Holzsaison 2024

Diskutiere Holzsaison 2024 im Forum Holzverarbeitung im Bereich die tägliche Arbeit - Servus, Dann wollen wir mal die neue Saison einläuten, bei uns ging es dank dem Frost am Wochenende auch endlich Vorwärts. Da unser Holz ist noch...
D 4005TT62

D 4005TT62

Beiträge
330
Likes
106
Hallo Matze,
Dein D30 mit dem BGU Spalter USP 13 HZ gefällt mir richtig gut.
Aber mit dem Holz ist der doch unterfordert, oder? Bist Du mit den Kolbengeschwindigkeiten zu frieden? Habe auch einen BGU Senkrechtspalter, aber kleiner fürn Holzschuppen(7ton/400V).
Dein Lagerplatz ist im Herbst wohl hoffenlich nicht weich durch Wasser im Boden. Zum Bündel heben kann ich Dich beruhigen, habe den D4005 ohne Allrad, aber schweres Heckgewicht. Und selbst wenn die Bündel 1000kg haben, sollte ein 4006A das schaffen, die zu verladen. Wenn er es knapp heben kann, halt ohne Gabel direkt in der FL-schwinge einhängen.
Grüße
Thomas
 
Jocker

Jocker

Beiträge
31
Likes
19
Hallo Matze,

warum hast du am Spalter Holz untergelegt, normal kann man doch den Hub einstellen? An den Fangarmen hast du auch etwas montiert, damit das Holz näher beim Bediener ist?
Sieht richtig gut aus, was du machst!
Gruß
 
M

michiwi

Moderator
Beiträge
3.767
Likes
1.178
Das mache ich auch so bei kurzen Stücken. Braucht man sich nicht so bücken.
 
Z

Ziegenmatze

Beiträge
47
Likes
12
Hallo zusammen,
und Danke für die Rückmeldungen.

Dieses Jahr ist der Spalter Tatsache unterfordert, das war letztes Jahr ein bisschen anders 😉... 20230712_204333.jpg
... war aber auch völlig unproblematisch für den BGU am D 30 💪😁
Die Kolbengeschwindigkeit empfinde ich als absolut in Ordnung !

Die Modifikationen mit dem untergelegten Holz und an den Fangarmen rühren daher, dass ich die Stücke auf 80 cm Länge säge...das hat sich bei mir aus verschiedenen Gründen bewährt, u.a. sind eben die Bündel leichter, aber eben auch so dicke Eichen wie auf dem Foto sind dann 20 % leichter 😉 ....der Rücken freut sich ( vorallem wenn man viel alleine macht )
Wenn ich nur den Hub verstelle, muss ich mit dem "Haltegriff" der 2-Handbienung sehr weit runter zum festhalten des zu spaltenden Stücks, deshalb der Klotz.
Wenn ich so dicke Eichen spalte, kommt der Klotz natürlich weg, damit ich die nicht hochwuchten muss ....

LG Matze
 
D40.1S-ESBSM32

D40.1S-ESBSM32

Beiträge
49
Likes
12
Hallo zusammen, ich schaue mir immer gern Eure Berichte und Bilder zur Holzsaison an. Ich kann zwar nicht mit so beeindruckendem Maschinenpark aufwarten und habe bescheidne 12 rm gemacht 😉😁, aber ich wollte Euch auch mal daran teilhaben lassen.
Meistens arbeite ich allein, bis auf zweimal als mir der Nachbar mit Winde und Rückewagen geholfen hat ( ertses Foto )...

Anhang anzeigen 206722


Anhang anzeigen 206723zweiter Tag zum Spalten bei schönstem Wetter

Anhang anzeigen 206724zwischenzeitlich das schlechte Wetter genutzt zum Frontkiste bauen😉

Anhang anzeigen 206725

Anhang anzeigen 206726
Spalten und direkt als Bündel aufsetzen

Wünsche Euch allen noch einen schönen Rest -Ostermontag !!

