Holzsaison 2022

Diskutiere Holzsaison 2022 im Forum Holzverarbeitung im Bereich die tägliche Arbeit - Servus, gestern habe ich rund 60 m³ Hackschnitzel in den Silo geblasen. Gebläse ist ein altes Ködel&Böhm Transit, Bj: 1963 - Made in Lauingen -...
holger63

holger63

Beiträge
225
Likes
164
Ich hätte da auch eine, Tajfun EGV 45 hinterm 4.51. Nutzung ist
unterschiedlich, mal 10/mal 50rm/Jahr im eigenen Wald.
Vermarktung von Stammholz oder Abschnitten läuft bei mir aktuell
über eine FBG, letztes Jahr sind ein paar hundert rm Käferholz
rausgekommen, das wurde von Harvester und Forwarder erledigt.

Aktuell nutze ich die Winde nur zur Brennholzgewinnung für den Eigenbedarf
sowie Verkauf. Zusätzlich habe ich noch eine Düvelsdorf Rückezange,
wenn die Stämme dicker werden, Eiche und Buche, nehme ich lieber die.
 
J

Jocker

Beiträge
5
Likes
6
Servus,

ich bin relativ neu im Forum. Dachte ich trage auch zum Thema Holzsaison 2022 etwas bei.
Da ich eine Scheitholzheizung habe, habe ich mir Gedanken gemacht, wie ich relativ effizient Holz machen kann. Mein Idee waren dabei Holz Gestelle auf Europalettenbasis zu verwenden. Diese bestücke im im Wald mit Meterstücken und säge ich dann Daheim auf Halbmeter auf und fertig ist das Holz zum Feuern.
Dieses Jahr war Premiere für mich und meinen DX 3.60!


IMG-20220114-WA0001.jpg
IMG-20220114-WA0002.jpg

Gruß Jocker🌳🌲🪵🪚🪓
 
D

DX-Driver

Beiträge
183
Likes
78
Hallo zusammen,

ich habe fertig, zumindest im Wald.
Hat insgesamt 9 Anhänger voll gegeben.
3X Nadelholz und 6X Buchenholz.
Danke nochmal an meinen Nachbar, der mir beim Buchenholz mit seiner Seilwinde geholfen hat, und mir dadurch einiges an Plagereien ersparte. :D
Jetzt noch alles spalten und aufsetzen.:whistling:

SAM_2277-2.jpg

SAM_2280-2.jpg

SAM_2434-2.jpg

SAM_2444-2.jpg

SAM_2459-2.jpg

SAM_2460-2.jpg

SAM_2483-1.jpg

SAM_2485-1.jpg

Es grüßt euch der DX-Driver
Reiner
 
Holzhilde

Holzhilde

Beiträge
15
Likes
13
Hallo,
Hätte noch was zum Thema Seilwinde beizutragen, hab seit 2 Jahren eine Krpan 5.5 to. EH Winde mit Seilausstoß und Elca Funk. Bin sehr zufrieden mit der Winde.
Grüße Martin
 
Deutz45nullfuenf

Deutz45nullfuenf

Beiträge
3.920
Likes
1.860
Ich habe eine Tajfun EGV45A Schnürlewinde (den Begriff hab ich im Landtreff gelernt).
Passt gut an den 4005 und 6110MC.
Das Ding macht viel Spass und ist eine große Erleichterung und Gewinn an Sicherheit beim Fällen.
 
Lois 06 DX

Lois 06 DX

Beiträge
1.071
Likes
775
Hallo
Ich habe eine Taifun EGV 80 mit Funksteuerung, zuvor hatte ich eine Fransgard S6000 mit Seilsteuerung.
Ich möchte nicht mehr tauschen, der Funk ist eine enorme Arbeitserleichterung.
Gruß Alois
 
N

niedersasse

Beiträge
4.790
Likes
1.321
Moin,

das mit der Funksteuerung läuft bei meiner Winde anders.
Ich habe ein walky-talky in der einen Hand, den Bedienhebel für Antrieb/Bremse in der anderen und ein zweiter hat die Funkgegenstelle in der einen und das Seil in der anderen.:D

