Fendt Geräteträger

Diskutiere Fendt Geräteträger im Forum Fremdfabrikate & Landmaschinen im Bereich Sonstiges - Hallo Leute, Da es absolut utopisch ist einen Deutz Multitrac zu finden (hat hier eigentlich jemand einen ?) habe ich schon länger mit dem...
Meiko

Meiko

Beiträge
1.190
Likes
10
Hallo Leute,

Da es absolut utopisch ist einen Deutz Multitrac zu finden (hat hier eigentlich jemand einen ?) habe ich schon länger mit dem Gedanken gespielt, einen Fendt GT zu kaufen.
Ist nur bislang am Preis gescheitert, weil diese Motorisierten Schiebkarren aus dem Allgäu ziemlich teuer gehandelt werden.

Nun habe ich die Möglichkeit, für Übernahme der bisherigen Werkstattkosten einen GT mit Motorschaden zu bekommen.

Weiß jemand von Euch wo ich für dieses "Fremdfabrikat" Hilfe bekomme ?
Gibt es ein Fendt-Oldtimer-Forum ?
Hat jemand von Euch Ahnung von den kleinen MWM-Motoren (immerhin isser luftgekühlt :) ) ?

Falls Michael i.h.P. das liest: Du hast doch auch einige Fendt-Teile oder ? Oder sind das im Teilemarkt Einzelstücke ?

Genaueres zum Motorschaden weiß ich nach Weihnachten.
 
C

Christian...

Beiträge
6.529
Likes
56
Es gab doch damals die Ritscher-Multitracs in deutz-grün als Deutz und später von Eicher den Unisuper, den gab es auch umlackiert als Deutz. Versuch doch erst mal, nen Eicher zu bekommen, bevor du dir nen Gerümpelträger :D zulegst.

OK, jetzt mal ernsthaft: ich hab kein Problem mit den GTs, sind schön praktische Maschinen. Versuchs mal auf dem traktorhof (URL steht hier unter dem Kapitel "Links" oder auf meiner HP).
 
D

Deutz3005

Beiträge
103
Likes
0
Hallo Meiko,

Ich würde auch Traktorhof sagen. Da war glaub ich
sogar ein Bericht über die Restaurierung eines GT´s
drin.

Es gab doch auch GT´s mit Deutz Motor (231 glaub
ich) versuch doch so einen zu kriegen.

Gruß vom Kanal
Heiko
 
Tim_Tayler2

Tim_Tayler2

Beiträge
2.826
Likes
1
Hallo Meiko,

einen Multitrac aufzutreiben dürfte genau so leicht sein, wie einen 9005 für 2000€. :D
Sind glaube ich nur Ende der 50er bis frühe 60er gebaut worden.

Aber zumindest die MWM's sind in verschiedene Schleppertypen verbaut worden, da sollte es also möglich sein, an Teile zu kommen.

Nach 'nem GT zu einem annehmbaren Preis such ich auch schon länger.
 
Moorhorst

Moorhorst

Beiträge
182
Likes
0
hallo
ist immer schön bei einer marke zu bleiben.aber leider läßt sich nicht jeder wunsch realisieren.bin auch auf der suche nach etwas größerem und es muss nicht unbedingt ein deutz sein.wäre natürlich klasse,bleibt aber selten im preisrahmen.mein glück ist,daß ich sehr viel zeit habe.
gruß
horst ;)


FROHE WEIHNACHTEN AN ALLE
 
G

Gast

Guest
Hallo Meiko;
Nee, ich habe lediglich ein paar verschiedene Motorhauben von Fendt.
Einen Geräteträger- kannst du ihn so nutzen, dass du dir ernsthaft Gedanken machst?
Gruß- Michael In het Panhuis
 
Meiko

Meiko

Threadstarter
Beiträge
1.190
Likes
10
Ich hab´s getan ! Ich bin Untreu geworden !

Da der Besitzer in den Weihnachtsurlaub will, und das vorher geklärt haben wollte, habe ich als Blindkauf zugeschlagen. Wobei ganz blind auch nicht, weil der in der Nachbarschaft lief.
Für 500 € ist er jetzt meiner ! Das sind die Werkstattkosten für die Fehleranalyse.

Ich weiß aber noch nicht, was das für einer ist. Wenn ich Glück habe, hat er vielleicht ´nen Deutz Motor (***träum***)

Der Motorschaden soll sein: Kubelwelle eingeschliffen, Irgendwelche Lager müssen neu (ich vermute Kurbelwellenlager und Pleuellager)

Kann nicht soo der Akt sein, oder ?

Zum Thema Traktorhof: Ich finde die Seite ziemlich unübersichtlich, und fündig geworden bin ich auch nicht.
Das beste ist die Suchfunktion, die ist nur alle 30 sec möglich. :(
Da Lob ich mir dieses Forum hier.....Weiter so !, Johannes, Lars, Christian, Friedel und Co. !

