung ist klar, aber wofür ist der 3. Anschluss?

Ich habe schon das Internet schwindelig gesucht, finde aber nichts passendes.

Kann mir jemand Bilder zur Verfügung stellen, wie die Pumpe befestigt und montiert ist. Falls mir ein Halter fehlt, hat den zufällig jemand übrig ? Und wer kann mir sagen, wofür der 3. Anschluss ist, bzw. wo der hin geht?

Ich hoffe, die Angaben reichen, sonst fragt nach, ich schaue dann alles nach und ergänze.

Anbei ein paar Bilder der Pumpe und vom Heber.

6F5AE932-E45F-43C1-84C7-21BE49B47E11.jpeg606F5AB4-471E-4A27-BF42-8EE9D1CE56BB.jpeg6F4544AD-6E7A-466E-B238-13AB9754B505.jpeg1AD9069C-7FFB-4D18-86F2-96DC8B2FB31A.jpeg

vielen Dank schon mal vorab.

Grüße

Markus
 
E

EckardderWaldbauer

Beiträge
2.314
Likes
699
Beim betrachten der ETL stellt man fest das die Hydraulikpumpe beim D15 über Keilriemen
betrieben wird . Deine scheint über einen Zahnrad
zu verfügen . Das ist also anders und nicht von
D15 mit dem F1L712 .

Es gab auch Nachrüstkraftheber von einen anderen
Hersteller die auf den Getriebe pasten .

Bin mir auch nicht sicher das alle Hersteller die
Kraftheberanlage von Bosch verbaut hatten .

Schreibe doch mal Montagsauto über PN an .
Er kann die Bilder zum Kraftheber mit seinen
vergleichen .
 
Skysurfer

Skysurfer

Threadstarter
Beiträge
31
Likes
0
Hallo.

Danke für die Antwort. Den ersten Link und die Teileliste hatte ich auch schon gefunden, daher kam ich drauf, dass es Evt. Nicht original ist. Der 2. Link klappt leider nicht.

Ich habe einen Kraftheber (A4) von Bosch, hab eben noch mal nachgesehen.

Ich schreibe Montagsauto mal über PN an. Danke für den Hinweis.
 
Obrschwob

Obrschwob

Beiträge
5.381
Likes
2.568
Hallo Markus,

diese Hydraulikpumpe ist die Nockenwellenpumpe zu F2L612 bis F2L912 - verbaut ab dem D25.1. Dazu gehört aber ein U-förmiges Gehäuse, das über dem Zahnrad sitzt und die Verbindung zum Motorblock der genannten Motoren herstellt. Welche Zahnpaarung da aber zu welchem Schlepper gehört, entzieht sich meiner Kenntnis.

Der F1L612 bis F1L812 hat dort auch einen Zugang (Deckel - Position 75 ) zum Nockenwellenzahnrad, aber ich habe da noch keine Hydraulikpumpe darauf gesehen. https://www.deutzforum.de/attachments/20210201-103244-jpg.169278/

Nockenwellenpumpe F1L712: (Nr. 99 und 100), es gibt sie doch!
https://www.deutzforum.de/attachments/20210201-104200-jpg.169282/
aus:
D 15 - Ein Traktor Namens Rosti . Inoffizielles Werkstatthandbuch zum Deutz D15 mit F1L712/812 und ZF A4 Getriebe

Griaßle
Martin
 
Skysurfer

Skysurfer

Threadstarter
Beiträge
31
Likes
0
Hallo.

ok, na das sieht ja schon mal gut aus, dass es passen könnte. Jetzt ist nur die große Frage, wo kriege ich das Gehäuse, bzw den Deckel her?
Ob der vom D25 passt ?

Vielleicht kann mir da auch jemand helfen?
 
Obrschwob

Obrschwob

Beiträge
5.381
Likes
2.568
Hallo.

ok, na das sieht ja schon mal gut aus, dass es passen könnte. Jetzt ist nur die große Frage, wo kriege ich das Gehäuse, bzw den Deckel her?
Ob der vom D25 passt ?

Vielleicht kann mir da auch jemand helfen?
ich gehe nicht davon aus, da der Deckel am Zweizylinder ganz andere Montagepunkte hat!
 
K

Karel Vermoesen

Beiträge
3.206
Likes
2.901
Hallo,
Der Kraftheber ist nicht der originale D15 Kraftheber, aber wenn alles passt, ist es ok. Die zahnradgetriebene Hydraulikpumpe hingegen kann nicht verwendet werden. Sie gehöhrt auch nicht zum F2L612/712. Der D15 hat eine riemengetriebene Hydraulikpumpe, die ein Vorsatzlager benötigt. Bild.
Mit freundlichen Grüßen,
Karel Vermoesen
 

Anhänge

  • F1L612-712 mit Bosch Pumpe.jpg
    F1L612-712 mit Bosch Pumpe.jpg
    97,6 KB · Aufrufe: 46
E

EckardderWaldbauer

Beiträge
2.314
Likes
699
Die Zahradpumpe ist laut ETL am 712/812 im Deutz D15.1
verbaut . Also nicht im D15 .
 