Grüße

Richard
 
E

Ecoboost

Threadstarter
Beiträge
708
Likes
439
Servus,

habe am D5206 eine Tajfun EGV 45 AHK mit Funkfernsteuerung der Winde sowie für Motor Start/Stopp und Gas +/- im Einsatz.
Da ich letztes Jahr in eine brenzlige Situation gekommen bin wo ich den D5206 fast rücklings umgeworfen hätte (die letzten Meter Seil zum einziehen, etwas zu viel Gas gegeben sowie ich auch den Eindruck hatte das der Funk erst verzögert den Seileinzug stoppte) wird nun aus Sicherheitsgründen ein Nachrüstkippschutz von der Firma Holzknecht an die Seilwinde angebaut.
1.jpg
Hatte mal ein Kippschutzsystem als Leihgabe von der Firma Seidl, mich hat allerdings das zusätzliche an Kabeln nicht überzeugt.
Zudem muss der Sensor im Schlepper zum Teil auch wieder hier neu justiert und kalibriert werden was bei dem Holzknecht nicht erforderlich ist.
Der Holzknecht Kippschutz wird derzeit für 219,00 € inkl. MwSt. bei der BayWa angeboten was meines Erachtens eine vertretbare Summe ist.
Man hat auch die Möglichkeit das System zu übersteuern indem man 3 mal hintereinander kurz den "Ziehen" Befehl durchführt.
Dieses System kann übrigens in der Regel an allen elektrohydraulischen Forstseilwinden verschiedenster Hersteller nachgerüstet werden und ist in Serie bei allen elektrohydraulischen Holzknecht Seilwinden ab Werk mit verbaut.
Weitere Infos zur Nachrüstung unter: https://www.hoggmbh.de/out/media/11599_BA-Kipp-Stop.pdf

Gruß

Ecoboost
 
Zuletzt bearbeitet:
Wiesenblitz

Wiesenblitz

Beiträge
1.396
Likes
331
Tajfun 6t mit Funk, möchte ich nicht mehr missen. Allerdings habe ich zuvor auch mit Burger und Ritter SD 20 gearbeitet.
Gruß Matthias
 

Anhänge

  • DSC_1706.JPG
    DSC_1706.JPG
    883,7 KB · Aufrufe: 118
  • IMG_20200404_164512.jpg
    IMG_20200404_164512.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 115
  • IMG_20210525_175140.jpg
    IMG_20210525_175140.jpg
    1.020,5 KB · Aufrufe: 118
  • DSC_0493.JPG
    DSC_0493.JPG
    618,8 KB · Aufrufe: 120
holger63

holger63

Beiträge
225
Likes
164
Ich hab in der vergangenen Woche ein wenig "Buchenstengel" geholt,
die mussten weg da sie zu dicht an Z-Eichen standen. Da wären noch
mehr nur komme ich da aufgrund von Nässe aktuell nicht ran. Das gleiche
gilt für ein paar Fichten. Da nützen mir meine 45m Seil auf der Winde auch nichts.

Evtl. kommen nächste Woche 2-3 große Buchen die den gleichen Weg
wie die "Stengel" ins Brennholz gehen würden. Ich hatte eigentlich auf Frost
gehofft, der ist aber wieder mal ausgefallen bzgl. Fahrbarkeit. Bis der im
Wald soweit angekommen ist dass der Boden gefroren ist dauert...

Bin gespannt ob der aktuelle Sturm Schäden angerichtet hat.

20220129_152156.jpg20220129_152250.jpg

Die längeren Stücke sind auf 3m gesägt und gehen so durch den Automaten,
die kurzen Rollen auf 1m und werden vorgespalten.
Die Feuchtigkeit der Buche liegt lt meinem Meßgerät (Brennenstuhl) bei 29-30%,
sind also noch in der Vegetationspause.
 
N

niedersasse

Beiträge
4.790
Likes
1.321
Schöne Bäume, Holger,

die täten mir auch gefallen.
Ich hätte auch 100m Seil auf der Trommel.

Grüße

Richard
 

Anhänge

  • Kotflügel.jpg
    Kotflügel.jpg
    225,9 KB · Aufrufe: 113
holger63

holger63

Beiträge
225
Likes
164
Ich hätte auch 100m Seil auf der Trommel.

Haha, glaub ich sofort ;)

Buche ist aktuell eigentlich schwer bis nicht zu bekommen, weder als
Stammware noch als Brennholz. Und die Preise steigen...

Ich hab ein paar Buchen die schwer an der Grenze zur Überalterung sind,
die müssen bald raus. Da haben schon die Stämme um die 4-6 fm,
plus die Kronen. Wenn ich das grob überschlage komme ich auf irgendwas um
14-16 srm Brennholz... für trockenes Buchenbrennholz würde man aktuell
ca. 100,- bekommen, wenn es denn was gäbe.
Für frisch geschlagene Eiche auf Ofengröße gesägt und gespalten werden
bereits 85,-/srm aufgerufen.

Was ist das für eine Winde die du da hast?
 
B

bernd888

Beiträge
5
Likes
1
Hallo,
ich habe auch eine KRPAN Seilwinde 5,5 EH im Einsatz. Ist eine elektrohydraulische Funkseilwinde , zieht 5,5 t und mit 100 m Seil mit hydraulischen Seilausstoß ., habe mir die Winde optional mit Schildverbreiterung gekauft, habe die Winde jetzt ein Jahr im Einsatz und bin sehr zufrieden. Bisher habe ich mit der Winde ca 120 Raummeter aus dem Wald gezogen.

