Hydraulik D6206 Probleme?

Diskutiere Hydraulik D6206 Probleme? im Forum Hydraulik im Bereich Allgemeine technische Fragen - Hallo zusammen, erstmal nochmal ein herzliches Dankeschön an alle fleißigen Schreiber hier im Board, konnte aus bestehenden Treads doch schon die...
M

moehnedj

Beiträge
18
Likes
0
Hallo zusammen,

erstmal nochmal ein herzliches Dankeschön an alle fleißigen Schreiber hier im Board, konnte aus bestehenden Treads doch schon die ein oder andere hilfreiche Info ziehen. Zu meinem Momentanen "Problem". Mein 6206 sackte an der Heckhydraulik immer seht schnell ab und man merkte dass er im 10 sekunden takt nachregeln musste. Auf johannes Tread mit dem Kaputten Nutring habe ich diesen gewechselt und das Problem mit dem scnellen absinken ist verschwunden, auch mit schweren Maschinen hört man ihn nur noch wenig nachreglen und im Stand bleibt die Hydraulik mit Maschine lange oben bervor sie irgendwann absackt. Auch die hydraulisch unterstützte Lenkung funktioniert im Stand problemlos. Das blöde ist nur der Schlepper hebt im Standgas im Moment höchstens ein ganz leichte Maschine wie einen Düngerstreuer und schon nur beim Anhängen vom einem Pflug oder so muss ich immer das Handgas etwas aufrehen um mit der Hydraulik irgendwie anzuheben um zB. den Oberlenker einhängen zu können. Ich kann mich aber dran erinnern dass der Schlepper sonst den selben Pflug sogar im Standgas komplett hochgehoben hat. Könnte an der Thematik zB. auch ein verdreckter Filter oder so Schuld sein, weil ich den zB. solange wir den Schlepper fahren noch nie gewechselt hab.
 
friedel

friedel

Beiträge
1.304
Likes
2
Hallo,
das runde Regelsteuergerät, was im Block sitzt ist defekt! Der Spass ist nicht ganz billig, ich habe vielen Jahren mal eins am einem D3006 wechseln müßen und das hat schon über 300 DM gekostet.

Gruß
friedel
 
voepi

voepi

Beiträge
656
Likes
66
Vielleicht ist es auch die Pumpe. Bei meinem 5506 A wurde der Hydraulikblock komplett überholt auch der Gummiring vom Hubkolben. Beim Ballentransport bekam ich plötzlich den Ballen mit der Heckhydraulik nicht gehoben. Das lag an zu wenig Öl, weil gleichgzeitig der Frontlader angebaut war. Nach Auffüllen von Öl musste ich genau wie Du feststellen, dass sich die Hydraulik nur mit viel Gasgeben bewegte. Nachdem ich eine neue Hydraulikölpumpe eingebaut hatte, funktioniert alles wieder. Meine Pumpe war BJ 1971 und ausgeleiert. Eine Boschpumpe sollte ca. 300 Euro kosten. Habe mich dann für eine italienische Pumpe entschieden, die bei Ebay nur ca. 100 Euro kostete. Hält wahrscheinlich nicht so lange, reicht aber für meine Zwecke lange aus. Wenn Du einen Kipperanschluß hast, kannst Du auch den Öldruck einfach feststellen lassen.
 
M

moehnedj

Threadstarter
Beiträge
18
Likes
0
Wie oder mit hilfe von wem kann ich denn an dem Kipperanschluss den Hydraulik Öl Druck messen? Wie bist du an diese Italjenische Pumpe rangekommen. Was mir gestern beim sähen noch aufgefallen ist, ist dass ich beim heben mit wenig gas, also mit sowenig wie er halt grade noch hebt, ein leichtes surren oder Pfeifen hören, was meine ich früher auch nicht da war.
 
friedel

friedel

Beiträge
1.304
Likes
2
Hallo,
das mit dem Regelsteuergerät war natürlich nur ein mögliche Ursache für das schnelle absacken und nachregeln.
Für die, im Standgas, kraftlos Hydraulik gibt es mehrere Möglichkeiten.
1. Pumpe verschlissen, 2. Filter zu, 3. surrendes Geräusch Leck in der Saugleitung?
Das sind die Ursachen die mir spontan einfallen.

Gruß
friedel
 
voepi

voepi

Beiträge
656
Likes
66
Nach Deiner Beschreibung zu urteilen (Surren und Pfeifen) vermute ich, dass es die Pumpe ist. Hast Du den Ölstand schon kontrolliert und Filter gereinigt? Pumpen werden momentan wieder bei Ebay angeboten. Such unter der Artikelnummer: 7548294834 nach. Die Rufnummer von dem Händler ist 089 - 340 291 26 (Mo - Fr von 08.00 bis 16.30). Bei mir passt die Pumpe genau so wie die Boschpumpe und funktioniert einwandfrei.

Schließ einen Hydraulikschlauch mit Öldruckmanometer am Kipperanschluß an und betätige den Kipperanschluß. Dann müsste das Manometer die Druckleistung der Pumpe ungefähr anzeigen. Kannst Du vielleicht bei der Landmaschinenwerkstatt um die Ecke ausleihen.
 
M

moehnedj

Threadstarter
Beiträge
18
Likes
0
Dann soweit erstmal vielen Dank für eure Hilfe, werde sobald die Aussaht der Gerste Beendet ist mal nach som Manometer ausschau halten und den Öldruck mal kontrolieren. Wenn dann Wäre ja so eine Pumpe mit rund 100 Euro auch noch überschaubar.
 
Meiko

Meiko

Beiträge
1.190
Likes
10
Ich würde nach Deiner Beschreibung auch auf Pumpe tippen, gerade das Surren (Rasseln? Kreischen ?...kommt noch..) spricht dafür.

Eine weitere Bezugsquelle habe ich mal HIER gepostet, bei dem kaufe ich solche Sachen.

Dem brauchst Du nur die Bosch-Nummer durchgeben und er sucht die alternativen Hersteller raus, z.B. Magneti-Mirelli oder Valeo.
Schlechter sind die Produkte meiner Meinung nach auch nicht, nur in billigeren Ländern Produziert.
In Frankreich kennt jeder Valeo und Bosch ist bedeutungslos, eboenso in Intalien mit MagnetiMirelli (Siehe Ferrari Formel 1 !)
Gruß
 
Wilfried

Wilfried

Beiträge
1.627
Likes
696
Hallo,
Ich kann mich aber dran erinnern dass der Schlepper sonst den selben Pflug sogar im Standgas komplett hochgehoben hat

Ist dieses Problem denn schlagartig nach deiner Reparatur aufgetreten,oder schleichend?
Wenn es schlagartig aufgetreten ist,liegt es wohl an deiner "Reparatur" ;)
Hat dein Schlepper einen Mengenteiler?
mfg wilfried
 
Thema: Hydraulik D6206 Probleme?

Ähnliche Themen

Probleme mit der Hydraulik D5005

Oben