grüne Wiederholungskennzeichen

Diskutiere grüne Wiederholungskennzeichen im Forum TÜV, Versicherung und Vorschriften im Bereich Deutz Community - Hallo zusammen, ich habe eine kurze Frage: Unser Deutz ist mit grüner Nummer angemeldet, unsere zahlreichen :D Anhänger tragen alle ein...
Deutz D 30 06

Deutz D 30 06

Beiträge
376
Likes
12
Hallo zusammen,

ich habe eine kurze Frage:

Unser Deutz ist mit grüner Nummer angemeldet, unsere zahlreichen :D Anhänger tragen alle ein Wiederholungskennzeichen. Da die Dinger im Laufe der Zeit nicht besser werden (verbiegen, abreißen, Rost,...) möchte ich mir ein paar neue Schilder gönnen.

Meine Frage nun,

mit welchen Unterlagen muss ich da beim Schildermacher anreiten, damit er mir die Kennzeichen macht und rausrückt?
Kann ich da einfach sagen "Ich hätte gerne fünf Traktorwiederholungskennzeichen PF-C ..."? Oder muß ich den Fahrzeugschein mitnehmen? Oder gar noch ne Vollmacht meines Großvaters (auf den ist der Deutz zugelassen)?


Schonmal vielen Dank im Vorraus für Eure Antworten!


Viele Grüße, Tobias (Deutz D 30 06)
 
Ö

Ölhand

Guest
Hallo,
die Wiederholungskennzeichen machen die Schildermacher ohne irgendwelche Vollmachten oder sonstiges. Wenn nicht, hat er keine Ahnung.
Gruß, Achim
 
voepi

voepi

Beiträge
656
Likes
66
@ D 3006

Kfz-Kennzeichen habe ich mir bei Ebay sowohl für Pkw als auch für den Traktor besorgt. Die waren erheblich günstiger als der örtliche Schilderdienst.

Die Folgekennzeichen für die Anhänger habe ich selbst gemacht, indem ich das Kennzeichen auf dem PC erstellt und ausgedruckt habe. Danach habe ich das Papier in Folie eingeschweißt und mit doppelseitigem Klebeband auf einer Platte am Anhänger befestigt.

Die Schrift dazu findest Du im Internet unter

http://www.anke-art.de/alle.htm

Die Dateien, die Du dann downloadest, müssen noch entzipt werden. Danach kannst Du die Schrift im Verzeichnis Fonts einstellen und loslegen. In der TXT-Datei ist genau beschrieben, wie Du das Kennzeichen herstellen kannst.

Oder lad Dir einfach die u.a. zip-datei herunter.
 

Anhänge

  • cargo1.zip
    10 KB · Aufrufe: 360
Zuletzt bearbeitet:
Deutz D 30 06

Deutz D 30 06

Threadstarter
Beiträge
376
Likes
12
Hallo zusammen,

danke für die schnellen Antworten!

@ Achim:
So hatte ich mir das eigentlich gedacht, wollte mir nur im voraus Klarheit verschaffen da der Sprit heutzutage so teuer ist! ;)

@ Voepi
Danke für den Tip, an selber erstellen hatte ich noch garnicht gedacht. Werd ich evtl. mal an nem regnerischen Tag in Angriff nehmen!


Viele Grüße, Tobias (Deutz D 30 06)
 
Marcus Göbel

Marcus Göbel

Beiträge
2.102
Likes
277
Hallo
Bei uns gibt es keine Schilder einfach so. Es muss eine bescheinigung von der Zulassung vorliegen, das alles korrekt ist.
Bis bald
Marcus
 
kohlemann

kohlemann

Beiträge
3.581
Likes
256
@Marcus
Das kann ich mir nicht vorstellen,da auf die Schilder keinerlei Plakette draufkommt.Du kannst so zum Schildermacher gehen und Dir ein paar machen lassen,ob Du sie Dir dann über den Kamin hängst oder nicht ist ihm egal.Wie willst Du denn auch eine Zulassungsbescheinigung für nicht zulassungspflichtige Anhänger vorlegen?
Selbst wenn Du ein Fahrzeug neu anmeldest,schickt dich das Straßenverkehrsamt ohne irgendeine Bescheinigung zum Schildermacher und dann gehst Du zurück und bekommst die Plaketten draufgeklebt.Warum sollte ich dem Schildermacher eine Bescheinigung vorlegen?Dazu ist er gar nicht berechtigt.
Gruß Ralf
 
