Frage zum Rückwärtsarbeiten

Diskutiere Frage zum Rückwärtsarbeiten im Forum FL 612 Baureihe im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - Hallo Leute dies ist mein erster Beitrag in einem Forum, also entschuligt bitte eventuelle Fehler und schreibt mir diese. Danke Nun zur Frage...
A

Ander

Beiträge
9
Likes
0
Hallo Leute dies ist mein erster Beitrag in einem Forum, also entschuligt bitte eventuelle Fehler und schreibt mir diese. Danke

Nun zur Frage, mein Freund hat einen F1L612 BJ. 1953.
Wir haben im Buch "Alle Traktoren von Deutz" gelesen das man den Fahrersitz umstecken konnte um rückwärts arbeiten zu können.
Kann mir vieleicht einer sagen wie das funktonierte, und wie ging das mit den Pedalen (Bremse, Gas, Kupplung) ?
Wenn es jemand erklären kann bitte tut dies, wir haben nähmlich lange überlegt und haben keine Ahnung.
 
J

Johannes

Beiträge
1.676
Likes
115
Hallo,
es wurde nur der Sitz umgesteckt (Siehe Bild).
Die Pedale und die Gangschaltung waren extra so angeordnet, so dass sie auch in der anderen Sitzstellung bedient werden konnten.

Gruss,
Johannes
 
A

Ander

Threadstarter
Beiträge
9
Likes
0
Danke für die super Antwort
 
Dirk Hardekopf

Dirk Hardekopf

Beiträge
8
Likes
0
Hallo Ihr beiden,

wie auf dem Photo zu sehen ist, wird nur der Sitz umgesteckt. Zusätzlich denke ich muß noch ewähnt werden, dass das Umstecken nur funktioniert, wenn die Lenksäule auf der Abstützung nicht direkt in der mitte angebracht ist. Auf der Abstützung für die Lenksäule sind zwei Löcher angebracht, die bewirken, dass die Lenksäule, wenn sie hier eingeschraubt wird soweit aus der mitte heraus genommen ist, das die sitzschale mit der Halterung unten in die Öffnung richtig eingeschoben werden kann.
Bei meinem deutz jedenfalls sitzt die Lenksäule genau mittig auf der Abstützung (vielleicht auch nachträglich so vom Vorbesitzer aus Bequemlichkeit montiert??) und so kann der Sitz nicht umgesteckt werden.
Im nächsten sommer will jedenfalls die Lenksäule wieder entsprechend schräg aufschrauben und dann mal auch auf Feldwegen probieren, wie sich der Deutz beim rückwärtsfahren verhält.

Grüße und frohen 2. Advent
wünscht Dirk Hardekopf
 
Thema: Frage zum Rückwärtsarbeiten

Ähnliche Themen

Ergebnis Besichtigung D5006A -> Fragen

Oben