Härter vergessen - Was nun?

Diskutiere Härter vergessen - Was nun? im Forum Lackierung im Bereich Allgemeine technische Fragen - Ich habe heute ein paar Kleinteile mit 2K Lack lackiert und hinterher festgestellt, dass ich den Härter vergessen habe. Was nun? Nochmal...
J

Johannes

Beiträge
1.676
Likes
120
Ich habe heute ein paar Kleinteile mit 2K Lack lackiert und hinterher festgestellt, dass ich den Härter vergessen habe.

Was nun? Nochmal überlackieren?
 
1

11er

Beiträge
174
Likes
0
ist der Lack denn ausgehärtet? Normalerweise sollte er das , wenn überhaupt, nur seeeeeeehr langsam. Das Problem ist, das es sich um einen duromerischen Kunststoff handelt. Mit den beiden Komponenten kann man sich das in etwa so vorstellen, dass sie Teilchen enthalten, die unterschiedliche Wertigkeiten haben (in Chemie gibts da so Tabellen, die sind vielleicht noch bekannt). Mit der Wertigeit ist das einfach ausgedrückt wie mit Anlegestellen. Manche Teilchen haben davon viele, andere wenige, Bei den 2k lacken sind beide Komponenten so aufeinander abgestimmt, daß am Ende kein Teilchen mehr freie Anlegestellen hat, aber auch kein Teilchen mehr da ist, das keinen Platz gefunden hat. Deshalb ist die Härterdosierung so wichtig. Zu viel is nix, zu wenig auch nicht.
Fazit: wenn der Lack ausgehärtet ist, was ich nicht glaube, anschleifen und neu lackieren, sonst abkratzen,evtl mit Verdünnung abwaschen, mind 2 Tage ablüften lassen und ebenfalls schleifen. Sorry, aber da haste Dir Arbeit gemacht. Ich drück die Daumen, berichte mal
Gruß 11er
 
J

Johannes

Threadstarter
Beiträge
1.676
Likes
120
Sind zum Glück nur ein paar kleine Motorverkleidungsbleche gewesen, die werde ich nochmal blank schleifen und dann nochmal lackieren.

Danke für die Info!
 
1

11er

Beiträge
174
Likes
0
Dann geht's ja. Wie lange haben die denn zum Trocknen gebraucht, oder pappen die immer noch? Und wenn sie trocken sind, wie ist die Oberfläche?
Gruß 11er
 
Thema: Härter vergessen - Was nun?

Ähnliche Themen

Deutz D30, wohin entschwindet das Hydrauliköl?

ZF A210 II Kupplung

Restauration D40.1s

Kistendrehgerät

A2L 514 Aufarbeitung - Allgemeine Fragen/Hinweise

Oben