Frontladerfamilien

Diskutiere Frontladerfamilien im Forum Frontlader im Bereich Allgemeine technische Fragen - Hallo Chris, das Suchwort heißt "Frontladerfamilien": Es gab bei Deutz verschiedene "Frontladerfamilien": 1. Die kleine. D 2505 bis D 5005, D...
Lasca34

Lasca34

Beiträge
17.761
Likes
1.197
Hallo Chris,

das Suchwort heißt "Frontladerfamilien":

Es gab bei Deutz verschiedene "Frontladerfamilien":
1. Die kleine. D 2505 bis D 5005, D 2506 bis D 6206 ( ohne D 6006 ) sowie D 2807 bis D 6507 haben dieselben Anbaukonsolen. Bei den kleineren Typen waren daran Schwingen der Größe II montiert, die größeren (wie z.B. D 5006 oder D 5506 ) hatten wahlweise oder immer Größe III.
2. Die mittlere. D 6005, D 6006 bis D 7206 (ohne D 6206) und D 6807 bis D 7807 hatten dieselben Frontlader ( immer Größe III ). D 6807 C bis D 7807 C hatten unter sich gleiche Konsolen, die sich aber von den Typen ohne C unterscheiden. Der Unterschied zwischen der kleinen und der mittleren Baureihe besteht in Abstand und Durchmesser der Bohrungen in den Türmen auf der Kupplungsglocke. Durch Austausch der Querstrebe ( bei Baas ein 70x70 Vierkant, bei anderen Herstellern auch Flacheisen ) kann ein Frontlader von der kleinen auf die mittlere Baureihe ( und umgekehrt ) umgebaut werden.
3. Wahrscheinlich sind auch alle Frontlader von D 7506 bis D 130 06 tauschbar; habe ich aber noch nicht ausprobiert.
4. Sonderfall: D 40.1, D 50.1 und D 5505 haben unter sich dieselben Frontlader (Größe III), aber sie sind frontladertechnisch sonst mit keinem anderen Deutz verwandt. Konsolen vom D 40.1 können mit etwas Schweißarbeit an D 50.1 / D 5505 verwendet werden und umgekehrt.

Ferner ist ein Frontlader der Größe 2 am D 6006 A eine schon sehr spillerige Angelegenheit. Paßt man nicht sehr auf, ist die Schwinge in Nullkommanix krumm und schief. Aber zum Handtäschchentragen mag es reichen.

Gruß
Michael
 
Thema: Frontladerfamilien

Ähnliche Themen

Frontlader Baas Gr. 2 Konsolen - welche sind das?

Oben