Frontlader Hydraulik

Diskutiere Frontlader Hydraulik im Forum Hydraulik im Bereich Allgemeine technische Fragen - Hallo. D 4005 mit Stoll Frontlader und sep. Steuergerät. Folgendes Problem: Der Frontlader senkt sich nur noch gaaaanz laaangsaam. Er hebt zwar...
D

Dieselschraubaer

Beiträge
20
Likes
0
Hallo.
D 4005 mit Stoll Frontlader und sep. Steuergerät.
Folgendes Problem:
Der Frontlader senkt sich nur noch gaaaanz laaangsaam. Er hebt zwar schwere Lasten, aber mit Last bleibt er nicht oben, und ohne Last, geht er dann nicht weiter ab. Die Heckhydraulik funktioniert normal. Ich habe neue Schläuche an den Frontlader-Zylindern eingebaut, möglicherweise hab ich noch Luft im System, aber daran dürfte das doch nicht liegen? ?(
 
Meiko

Meiko

Beiträge
1.190
Likes
10
Hallo Dieselschrauber,

Klingt irgendwie alles recht komisch, weil der Frontlader nicht senkt.....meistens hebt er nicht...???

Das es an eventueller Luft liegt, glaube ich nicht. Ich habe an der Frontladerhydraulik noch nie was entlüftet, auch nicht nach dem Anbau, wo sämtliche Schläuche und Stempel ölfrei waren.

Du schreibst "sep. Steuergerät", meinst Du damit ein normales Deutz/Bosch Anreih-Steuergerät, also das was am Block neben dem Steuergerät für den Kraftheber angeblockt ist ? Oder ist das ein ganz separates "handelsübliches" Steuergerät ?

Es hört sich für mich irgendwie so an, als wenn im Steuergerät was klemmt, z.B. eine Rückstellfeder nicht mehr tut und damit das Steuergerät noch halb auf heben steht, auch wenn Du den Hebel auf senken stellst.

Wenn es das Anreih-Steuergerät ist: Es gibt 2 Varianten des einfach wirkenden Steuergeräts, eines für Kipper/Anbaugeräte, eines speziell für Frontlader. In letzterem ist eine Überlastsicherung bzw. Sinkdrossel drin, die ein "runterknallen" des FL verhindern soll. Vielleicht hast Du genau dieses Steuergerät (was ja gut ist), aber irgendwas in dieser Sicherheitsfunktion klemmt.

Bevor Du nun das Steurgerät auseinanderpflückst: Vorsicht ! das kriegt man schlecht heile auseinander und ebenso schlecht wieder zusammen ohne passende neue Dichtungen, Sprengringe und wasauchimmer ! Nimm lieber ein paar Euros und geh zum Bosch-Dienst damit. Aber vorher fragen, die kommen auch nicht mehr alle an die entsprechenden Teile ran.

Fröhliches Ölbad wünscht
 
D

Dieselschraubaer

Threadstarter
Beiträge
20
Likes
0
Ja, es ist ein Deutz/Bosch Ventil.

Steuerventil mit Sinkdrossel? Wie muss ich mir das vorstellen? Hab ich da irgendwo ein Hebelchen übersehen, ähnlich wie die Senkdrossel in der Heckhydraulik?

Steuerventil steht noch auf heben? Hmmh. Er senkt sich ja, nur eben sehr langsam. Und er hält schwere Lasten nicht oben. Kann da Schmutz im Steuerventil sein?
Kann man das irgendwie durchspülen?
 
Meiko

Meiko

Beiträge
1.190
Likes
10
Moin !