Skysurfer

Skysurfer

Threadstarter
Beiträge
31
Likes
0
Ok, hmmm, dann suche ich mal auch danach.
Dann brauche ich die Riemenscheibe, den Halter und eine andere Pumpe mit Riemenscheibe?

Grüße
 
K

Karel Vermoesen

Beiträge
3.206
Likes
2.901
Die Zahradpumpe ist laut ETL am 712/812 im Deutz D15.1
verbaut . Also nicht im D15 .
Hallo,
Laut Ersatzteilliste des F1L712 und F1L812 ist die Zahnradangetriebene Pumpe für den Stationär Motor verfügbar. Im Tractor D15 und D15.1 war immer eine Riemen angetriebene Pumpe montiert. Siehe dazu Ersatzteilliste D15 und D15.1 Beim F2L712 war die Pumpe am Gehause nach hinten montiert. Beim F1L712 ist die Pumpe nach vorne montiert, und wurde kollidieren mit die Trennwand.
Mit freundlichen Grüßen,
Karel Vermoesen
 
Skysurfer

Skysurfer

Threadstarter
Beiträge
31
Likes
0
Ich denke, die Trennwand kann man anpassen, da sehe ich kein Problem.
Habe eher das Problem die Teile zu finden, bzw. Mal Fotos zu bekommen, damit ich eine Vorstellung kriege. Wie es aussehen kann / soll. Also entweder als Zahnradantrieb oder mit Riemen.
Daraus kann ich dann entscheiden, ob man auch was selber bauen kann.
 
Skysurfer

Skysurfer

Threadstarter
Beiträge
31
Likes
0
Kann den jemand noch was sagen zu dem 3. Anschluss an der Krafthebersteuerung?
 
K

Karel Vermoesen

Beiträge
3.206
Likes
2.901
Hallo,
Das Bosch HY/S 20 C11 Steuergerät, ist uns bekannt vom D25.2 und D30 mit Tranferrer Kraftheber. Unten am Steuergerät ist ein Anschluß N°60 für die hydraulische Aushebung vom Mähwerk.
Mit freundlichen Grüßen,
Karel Vermoesen
 

Anhänge

  • Bosch HY-S 20 C11B (4).jpg
    Bosch HY-S 20 C11B (4).jpg
    106,4 KB · Aufrufe: 41
Zuletzt bearbeitet:
Skysurfer

Skysurfer

Threadstarter
Beiträge
31
Likes
0
Hallo,
Das Bosch HY/S 20 C11 Steuergerät, ist uns bekannt vom D25.2 und D30 mit Tranferrer Kraftheber. Unten am Steuergerät ist ein Anschluß N°60 für die hydraulische Aushebung vom Mähwerk.
Mit freundlichen Grüßen,
Karel Vermoesen
Ah super, da ich das nicht habe, kann ich den also entweder verschließen oder könnte auch noch was anderes dran hängen.
Da ist wohl mal im Laufe der Jahre was zusammen gewürfelt worden. Egal, sollte ja trotzdem klappen, wenn ich eine Lösung für die Pumpe finde.
 
Skysurfer

Skysurfer

Threadstarter
Beiträge
31
Likes
0
Hier mal noch weitere Bilder zur Pumpe und zum Heber. 501B46AB-1883-45B6-8429-15CEF147493E.jpeg
 

Anhänge

  • BA275EF8-4EE7-4448-B8CE-A724ADA03511.jpeg
    BA275EF8-4EE7-4448-B8CE-A724ADA03511.jpeg
    695,3 KB · Aufrufe: 39
  • 04C50757-F4D0-4A41-88A1-03E276B5799E.jpeg
    04C50757-F4D0-4A41-88A1-03E276B5799E.jpeg
    653,9 KB · Aufrufe: 33
K

Karel Vermoesen

Beiträge
3.206
Likes
2.901
Hallo,
Bei den unterschiedlichen Traktor-Hersteller, die das ZF A4 inklusieve Kraftheber montiert haben kamen unterschiedliche Bosch Pumpen zum Einbau. zB:
Deutz D15 Pumpe Bosch HY/ZD 14 R11
Fahr D66 Pumpe Bosch HY/ZD 9 L1
Fahr D88 Pumpe Bosch HY/ZD 14 R5
Hanomag C115 Greif Pumpe Bosch HY/ZD 9 AL8
Mit freundlichen Grüßen,
Karel Vermoesen
 
Thema: Hydraulik nachrüsten

Ähnliche Themen

Hydraulik spülen / Unterlenker heben nicht mehr.

Surrende Hydraulik / Anschluss Saugleitung am Block

F1L 514/51 Nachrüstung Hydraulischer Bosch Kraftheber F1l514/51

Deutz D5505 Hydraulische Ergänzung Leitungsquerschnitt

Hydraulikölpumpe Bosch HY/ZE 16 CR12 am F2L612/6-N mit neuem Wellendichtring abdichten

Oben