getriebeprobleme

Diskutiere getriebeprobleme im Forum D06-Serie im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - hallo deutz-fans, ich bin stolzer besitzer eines 6006 allrad bj:69 mit 6800 betriebsstunden.das getriebe besitzt 3 normale gänge die ich dann...
A

allroundbiker

Beiträge
70
Likes
0
hallo deutz-fans,

ich bin stolzer besitzer eines 6006 allrad bj:69 mit 6800 betriebsstunden.das getriebe besitzt 3 normale gänge die ich dann wieder in langsam (L),kriech(K),rückwärts (R) und schnell (S) untersetzen kann.nun habe ich das problem das ich beim schalten unter last in der schnellen gruppe (S) vom 1. in den 2. ein extrem lautes "krachen" höre,dass ich manchmal denke es reißt mir mein getriebe auseinander,daher schalte ich nur noch auf ebenen oder bergabfahrten,aber was könnte das sein?meines wissens nach wurde an dem getriebe noch nie was gemacht.

vielen dank für eure hilfe
mit freundlichen grüßen

allroundbiker
 
Meiko

Meiko

Beiträge
1.190
Likes
10
Hallo !

Das ist kein Getriebeproblem, das ist ein Fahrerproblem :D ...nicht böse gemeint !!!

Dein Getriebe ist nur teilsynchronisiert, d.h. nicht alle Gänge.....halt, stimmt auch nicht da Du Allrad hast, da ist es gar nicht Synchronisiert !

Also, mein schlaues Buch sagt dazu:
Der 6006 und 7006 hatten Das von dir beschriebene Getriebe mit 3 Vorwärtsgruppen und einer Rückwärtsgruppe á 3 Gänge. Bei der Hinterrad-Variante waren NUR der 2. und 3. Gang Synchronisiert, nicht der 1.

Bei den Allrad-Varianten fehlte die Synchronisation ganz.

Heißt also für Dich: Du mußt mit Zwischengas Kuppeln, dann knartzt es auch nicht.

Hochschalten:
  • Auskuppeln
  • Gang raus
  • Einkuppeln
  • Gas weg bis geschätzte Drehzahl für nächten Gang erreicht ist
  • Auskuppeln
  • Gang rein
  • Einkuppeln

Runterschalten:
  • Auskuppeln
  • Gang raus
  • Einkuppeln
  • Gas geben bis "Enddrehzahl" kleinerer Gang erreicht ist
  • Auskuppeln
  • Gang rein
  • Einkuppeln

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
A

allroundbiker

Threadstarter
Beiträge
70
Likes
0
ah,naja,konnte ich mir schon fast denken,wusste nicht das es gar nicht synchronisiert ist,vielen dank für deinen tipp,werd mal anfangen zu üben :D,bei unserem kramer kl 450 s und eicher ed 500 kann man ohne probleme schalten,die haben aber auch kein allrad,aber warum wurden die allradversionen vom 6006 nicht synchronisiert?gab es dafür einen bestimmten grund?
 
Thema: getriebeprobleme
Oben