Getriebe- und Hydrauliköl D30

Diskutiere Getriebe- und Hydrauliköl D30 im Forum D-Serie im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - Hat der D30 eigentlich "getrenntes" Getriebe- und Hydrauliköl? Wie und wo wechselt man das am besten (beides, wenn es nicht ein und dasselbe ist)...
C

Christian...

Beiträge
6.537
Likes
64
Hat der D30 eigentlich "getrenntes" Getriebe- und Hydrauliköl?
Wie und wo wechselt man das am besten (beides, wenn es nicht ein und dasselbe ist)?
Hat ein D30 einen Hydraulikölfilter und wenn ja, wo?
Wenn es getrenntes Öl ist, gibt es auch einen Getriebeölfilter?
 
Berndt

Berndt

Beiträge
2.955
Likes
7
Hi Christian,
haste eigentlich keine Bedienungsanleitung? Da stehen viele Interessante Sachen drinn. Eben auch viel zur Wartung.
Schau einfach mal auf Oldtimertreffen nach Original Anleitungen. Kopien kriste auch im Web. Musst nur mal bei eBay schauen oder bei google eingeben.

Gruß Berndt
 
C

Christian...

Threadstarter
Beiträge
6.537
Likes
64
Ich hab ne BA, aber da steht nix zur Hydraulik drin ... oder ich habe es noch nicht gefunden ;)
 
Berndt

Berndt

Beiträge
2.955
Likes
7
hallo,
is ja komisch, dass da nichts drinnsteht? Normalerweise ist bei anderen Typen die Hydraulik immer umfassend mit allem beschrieben.
Schau mal bei deutz-oldtimer.de vorbei. Dort ist zwar kein D30 aber ein 3005. Der hat einen anderen Motor aber müsste eigentlich die gleiche Hydraulik haben? War ja sowieso alles Bosch.
Ab seite 26 kannst du alles mögliche über die Hydraulik finden.
Vielleicht hilft es dir.

Gruß Berndt
 
C

Christian...

Threadstarter
Beiträge
6.537
Likes
64
Ich hab den Hydraulik-Teil der BA für nen D30, allerdings die Transfermatik. Mein D30 hat aber noch die Transferrer-Hydraulik (hatten die ersten D30). Meiner hat also nicht diese "U"-förmige Feder.
Die Transfermatik-Hydreulik-Anleitung habe ich mir allerdings noch nicht durchgelesen, werde ich aber mal machen.
Vielleicht hat ja jemand genauere Infos zur Transferrer-Hydraulik?!?!
 
H

Heidjer

Beiträge
199
Likes
0
Christian... schrieb:
Hat der D30 eigentlich "getrenntes" Getriebe- und Hydrauliköl?
Wie und wo wechselt man das am besten (beides, wenn es nicht ein und dasselbe ist)?
Hat ein D30 einen Hydraulikölfilter und wenn ja, wo?
Wenn es getrenntes Öl ist, gibt es auch einen Getriebeölfilter?
meine beiden ( D30S von 1963 und D5505 von 1966) haben jedenfalls getrennte ölhaushalte für getriebe und hydraulik...
was ja auch irgendwie klar ist, denn das getriebeöl muss ja wesentlich zäher sein als das hydrauliköl (jedenfalls war das zu der zeit noch so)
das hydrauliköl wird gefiltert. der filter befindet sich oben am hydraulikblock.
und was die getriebeölfilterung angeht: da gibts keine filter soweit ich weiss. wie auch? es ist ja keine druckumlaufschmierung im getriebe, sondern lediglich eine schleuderschmierung. allenfalls die magnetische ablassschraube kann man bei lockerer betrachtung als filter sehen...
 
Thema: Getriebe- und Hydrauliköl D30

Ähnliche Themen

D 30/D 30 S Unklarheiten den Hydrauliköl-Kreislauf betreffend

D 30/D 30 S Tankfilter D30

Deutz D30, wohin entschwindet das Hydrauliköl?

Hydraulikgeräte an andere Traktormarke anschließen

DX 3.10 verliert Öl ohne Ende

Oben