LG Matze
Hallo
die gleiche Front / Forstkiste hab ich auch.
Kannst du da mal ein zwei Bilder machen wie du sie vorne befestigt hast?

Hab mir da eine Halterung gebaut die im Zugmaul steckt. Gefällt mir aber nicht ganz so, denn die hängt dann ziemlich weit nach unten.
Die Kiste ist bei mir relativ schwer und schwingt dann auch beim fahren.
Bei dir schaut das ganze Stabil aus.

Danke schon mal im Voraus. :)

Gruß
Markus
 
Z

Ziegenmatze

Beiträge
47
Likes
12
Hallo Markus,

bei mir hängt die Halterung auch im Zugmaul, ich hab beim Bau darauf geachtet, dass sie im Zugmaul in alle Richtungen möglichst wenig Spiel hat.
Bei meinem Frontgewicht ist das noch anders, das hat zuviel Luft nach oben, bei nem Schlagloch, kann es dann schonmal nach oben schlackern. Werde das auf jeden Fall noch verbessern.
Ansonsten ist die Halterung der Kiste aber auch recht massiv gebaut, mit 50x50 Quadratrohr von nem alten Überrollbügel, Wandstärke bestimmt 4 mm....
Gern mach ich Dir auch mal ein Foto, das schaffe ich aber frühestens morgen Abend .

LG Matze
 
E

Ecoboost

Beiträge
806
Likes
534
Servus,

heute das letzte Hackmaterial nach Hause gefahren.
Zuletzt noch den Greifer zum anheben angebrochener Äste genutzt damit ich mich mit dem Hochentaster etwas leichter tue. War ja direkt an der Waldstraße und den Weg musste ich ohnehin lang fahren.
1.jpg
Gruß

Ecoboost
 
Zuletzt bearbeitet:
D40.1S-ESBSM32

D40.1S-ESBSM32

Beiträge
49
Likes
12
Hallo Markus,

bei mir hängt die Halterung auch im Zugmaul, ich hab beim Bau darauf geachtet, dass sie im Zugmaul in alle Richtungen möglichst wenig Spiel hat.
Bei meinem Frontgewicht ist das noch anders, das hat zuviel Luft nach oben, bei nem Schlagloch, kann es dann schonmal nach oben schlackern. Werde das auf jeden Fall noch verbessern.
Ansonsten ist die Halterung der Kiste aber auch recht massiv gebaut, mit 50x50 Quadratrohr von nem alten Überrollbügel, Wandstärke bestimmt 4 mm....
Gern mach ich Dir auch mal ein Foto, das schaffe ich aber frühestens morgen Abend .

LG Matze
Hallo Matze,

ja Foto wäre nicht schlecht aber eilt nicht. :)
Hab da ein paar Millimeter Luft, kann schon sein das es aus dem Grund so schwingt.
Da muss ich vielleicht mal nacharbeiten. :)

Gruß
Markus
 
QuieseL

QuieseL

Moderator
Beiträge
1.424
Likes
1.102
Abend zusammen,
Ich war heute früh auch nochmal im Holz 🪵 :)

Grüße
Matze
 

Anhänge

  • IMG_7049.jpeg
    IMG_7049.jpeg
    1,2 MB · Aufrufe: 90
  • IMG_7051.jpeg
    IMG_7051.jpeg
    1,2 MB · Aufrufe: 93
D

DeutzPowerForever

Beiträge
357
Likes
142
Grüß euch,
wir sind mit dem Spalten für dieses Jahr soweit durch, der 13To.Thor Holzspalter hat gute Dienste geleistet, jetzt gibt's mal neue Gleitschienen, das darf nach über 10 Jahren auch mal sein. 😅

Gruß Basti.
 

