Geräusche Achsantrib

Diskutiere Geräusche Achsantrib im Forum Getriebe im Bereich Allgemeine technische Fragen - Hallo, bei meinem D 50 Bj 1961 macht der Achsantrieb mehr Krach als der Motor,aber nur bei normaler Fahrt.Bei Schub ( Berg ab ) oder wenn ich den...
D

D50UF

Beiträge
14
Likes
0
Hallo,

bei meinem D 50 Bj 1961 macht der Achsantrieb mehr Krach als der Motor,aber nur bei normaler Fahrt.Bei Schub ( Berg ab ) oder wenn ich den hinten aufbocke ist er ruhig.Jetzt habe ich im Forum gelesen beim ZF Getriebe sei das normal,gilt das auch beim Deutz 7/3 Getriebe ??Wenn nicht, was kann der Fehler sein ?Lager ? Flanken Spiel ?

Gruß

Stefan
 
D

deutz13006as

Beiträge
946
Likes
51
Hallo,

Leider kenne ich das Deutz Getriebe nicht so genau, da ich einen D 50.1S mit ZF Triebwerk habe.
Kontrolliere den Ölstand in den Achstrichtern, wenn es das beim Deutz Getriebe gibt.
Richtig ist allerdings, daß die Planeten beim Lastwechsel oder bei Bergabfahrt immer etwas mehr Geräusch machen. Wenn Sie das nicht tun, sind sie kaputt, so sagte mir mal ein Mechaniker.

Aber Du schreibst, daß das Geräusch lauter als der Motor ist, Das schein mir nicht normal.
Wenn Du technisch etwas versiert bist, Werkzueug und Hebetechnisch einigermßen gut ausgestattet bist, einfach mal den Achtrichter runter und zerlegen. So habe ich das auch gemacht, und konnte dann nachts wieder rhuig schlafen :D

Grüße
Thomas
 
D

D50UF

Threadstarter
Beiträge
14
Likes
0
Hallo Thomas,

Öl habe ich kontrolliert,ist OK.Wie aufregend ist es, den Antrieb zu zerlegen.Was muß man beachten ? Differentialsperre ??Repariere sonst LKW`s und da muß man die Sperrre arretieren.

Gruß

Stefan
 
D

deutz13006as

Beiträge
946
Likes
51
Hallo,

also ich hatte das Glück einen Erfahrenen Landmaschinenmechaniker an meiner Seite zu haben. Das einzige was ich Dir raten kann ist, neue Wellendichtringe einzubauen, wenn der Achstrichter schon mal unten ist. Bremsen überprüfen kann auch nicht schaden.Von der Zeit her, es hat pro Achstrichter ca. einen halben Tag gedauert, mit ein paar blödeleien dazwischen, die wir uns von einem Kollegen mit einem Fendt Dieselrotz anhören mußten. :D

Was mit der Sperre genau zu tun ist kann ich Dir nicht sagen, diese Sachen habe ich meinem Fachmann überlassen.

Grüße
Thomas
 
nobi

nobi

Beiträge
1.686
Likes
5
Fahre auch einen D50 UF
Geräusche macht jedes Getriebe , Hören tust du das zwar durch den Lärm vom Motor , aber lauter darf es nicht sein !
Lässt er sich den sonst gut schalten und fahren ?

Gruß nobi
 
Ö

Ölhand

Guest
Hallo,
der D50UF hat ja das Deutz7/3 Getriebe und das hat in der Hinterachse keine Planetengetriebe. Wenn du heulende Geräusche im Schiebebetrieb hast könnten die Zahnräder der Zwischenwelle/Differential und oder Kegel Tellerrad verschlissen sein. Es kann auch sein das ein Lager einer dieser Wellen zu viel Luft hat und sich im Schiebebetrieb dadurch die Wellen etwas verschieben. Dadurch haben die Zahnräder ein zu großes Flankenspiel und sie fangen an zu heulen.
Ich würde bevor ich die Achstrichter abnehme erstmal die Hydraulik abnehmen und Differential sowie Kegeltrieb überprüfen.
Gruß, Achim
PS: Die Symptome sind natürlich auch andersrum möglich, also auch unter Last heulen und im schiebebetrieb ruhig wie du es beschrieben hast. Nur leider sind die Lastgeräusche meistens die Zahnräder und nicht die Lager.
 
G

Gast300

Guest
Hallo,

ja diese Geräusche kenn ich auch. mMir wurde gesagt (Fachmann) daß dieses ganz normale Abwälzgeräusche vom Kegeltrieb sind und das ganz normal sei. Klar es kommt drauf an wie laut die Geräusche sind.

Gruß
Jürgen
 
Thema: Geräusche Achsantrib

Ähnliche Themen

Aufbau einer Fritzmeier Europa 1 Kabine auf einen D7206

Die tägliche Arbeit auf dem ländlichen Dorf anno dazumal

Getriebe Deutz D30 defektes Lager

D 3006 Knarzende Geräusche von Getriebe/Differenzial oder Hinterachse

SDF Serie 5D 5090.4D 84PS EZL: 7/17 - Erfahrungsbericht

Oben