Gruß Bernd
 
Deutz45nullfuenf

Deutz45nullfuenf

Beiträge
3.920
Likes
1.860
Moin Holger, das sind doch schön schöne Buchen. Ich muss wohl noch 20 Jahre warten bis meine Neuanpflanung was zum Heizen bringt. 2013 gepflanzt sind die Buchen jetzt 2,5m hoch, die Küstentannen teilweise 5m.
 
holger63

holger63

Beiträge
225
Likes
164
Harm, in 20 Jahren werde ich sicher keine Bäume mehr aus dem Wald holen,
dann wäre ich 78, aber man soll ja nie nie sagen ;)
Stimmt, die Buchen sind prima, grade gewachsen, kleine Krone, hab nur
zu wenig geholt, wie gesagt habe ich auf kälteres Wetter gewartet. Aber evtl.
geht nächste Woche noch was. Ich könnte problemlos erst einmal 10
Stk mit BHD von 40-80cm holen und das Ganze mehrmals.

Wir haben vor 25 Jahren auf knapp 1Ha eine Naturverjüngung für Buchen angelegt, da muss
auch unbedingt einiges an "Kruppzeugs" gesägt werden, die besten haben jetzt
geschätzte 5-7m, die brauchen aber mehr Luft/Platz!

Hab heute morgen einen Wandertag eingelegt und eine erste Bestandsaufnahme
nach dem Sturm gemacht, hab es mir wirklich schlimmer vorgestellt!

An die beiden komme ich rel. problemlos ran

20220130_083602.jpg20220130_083112.jpg

Das Problem ist hier das es ein "Käferloch" mit ordentlich Stubben drin und
Patschnass ist. Eine Pappel liegt mir dabei im Weg (ganz links), eine dicke
Kiefer und 4 Fichten hat es komplett umgelegt.

20220130_083857.jpg

Andere Sicht drauf

20220130_083556.jpg

Wenn man sich aus den Harvesterspuren raus- und von den Stubben etwas fernhält
kann ich da fahren, komme nur nicht wirklich bis dahin ran...
Ich guck nächste Woche mal ob was geht.
 
Deutz45nullfuenf

Deutz45nullfuenf

Beiträge
3.920
Likes
1.860
Ich bin dann erst 61 und hoffe doch, das ich dann noch den ein oder anderen Baum Fällen kann...
 
D

DeutzPowerForever

Beiträge
323
Likes
107
Servus zusammen,

Ich hab gestern eine Krpan 3.5E abgeholt.
Das gute Stück ist 3 Jahre alt, wurde in der Zeit zwei Mal benutzt und hat unter anderem Ketten, Zapfwelle und Umlenkrolle dabei.

Warum jetzt nur eine "kleine"?

Einerseits stand Sie zu einem super fairen Preis bei mir in der Gegend, andererseits war ich mittlerweile an dem Punkt angekommen, auch durch die Preissteigerungen der letzten Monate, das ich nicht bereit bin 8000€ für eine 5.5T Winde mit Funk und Seilausstoß auszugeben.

Grundsätzlich brauch ich die Winde nur für Fixlängen die ich zu Balken und Brettern schneiden lassen will und mein Brennholz. Falls größere Mengen anfallen kommt sowieso der Harvester.

Demnächst noch ein paar Bilder 😉
 
QuieseL

QuieseL

Moderator
Beiträge
1.282
Likes
794
Vom Anhänger durch den spalter, über die Säge zurück aufm Anhänger - nennt man das Kreislauf?
Trockenes Käferholz, umgefallen beim Wind :D
 

Anhänge

  • DB3C764F-F037-4EA8-8725-2EE961E9C41C.jpeg
    DB3C764F-F037-4EA8-8725-2EE961E9C41C.jpeg
    784,2 KB · Aufrufe: 103
Knubbel1955

Knubbel1955

Beiträge
93
Likes
55
Hallo zusammen,

da mir diese Bauholzpreise auf die Nerven gehen, haben wir zu dritt am Samstag 4 Fichten gefällt, lief super, nach 3,5 Stunden war schon Feierabend :D

Dank eines Allradschleppers mit Frontlader war das ganz easy zu machen. Da durfte ausnahmsweise ein IHC helfen ;)

Jetzt noch entrinden, 1 Monat lagern und dann zum Sägewerk. Dann kann ich mir endlich einen Carport für meinen Deutz bauen :thumbsup:

Viele Grüße,
Rainald 93048.jpg
 
Thema: Holzsaison 2022
Oben