Ja, vom Prinzip her so wie die Senkdrossel am Kraftheber, nur halt ohne hebel, sondern als Sicherheitsautomatik in besagtem Frontlader-Steuerventil.
Mit "steht noch auf heben" meine ich, das innedrin vielleicht irgendwas hackt oder gar ausgeschliffen ist, so daß der Ausgang (Stempel) gleichzeitig mit der Druckzuleitung UND dem Rücklauf verbunden ist.
Spülen ? hmmm....bin ich überfragt.....ausbauen und mit Diesel durchwaschen evtl.
Kann es denn Sein, das Du beim Schlauch auswechseln da Dreck reinbekommen hast ? Das Steuerventil ist ein Kegelförmiger Schieber in einer Passenden Bohrung, und je nach dem wie weit Du den Hebel aufziehst kommt mehr/weniger Öl. Wenn da ein "Fussel" drin sitzt kann das schon einige Auswirkungen haben...
 
Ö

Ölhand

Guest
Hallo,
du hast nicht zufällig Hydraulikkupplungen(Remoteanschluss, SV Kupplungen usw.) dazwischen?
Die machen auch schon mal Mucken. Ansonsten hört sich das sehr nach Steuergerät an. Aber da wäre es sehr hilfreich zu erfahren welche Sorte du hast. Es gibt nämlich nicht mehr alle Bosch Geräte. Und was meinst du mit Last bleibt er nicht oben? Schnelles absinken oder langsames absinken?
Gruß, Achim
 
D

Dieselschraubaer

Threadstarter
Beiträge
20
Likes
0
Doch, als ich die neuen Hydr.-Schläuche montiert habe, hab ich Schnellkupplungen mit eingebaut.
Unter Last senkt er sich langsam.

Aber, mal unabhängig von diesem Problem: gehören die Zylinder nicht entlüftet?
 
Ö

Ölhand

Guest
Hallo,
nimm mal die Schnellkuppler wieder raus und achte mal drauf ob er dann wieder vernünftig senkt.
Und zum entlüften, manche Zylinder haben Entlüftungsschrauben angebracht, dann kann man sie entlüften ist aber nicht unbedingt nötig, nur kann es manchmal lange dauern bis die Luft raus ist.
Zum absenken nochmal: Wie lange dauert es bis er unter Last wieder nach unten abgesackt ist?
Gruß, Achim
 
100 06A

100 06A

Beiträge
1.818
Likes
106
Hallo,
mein Frontlader senkt sich zur Zeit auch nur sehr langsam, dass liegt aber an der Kälte. Das Öl fließt halt schlecht wenn es kalt ist. Wenn das Öl mal warmgefahren ist, und ich dann den FL ein paar mal auf und ab fahre, wird es deutlich besser!
Gruß Ruben
 
D

Dieselschraubaer

Threadstarter
Beiträge
20
Likes
0
Hallo
danke erstmal für die Tipps, werde mich am Wochenende mal "durchbasteln", und das Ergebnis dann hier veröffentlichen.

Das es allein am kalten Öl liegt, glaube ich fast nicht. Denn als ich die neuen Schläuche und die Schnellkupplungen noch nicht dranhatte war es auch schon kalt und hat funktioniert. Und die Heckhydraulik geht ja auch.
 
D

Dieselschraubaer

Threadstarter
Beiträge
20
Likes
0
Nochmal Hallo

den FL ein paarmal auf und ab fahren um das Öl zu erwärmen gestaltet sich schierig und zeitintensiv, da er ja, wie oben beschrieben, nicht ab geht. :D
 
100 06A

100 06A

Beiträge
1.818
Likes
106
Hallo,
so war das natürlich nicht gemeint, ich habe ein gemeinsames Getriebe-Hydraulikölsystem. Da wird das Öl einfach vom fahren warm. Wenn du getrennte Kreisläufe hast, ist dass natürlich schwieriger.
Gruß Ruben
 
Thema: Frontlader Hydraulik

Ähnliche Themen

unbek. (D05) Hydrauliksteuergerät - D 5005

Heckhydraulik hebt nach Umbau des Frontlader - Steuergerätes nur noch leer/ unter Last sehr langsam

DX 4.50 Geräusche, Hydrauliköl schäumt und Späne im Hydrauliksystem

D 5505 Reinigung von Hydraulikleitungen

Kraftheber hebt unter Last nicht D4005

Oben