Holzsaison 2023

Diskutiere Holzsaison 2023 im Forum Holzverarbeitung im Bereich die tägliche Arbeit - Hallo zusammen, Die die Saison startet, damit startet auch ein neues Thema! Ich war heute das erste mal in unserem tollen Wald am holzen, knapp...
Lausbua

Lausbua

Beiträge
2.237
Likes
2.368
Servus miteinander,

Was könnte denn in der mittleren Preisklasse noch gut funktionieren?

hier ist vom kleinen Drexler ein schöner Spaltervergleich wie ich finde. Wenn ich mir da allerdings die Rücklaufgeschwindigkeit des Güde Spalters anschaue, bekomme ich Junge, wenn ich damit arbeiten müsste. Das wäre mir viel zu langsam. Da könnte mich auch ein günstiger Preis nicht locken.
Ich habe derzeit die Möglichkeit mir einen AMR 16 EL auf Fahrwerk auszuleihen. Hat für mich leider den Nachteil, dass der nur mit Strom geht und ich eigentlich gewohnt war im Wald gleich zu spalten und dort trocknen lassen bis ich es heim hole. Muss mich da gerade etwas umgewöhnen, geht aber auch.
Derzeit habe ich leider mehr Holz als mir lieb ist...

LG Emanuel
 
Corsa Wasti

Corsa Wasti

Beiträge
48
Likes
28
Holz hat jeder mehr als im Lieb ist derzeit erst kam der Schnee und drückte es um und dann noch der Wind.

wir haben heute weil es für den Wald zu windig war unsere Stämme gespalten.
7F610704-4D65-4B4A-93BF-3E4C27FD60E4.jpeg

IMG_0881.jpeg
IMG_0879.jpeg
IMG_0874.jpeg
 
D 4005TT62

D 4005TT62

Beiträge
330
Likes
106
Hi Deepdiver,
Läuft Dein Güde tatsächlich soooo langsam. Mein BGU ist im Vorlauf/ Lasthub dann ja schneller. Da bin ich seit mehr als 15 Jahren mit meinem BGU zufrieden. 15 -20 RM pro Jahr ist locker am Senkrechtspalter zu schaffen. Und echte 7ton gehen auch durch 40cm verwachsene Esche oder Eiche. Möchtes Du Bilder vom BGU und der Scheite?
Thomas
 
deepdiver72

deepdiver72

Beiträge
15
Likes
3
Moin Thomas, ja er ist schon langsam im Rücklauf. Elektrisch gefühlt etwas schneller.
Ansonsten hab ich damit bisher aber auch alles klein bekommen. An der Scheune stört es mich auch nicht so sehr wie im Wald. Da kostet es halt einfach zusätzliche Zeit.
Ich kriege die 3m Stücke ohne Frontlader oder Rückewagen im Wald nicht verladen…

Kannst mir gerne mal Bilder einstellen.

VG Frank
 
D

DX-Driver

Beiträge
349
Likes
201
Hallo zusammen,

ich habe jetzt schon des öfteren gelesen, das manche von euch einen "Holzüberschuss" haben.
Leider bzw. berechtigterweise steht ja nur selten euer Wohnort dabei.
Ich bin auf der Suche nach Brennholz ( Stammholz ), in erster Linie Hartholz außer Eiche, und Weichholz am liebsten Fichte und das von privat.
Wäre es in meiner Nähe, würde ich das als Stammholz ( Länge max. 3,3 Meter ) selbst abholen.
( müsste aber geladen werden )
Im weiteren Umkreis würde ich das eventuell von einem Bekannten mit seinem Holzzug ab-holen lassen.
Ich wohne im Landkreis SÜW.
Sollte jemand von euch was anzubieten haben kann Er/Sie mir gerne eine PN schicken.

Grüßle Reiner
 
D

DeutzPowerForever

Beiträge
357
Likes
142
Hallo zusammen, hat vielleicht jemand von euch praktische Erfahrungen mit einem Holzspalter am D15?

Ich hab einen Güde Spalter, 14t, der von der Größe her am D15 ganz gut geht.

Da wir jetzt wieder etwas mehr Holz machen, ca. 20Rm, und wir auch wieder im Wald spalten schaue ich nach einem etwas schnelleren Spalter.

Der Güde hat gerade elektrisch für unsere 5 - 10Rm ganz gut funktioniert, ist jetzt aber „das schwächste Glied in der Kette“.

Was könnte denn in der mittleren Preisklasse noch gut funktionieren?

