Frontlader für D4005

Diskutiere Frontlader für D4005 im Forum D-Serie im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - Hallo zusammen, wir haben einen schönen D4005, an dem ich einen Frontlader anbauen möchte. Allerdings habe ich ein paar Fragen dazu: Was...
D 6206 er

D 6206 er

Moderator
Beiträge
4.774
Likes
243
Ja, würde ich bei genauer Betrachtung auch sagen, hinten links scheint auch noch ein Drosselventil zu sein.
Gruß Elmar
 
Gernot Schnell

Gernot Schnell

Beiträge
289
Likes
0
Kreuzsteuergrät??? Was verstehst du darunter?

Denke das ist ein "normales" Endsteuergerät, wobei es da soweit ich weiß auch verschiedene gab, so z.B. welche die relativ flach waren, so wie die Zwischensteuergeräte. Ob die so original waren weiß ich allerdings nicht...

Gruß Gernot
 
Meiko

Meiko

Beiträge
1.190
Likes
11
@Gernot:
Unter Kreuzsteuergerät versteht man im Allgemeinen 2 Doppeltwirkende Steuergeräte in einem Gehäuse die über einen gemeinsamen Hebel betätigt werden und auf X und Y-Achse dieses Hebels ansprechen.
Beispiel Frontlader: Vor/Zurück = Heben/Senken, Links/Rechts = Kippen/Schaufel einziehen.

Wenn das abgebildete ein Kreuzsteuerventil ist, dann wird es in der links/rechts Position vermutlich einrasten und für einen Mähbalken am 06er sein, denn die waren Hydraulisch angetrieben, würde heißen: Vor/Zurück = heben/senken, zur Seite = Antrieb (Ölmotor) ein/aus

Zu der Diskussion Endsteuergerät/Frontlader:
Meines Wissens ist es so, das das Frontlader-Steuerventil ausschließlich in der Form als Zwischensteuergerät gebaut wurde, die Normalen Kipper-ventile aber sowohl als Zwischen- als auch als Endsteuergerät. Allerdings kann trotzdem das Frontlader-geeignete Steuergerät das äussere sein, wenn es mit einer Platte abgeschlossen ist.
Ergo:
Hat man ein End-Steuergerät ist es NIE geeignet für Frontlader.
Hat man ein Zwischen-Steuergerät kann es geeignet sein oder auch nicht.

Wobei ein "normales" Steuergerät auch für Frontlader funktioniert, nur halt die Sicherung gegen schnelles "Runterknallen" und gegen Überlastung fehlt.
Mir ist in den letzten 2 Jahren noch nichts passiert, und ich betreibe meinen Frontlader mit einem "normalen" Kipper-Steuergerät über 3-Wege-Hahn umschaltbar. Und der Frontlader wird nicht gerade geschont....
 
Berndt

Berndt

Beiträge
2.955
Likes
9
D 6206 er schrieb:
an Deinem D 4005 sieht das natürlich völlig anders aus. Das Bild ist von einem D 5006 (von der 06 er Serie).
6005, bitte :D
ich meinte, dass man da gut den Unterschied zwischen End- und Zwischensteuergerät erkennen kann. War nicht ironisch gemeint.
Gruß Berndt
 
Gernot Schnell

Gernot Schnell

Beiträge
289
Likes
0
@Meiko: Jou, mir ist schon klar was ein Kreuzsteuergerät ist, hab mich etwas blöd ausgedrückt.
Das abgebildete Gerät ist ganz sicher kein Kreuzsteuergerät, deswegen wollte ich auch wissen, ob Andreas mit Kreuzsteuergerät das selbe meint wie du und ich...

Gruß Gernot
 
Meiko

Meiko

Beiträge
1.190
Likes
11
Meinst´e nich, das das vielleicht doch sogar seitlich drehbar ist und damit eine zweite Steuerachse hat ?
Das sieht doch irgendwie komisch aus mit dem runden Teil unten am Hebel....
Wie wird denn sonst beim 06er der Ölmotor für den Mähbalken eingeschaltet ? Man kann den ja auch im aufrechten Zustand einschalten, zum Heckeschneiden (soll mal ein Werbetext gewesen sein...), also kann das niicht auf einem Steuerventil sein (erst runter, dann Antrieb ein)

Wer kennt das ? Wer hat noch einen Mähbalken am 06er ? Wir sind hier 90 km von Welger entfernt, bei uns gabs zu der Zeit nur noch Kreiselmäher :D
 
Deutzland

Deutzland

Beiträge
501
Likes
1
Moin
Das Endsteuergerät was auf diesen Foto zusehen ist ,ist nur für ein Hydraulisches Mähwerk.
Gruß Jürgen
 
Meiko

Meiko

Beiträge
1.190
Likes
11
@Jürgen:

Das hatten wir ja schon vermutet. Was mich nochmal Interessieren würe ist, ob das wirklich zwei Steuerwege hat, also senken/heben und Messerantrieb.