Anhänge

  • IMG-20240403-WA0002.jpg
    IMG-20240403-WA0002.jpg
    689,1 KB · Aufrufe: 97
K

Kampfnoob

Beiträge
143
Likes
39
Servus Kampfnoob,

würde mich auch sehr interessieren was dein BMF Rückewagen an Eigengewicht hat. Bei mir ist ja der größere GR 130 Greifer und der größere 4,5 to. Rotator dran.

Gruß

Ecoboost
Bin dir eine Antwort Schuldig.
Heute gewogen .
3300kg
Und leer stützlast 920kg
Mfg
 
Z

Ziegenmatze

Beiträge
47
Likes
12
Hallo Markus,
hab heute endlich mal ein Foto gemacht, ein paar Millimeter Luft sind das bei mir auch überall, oben ist es aber weniger Luft wie es auf dem Foto scheint. Die Kiste hat Innen am Boden und an der Rückwand eine Verstärkung aus Holz durch die die Kiste an der Halterung fest geschraubt ist.
Was ich dazu sagen muss: Ich komme aus dem holzverarbeitendem Gewerbe und Schlossern und Schweißen gehört nicht zu meinen Stärken, was man unschwer am Foto erkennt 😁20240406_183555.jpg

LG Matze
 
Maxthomas2001

Maxthomas2001

Beiträge
148
Likes
67
Hallo,
Ich wäre vorsichtig bei der Beladung. Das vordere Zugmaul ist nicht besonders stabil und auch nicht dafür gedacht, Gewichte aufzunehmen.
Nicht, dass dir das ganze runter kracht, wenn du über eine Bodenwelle fährst.
Grüße, Thomas
 
Z

Ziegenmatze

Beiträge
47
Likes
12
Hi Thomas,
danke für den Hinweis. Darüber wurde sich hier im Forum ja auch schon ausgetauscht und das Risiko ist mir durchaus bewusst. Aus dem Grund achte ich dementsprechend auf Schlaglöcher und Bodenwellen...
Hatte mir das beim Nachbarn abgeschaut der sein Frontgewicht ( ca. 65 kg ) so seit vermutlich mehr als 30 Jahren am D 25 durchs Dorf fährt 🙈....

LG Matze
 
W

Werner Deutz Fan

Beiträge
65
Likes
25
Hallo Matze,
das ist ja lobenswert das du auf Schlaglöcher und Bodenwellen achtest und das dein Nachbar seine Frontkupplung schon lange so belastet. Dafür ist diese Kupplung nicht ausgelegt. Wenn dir die Kiste während der Fahrt abbricht, möchte ich mir nicht vorstellen wie sich dein Schlepper dann verhält bzw. wie viel Bruch du dir dann selber noch am Schlepper antust. Mir wäre der Traktor da zu schade für. Aber gut, ich möchte hier nicht kluge Sprüche kloppen, jeder so wie er möchte.
Schönen Sonntag noch......
Gruß Werner
 
Oberschwoab

Oberschwoab

Beiträge
506
Likes
772
eigentlich überhaupt keine, wurde für geraden Zug konstruiert.
 
krammerreini

krammerreini

Beiträge
2.451
Likes
3.387
Die wird doch eigentlich Rangierkupplung genannt. Dann sollte damit auch ein Einachsanhänger mit entsprechender Stützlast rangiert werden dürfen. Und somit müsste es eigentlich auch einen entsprechenden Wert geben.

Oder aber die Konstrukteure gingen davon aus, dass jeder einen Einachser in der Heckkupplung rangieren kann und nur Drehschemelanhänger (und natürlich auch die wenigen zweiachsigen Anhänger mit Achsschenkellenkung) vorne rangiert werden...?

Grüße vom
Reini
 
Thema: Holzsaison 2024

Ähnliche Themen

Agrotron 120 MK2 geht nicht mehr aus

Holzsaison 2023

2006 ford f150 Getriebeproblem

Gleichstrom Generator - Ladekontrolleuchte "blinkt"

Deutz D5006 Spangen Luftleitblech

Oben