Würde mich über Tipps und Anregungen freuen,

VG
Grüß dich,

Schau dich mal bei Thor um, die sind aus Italien und preislich echt gut, die Geschwindigkeit ist super, im Eilgang schafft unser 13To 30cm pro Sekunde.

Gebraucht findet man auch oft gut erhaltene Modelle, sind auch teilweise verkauft als Husqvarna in Orange oder Widl in dunkelgrün.
Unserer war damals auch gebraucht, ist das Orange Modell und seit 2011 im Einsatz, macht bei uns ca 30m im Jahr und bisher keine Defekte.

Grüße Basti
 
D 4005TT62

D 4005TT62

Beiträge
330
Likes
106
Hallo Frank,
Hab Bilder für Dich und alle Kleinholzmacher gemacht.
Max. Spalthöhe 1,015 Meter. Tisch in 3 Höhen rastbar.
Spaltmesserhub 47cm, Vorlauf 10Sek. Rückhub 3Sek.
Dieser Typ aus 2006 wird nicht mehr gebaut.
Maschinengestell war zugekauft und hieß dann Bayerwald und ein paar weitere Namen. Aber nie mit der Hydraulik von GBU.
Habe ich aus dem Vorführraum des Regionalvertieb's gekauft.
ca. 500€ weil ein paar Kratzer. UVP 685€ 2006. Keine rep. nur ein Ölwechsel und die Eschenscheite zeigen das verdrehte Astholz.
Macht halt was er soll, kaapuuut!:P Aber er braucht Drehstrom und Kabel, ganz wichtig, 5x2,5qmm. Ich kann BGU nur empfehlen.
Grüße
Thomas
 

Anhänge

  • IMGP0012.JPG
    IMGP0012.JPG
    461,3 KB · Aufrufe: 96
  • IMGP0011.JPG
    IMGP0011.JPG
    464,5 KB · Aufrufe: 87
  • IMGP0010.JPG
    IMGP0010.JPG
    386 KB · Aufrufe: 80
  • IMGP0009.JPG
    IMGP0009.JPG
    431,6 KB · Aufrufe: 85
  • IMGP0008.JPG
    IMGP0008.JPG
    369,3 KB · Aufrufe: 93
  • IMGP0006.JPG
    IMGP0006.JPG
    448,7 KB · Aufrufe: 99
D 4005TT62

D 4005TT62

Beiträge
330
Likes
106
Nachtrag zu meinem Beitrag#307,
Habe den Katalog vom Händler noch gefunden.
Vielleicht bei gebraucht Kauf von Interesse mit Preisen von 2011.
Und noch mehr die Vorlauf und Rücklaufzeiten der Hydraulik von BGU und Nachbau.
Grüße
Thomas
 

Anhänge

  • IMGP8090.JPG
    IMGP8090.JPG
    337,4 KB · Aufrufe: 96
  • IMGP8093.JPG
    IMGP8093.JPG
    335,4 KB · Aufrufe: 96
deepdiver72

deepdiver72

Beiträge
15
Likes
3
Hey Thomas, danke für die Bilder und Infos.
Schöner kompakter Spalter.

BG Frank
 
D 4005TT62

D 4005TT62

Beiträge
330
Likes
106
Hi Frank,
Man kann über Technisches lange reden aber folgendes halte ich für besonders interessand. Abstand Tisch zu Messer min. 7,5cm max. 102cm bei 47cm Hub und v-10sek/r-3sek. Ich habe also den BW 60/7ton Gestell mit E-Motor und der Hydr. vom BGU HS 61/2 aber ohne Tornado(v-5sek/r-2sek) und das für 500 Tacken.:D
Und immer locker bleiben, er macht das schon mehr als 12 Jahre.
Grüße
Thomas
 
deepdiver72

deepdiver72

Beiträge
15
Likes
3
Wie gesagt, schönes Teil. Ich will den Spalter aber mit in den Wald nehmen...

Könnte sein das mein Güde jetzt doch ziemlich schnell ersetzt wird. Hab ein gutes Angebot dafür bekommen.

Mal schauen was es wird...
Thor ist raus aus der Auswahl, da gibt es wohl keinen Händler in der Nähe.