Berndt

Berndt

Beiträge
2.955
Likes
7
eben und wenn du nicht berechtigt bist, dir das Schild, was du dir hast pressen lassen, an deinen Schlepper oder Wagen zu schrauben, bekommst du keinen Stempel von der Zulassungsstelle.
Denn ohne diesen sind die Schilder ungültig, und einem nicht angemeldeten Fahrzeug gleichzusetzen, oder irre ich mich da?
Gruß Berndt
 
Werner Peterlick

Werner Peterlick

Beiträge
279
Likes
13
Hallo,

das mit den Schildern wird wohl in jedem Landkreis anders gehandhabt. Als ich noch im Kreis Esslingen wohnte, gab es die Schilder direkt von der Zulassungsstelle. Jetzt im Kreis Heidenheim haben sich um die Zulassungsstelle mehrere Schildermacher etabliert. Von der Zulassungsstelle gibt es bei Neuzulassung oder Umschreibung eine Bescheinigung, die beim Schildermacher vorgelegt werden muss. Darauf gibt es dann neue Schilder. Ich nehme an, dass in der Vergangenheit es wohl öfter zu Verwechslungen gekommen ist, deshalb diese Bescheinigung. Wenn ich ein Folgekennzeichen brauche, sage ich dem Schildermacher, für welchen Zweck es gedacht ist. Bisher hatte ich noch keine Probleme damit. Wenn der eine Schildermacher nicht will, sein Kollege nebenan will das Geschäft sicher machen.

Gruß Werner
 
Marcus Göbel

Marcus Göbel

Beiträge
2.102
Likes
277
Hallo
Ich entsinne mich, es war kein grünes, sondern ein schwarzes Schild. Da war der Hanomag ja noch schwarz angemeldet, 250 € Steuern im Jahr. Als ich dann einen 2 Achs Hänger gekauft habe, wollte ich ein folge Kennzeichen, der Schildermache hat es nicht gemacht. Ich zur Zulassung, ein bisschen hin und her. Da haben die mir einen Zettel gegeben, wo drauf stand, dass ich ein Nummernschild bekäme. 3 Tage später haben die mich erbost angerufen, es sei nicht rechtens gewesen, der Hänger muss auch angemeldet sein.
Jetzt ist der Hanomag grün versichert und es gibt gar keine Steuern mehr.
Bis bald
Marcus
 
kohlemann

kohlemann

Beiträge
3.581
Likes
256
Alles Richtig gemacht,Marcus.Das haben die nun davon,daß sie sich so besch..... anstellen. :D :D :D
Gruß Ralf
 
4006

4006

Beiträge
32
Likes
0
Hallo,
als ich im März meinen Anhänger mit Folgekennzeichen ausstatten wollte, mußte ich zur Zulassung und dort den Fahrzeugschein des
D4006 und die Betriebserlaubnis des Hängers vorlegen. Dann bekam ich einen Zettel, den ich beim Schildermacher vorlegte, der mein Kennzeichen anfertigte. Der Besuch bei der Zulassung war für mich kostenlos, weil ja keine Plaketten geklebt werden.

Gruss, Frank
 
Ö

Ölhand

Guest
Hallo,
wenn ich mir das alles durchlese, merke ich wie unterschiedlich däm....
die Schieldermacher sind oder manche Prägeheinis wollen sich wichtig tun. Ein Schild, auch ein Nummernschild wird doch erst durch ein amtliches Siegel amtlich. Bis dahin kann es doch dem Schildermacher egal sein was ich mit dem Schild mache. Ob ich es jetzt an einen nicht zugelassenen Hänger mache oder meine Wohung damit tapeziere. Müssen den wohl die Hausmeister mancher Firmen die ihre Parkplätze mit Nummernschildern kennzeichnen auch immer erst mit einer Zulassung zum Straßenverkehrsamt rennen wenn sie ein neues Parkkennzeichen anbringen wollen? Dann müssten die Folgekennzeichen ja auch bei jeder Abmeldung vorgelegt werden und vernichtet werden ?( .
Anders sehe ich das, wenn ein Kennzeiche gepägt werden soll, was eigentümlich ist, z.B. rote Kennzeichen oder Kurzzeitkennzeichen.
Gruß, Achim
 