Weißt Du da genaueres ?
 
Deutzland

Deutzland

Beiträge
501
Likes
1
Moin
Die Steuergeräte sind nur für die Mähwerke zu gebrauchen wie ihr schon vermutet hattet.Es hat 2 Steuerwege es sind beide aber nur einfachwirkend ( Es sind an den Gerät auch 2 Hebel ! ) Wovon 1 Hebel aber kleiner ist dieser ist für den Mähwerk aushub.Der andere ist für den Antrieb wobei dieser nur eine 0 und eine Durchgang Stellung hat.
Gruß Jürgen
 
Gernot Schnell

Gernot Schnell

Beiträge
289
Likes
0
Ich kann an dem Endsteuergerät keine zwei Hebel erkennen... Vielleicht kannst du ja mal ein Foto von deinem Steuergerät machen, auf dem man beide Hebel sieht.


Gruß Gernot
 
D 6206 er

D 6206 er

Moderator
Beiträge
4.774
Likes
243
@Meiko
"Das hatten wir ja schon vermutet. Was mich nochmal Interessieren würe ist, ob das wirklich zwei Steuerwege hat, also senken/heben und Messerantrieb. "

Das dritte STeuergerät auf meinem o.g. Bild ist das Steuergerät für das vollhydrauöische Mähwerk.
Ich habe in einem Verkaufshandbuch von Deutz nachgesehen. Es hat die folgenden Funktionen:

Neutral
Mähbalken absenken
Mähbalken ausheben in Senkrechtstellung
Mähantrieb läuft
Mähantrieb läuft und Mähbalken wird ausgehoben
Mähantrieb läuft, Mähbalken ausheben unterbrochen
Schwadstellung.

Gruß Elmar
 
nobi

nobi

Beiträge
1.686
Likes
6
Ich sehe ihr könnt es euch auch nicht merken , geht mir ja genauso ,aber für die Richtigkeit :
Die Dinger heissen Steuerventile ,
Steuergeräte sind meistens Blechkisten an denen mehrere Kabel angeschlossen werden :)

Nicht das demnächst noch jemand fragt wieviel kabel er
Wohin verlegen muss :)
nehmts mir nicht übel

nobi
 
D 6206 er

D 6206 er

Moderator
Beiträge
4.774
Likes
243
Hallo nobi,

danke für den Hinweis.

In der Deutz Informationsbroschüre, die ich eben zitiert habe, steht genau das Wort "Steuergerät" (Seite 84).

Ich könnte mich also mit "es war ein Zitat" exkulpatieren. Aber wenn Deutz schon das "Steuerventil" als "Steuergerät" bezeichnet und ich schon seit meinem 12. Lebensjahr das Wort "Steuergerät" kenne, dann mache ich eben ein Gewohnheitsrecht geltend und bleibe dann "illegalerweise" bei der Bezeichnung "Steuergerät". Zumal ich dann ja auch in guter Deutzgesellschaft bin.

Aber nochmals Danke für die Aufklärung.

Gruß Elmar
 
nobi

nobi

Beiträge
1.686
Likes
6
Für mich heißen die Dinger normalerweise auch Steuergeräte , aber so mancher mechatroniker oder Kfzler guckt einen dann doof an , wenn man ihm erzählt , das dass Steuergerät undicht ist , da kann schon mal die Frage kommen wie groß die Bauteile sind
die da raus fallen oder wieso sich Öl im Steuergerät befindet :)

nobi
 
Thema: Frontlader für D4005

Ähnliche Themen

6.50-16 Reifen für Frontlader

Deutz DX Frontlader

D 4005 Anleitung für D4005

D 30/D 30 S Baujahr meines D30 und Bedienungsanleitung

D4005 Probleme mit der Regelhydraulik

Oben