In der Auswahl sind:
Binderberger H10 Z (H12 Z)
Oehler OL 1110
Balfor Pro 13c

Für diese hab ich im Umkreis einen Ansprechpartner.
Tendenz geht aktuell von der Preis/ Leistung zum Oehler

Wenn ich einen neuen habe, zeig ich ihn euch im 2024 Thread

BG Frank
 
Tobi_92

Tobi_92

Beiträge
332
Likes
255
Ich habe vor 3-4 Jahren durch Zufall die Möglichkeit einen Binderberger HZ12 zu kaufen. Bj. 2006, aber selbst am Spaltkeil war kaum was an Spuren zu sehen. Der Preis war mehr als top und ich bereue den Kauf bis heute keine Sekunde. Der Binderberger hatte 2006 schon Geschwindigkeiten, die sich auch heute noch sehen lassen können. Die Geschwindigkeit hat damals auch schon einmal alle Chinaspalter ausscheiden lassen. Auch wenn wir den nur für wenige Raummeter im Jahr nutzen, es macht einfach keinen Spaß, wenn der Spalter furchtbar langsam ist.
Den Oehler hatte ich mir auch angeschaut. Ich finde der Binderberger wirkt etwas stabiler und wertiger von der Konstruktion. Aber verkehrt scheint der Oehler nicht zu sein. Wie der von der Geschwindigkeit war weiß ich gar nicht mehr.
Ich schätze aber, wenn nicht der super günstige Binderberger da gewesen wäre, wäre der Oehler vermutlich schon auch ein ganz heißer Kandidat gewesen.
 
K

Kampfnoob

Beiträge
143
Likes
39
Bin vor 4 Jahren auch zufälligerweise über eine oehler 16t gestolpert.
Gebraucht für 700 euro
Ich bin hochzufrieden damit.
Läuft mit der 1000 zapfwelle fast auf Standgas.
 
Roadmaster95

Roadmaster95

Beiträge
665
Likes
477
Hallo Zusammen,

schon lange nix mehr gepostet hier fällt mir auf...

Aber ich hab auch einen "Blauen" in den Fuhrpark bekommen am Faschingsdienstag.
Wie bei Corsa Wasti ist es ein Scandic (ST-6 bei mir) geworden.
Seht selbst:

IMG_20240213_071451_HDR.jpg
IMG-20240214-WA0003.jpg
IMG-20240214-WA0006.jpg

IMG_20240213_083039_HDR.jpg

Der St-6 deswegen, weil ich den mit meinem Intrac ziehe werde, und 60Ps bei zGG RüWa
von 7700kg (1700kg Leergewicht und 6000kg Zuladung) kam mir in unserem bergigen/ hügeligen Umgebung stimmig vor.

Nun kurz zur Ausstattung:
Kran SC-53 mit 5,3m und 600Kg bei voller Auslage
Eigenöl mit 109ccm Pumpe
Auflaufbremse Achse 1
Hydraulische Bremse Achse 2
Vierte Rungenbank
Stützfuß
Stehpodest
Eurosteureung mit Kreuzhebel (weils bei meinem Schaeff Bagger auch so ist, und mit mitte
40 will man nicht ständig umlernen ;) )

Ich hab noch keine Einsatzbilder, da wie gesagt erst am Dienstag geliefert.
Aber kommt noch, wenn "er" ran muss.

Bei meiner Durchsicht ist mir bis auf eine locker Mutter am Bremszug nichts negatives aufgefallen, alles läuft zu meiner Zufriedenheit.

Hab nochmal schön alles gefettet, geschmiert und so drumrum gewurschtelt, Kennzeichen drangebohrt, Gelenkwelle gekürzt usw.

So far so good, hoffe ich zumindest

;)

Grüße aus dem Nürnberger Land

Joe
 
Zuletzt bearbeitet:
Corsa Wasti

Corsa Wasti

Beiträge
48
Likes
28
Hey Joe
bin immer noch begeistert von meinem Wagen hab jetzt noch eine Pendelbremse am Rotator nachgerüstet auch wieder von MS und der Kontakt war wieder super.
 
Roadmaster95

Roadmaster95

Beiträge
665
Likes
477
Hi Wasti,

ich bin auch zufrieden mit der kompletten Kommunikation mit MS Agrartechnik.
Nette Jungs, keine "Verkäufer" sondern Praktiker.
Sogar der Lkw Fahrer war eine coole Socke.

Sag mal, wie lange hattest Du Wartezeit ab der Bestellung?
Bei mir waren es ungefähr 7 Monate.
Im Juli '23 bestellt und im Februar '24 geliefert.

Grüße

Joe
 
Corsa Wasti

Corsa Wasti

Beiträge
48
Likes
28
Servus

bei mir waren es eher fast 10 Monate.
Anfang Januar bestellt und die letzte September Woche konnte ich ihn abholen.
 
Thema: Holzsaison 2023

Ähnliche Themen

Holzsaison 2019

Oben