Lars

Lars

Beiträge
983
Likes
0
Kennzeichenschilder werden zwar erst durch die Abstempelung zur Urkunde, aber die Herstellung und Weitergabe ist seit den Terrorsitenzeiten (Ende 70er) streng geregelt.
Steht m.E. im StVG, muss ich mal nachsehen.
So einfach auf Zuruf prägen und verkaufen ist eigentlich nicht zulässig.
Da Zulassung aber Ländersache ist, werden es die Zulassungsstellen unterschiedlich handhaben.
Aber auf Nachfrage muss von der Zulassungsstelle auf jeden Fall die Herstellung weiterer grüner (Folge) Kennzeichen abgenickt werden.

Viel Glück
Gruß
Lars
 
Florian

Florian

Beiträge
250
Likes
1
Hallo,

hab bisher eigentlich alle Folgekennzeichen mit dem grünen Edding auf Kopierpapier gemalt und dann laminiert.

@voepi:
Gibt es auch noch irgendwo die Kennzeichen-Buchstaben in der alten Schrift (nicht-euro)?

Danke und Gruß
Florian
 
kohlemann

kohlemann

Beiträge
3.581
Likes
256
Also,wie wir schon gesagt haben.Du kannst Dir ohne irgendwelche Papiere Kennzeichen machen lassen,wofür hat den Schildermacher gar nicht zu interressieren.
Gruß Ralf
 
Meiko

Meiko

Beiträge
1.190
Likes
10
Hallo zusammen,

hier noch eine weitere Variante des Selbermachens:

Fast jeder örtliche Landmaschinenhändler hat irgendwo ´ne Kiste mit alten Schlepperkennzeichen stehen (von den nach Polen verscherbelten Treckern). Da suche ich mir bei Bedarf ein paar Kennzeichen raus, die schon fast meinen Kennzeichen entsprechen. Oft passen nur 1 oder 2 Zahlen nicht.

Diese werden dann mit feinem Schmirgel wegradiert, plattgekloppt und mit "Deutz grün `74" male ich die passenden Zahlen drauf.
Hatte ich noch nie probleme mit, und ich habe ausnahmslos solche Folgekennzeichen.
Mein Opa macht das auch schon die letzten 40 Jahre so, ohne Probleme.

Gruß aus UE
 
Zuletzt bearbeitet:
Pumpe

Pumpe

Beiträge
3.916
Likes
1.156
Hi zusammen,



versuchts mal bei www.kennzeichenversand.de

Konnt ich erst selber nicht glauben, das man sich Kennzeichen ohne Vorlage der Zulassung "einfach so" bestellen kann.

Für z.b. meinen Hänger hab ich mir letztes Jahr eins schicken lassen.



Gruss

Pumpe
 
D

Dieter Teuber

Beiträge
61
Likes
0
Hallo

Ich habe mal eine Frage zu den grünen Folgekennzeichen.

Ich habe zwei Schlepper und verschiedene Anhänger wie Ladewagen, Gummiwagen, Einachser usw. Da die Anhänger (je nach Anforderung) mit den Schleppern ausgetauscht werden, haben die Hänger dann andere Kennzeichen wie die Zugmaschine. Hat das bei einer Kontrolle der Polizei Auswirkungen?

Gruß Dieter
 
Wübbo

Wübbo

Beiträge
1.121
Likes
4
Moin,

normalerweise nicht, wenn das Nummernschild von einem zugelassenen Schlepper stammt.

MfG Wübbo
 
Thema: grüne Wiederholungskennzeichen

Ähnliche Themen

Schwarze oder grüne Nummer

D25 mit grünen Nummernschild ummelden!

Steuerbefreiung grünes Kennzeichen

Schlepper ummelden ohne HU

Mal wieder Anhänger....

Oben