@Michael:
Na Ja, da wo ´ne Schiebkarre zu klein ist, ein PKW-Kombi zu wenig Geländegängig und ein Anhänger zu unhandlich, da macht der schon sinn.....Weidezaun bauen, Futter zur Pferdewiese bringen. Für alles andere habe ich ja meine Deutz´s
 
G

Gast300

Guest
Ich denke es wird ein MWM AKD 112 Z mit 24PS sein ?
Der Motor sieht genau so aus wie der Deutz.

Gruß
Jürgen
 
G

Gast

Guest
Hallo Meiko;
Gratuliere- zu deinem Neuen! Naja, für den Betrag wirste dich nicht verkauft haben- den Wert hat er immer!
Gruß- Michael.i.h.P.
 
Berndt

Berndt

Beiträge
2.955
Likes
7
500€ ist ein guter Preis, auch wenn er Motorschaden hat. Hätte ich auch genommen, solange es nicht der 12er ist. Alle anderen sind ok.
Ich wollte mir auch schon immer nen GT kaufen, da die unschlagbar praktisch sind, aber die sind mir zu teuer und alle Wünsche kann man sich nicht erfüllen.
Gruß Berndt
 
matthiasgennermann

matthiasgennermann

Beiträge
228
Likes
0
moin
@meiko-hast du drogen eingenommen?sind die schmerzmittel momentan zu stark dosiert?bist du sehr krank? wie kann ich dir helfen ;) ?(
mfg
MG
 
nobi

nobi

Beiträge
1.686
Likes
5
Motor überholen dürfte kein Problem sein ,
aber erst mal an das Ding drankommen
ziemlich verbastelte Dinger diese Gts
zB. Kupplung beim 380 Gta machen is
nen Krampf .


Gruß nobi
 
Meiko

Meiko

Threadstarter
Beiträge
1.190
Likes
10
So, nun hab ich ihn gesehen.

Es ist ein Fendt F225 GT Ausführung B

Motornummer 321.2/08244

Mit MWM-Motor, auf dem die folgenden Zahlen stehen:

M21C 63 AKD
12-11 72-R

Was davon ist die Motorbezeichnung ? (Können die nicht F2LXYZ schreiben, wie andere auch ?)

Ich vermute AKD 12-11 ? oder ?

Der Motor ist totalzerlegt. Wer hat so einen Motor schon mal zerlegt/Zusammengebaut ? Auf was muß ich achten ? Wer hat einschlägige Literatur (ETL/WHB) dazu oder weiß Quellen ? (Schwungrad hat keine Fendt-Bücher)

Danke !
Gruß
 
nobi

nobi

Beiträge
1.686
Likes
5
Am besten erstmal den Zerleger
fragen was alles gemacht werden muss
und was der spaß kostet
Vieleicht kommt da ein Geräte , äh
Teileträger günstiger
Ne komplette Überholung mit Lagen und
Dichtungen is sicher kein Schnäppchen
und ist son Ding erstmal zerlegt ,
findet man immer mehr was erneuert werden muss
 
G

Gast300

Guest
Hallo Meiko,

Das müsste ein AKD 112 Z sein mit 24 PS. Der Motor wurde unter anderem im Bautz sowie im Fahr D180 verbaut. Eine E-Teil Liste für nen AKD 311 Z hätte ich evtl. Der Motor ist ähnlich wie der 112Z. Vom Prinzip ist er gleich wie der Deutz.

Gruß
Jürgen
 
Tim_Tayler2

Tim_Tayler2

Beiträge
2.826
Likes
1
Hallo Meiko,

habe da möglicherweise eine gute Adresse für dich:

Hab den Verkäufer der "Pommes rot/weiß Deutz" angerufen; und der hat einen Kumpel, der sich seit vielen Jahren (glaube so ca. 25) mit MWM beschäftigt.

Wenn du Interesse hast, melde dich bei mir.
 
Uranus

Uranus

Beiträge
178
Likes
2
Deutz3005 schrieb:
Es gab doch auch GT´s mit Deutz Motor (231 glaub
ich)

Der F 231 GT wurde von MWM-Motoren angetrieben. Nacheinander kamen die Typen D 308-3, D 325-3 und D 327-3 zum Einsatz. Auch der liegende Motor im F 250 GT stammt noch von MWM. Erst für die folgenden Typen F 255 GT und F 275 GT sowie die 300er-GTs schwenkte Fendt auf Deutz-Antriebe um ...
 
nobi

nobi

Beiträge
1.686
Likes
5
Und da Deutz die Ersatzteilversorgung für MWM-Motoren übernommen hat , schließt sich an der Stelle der Kreis . ;)

nobi
 
Uranus

Uranus

Beiträge
178
Likes
2
nobi schrieb:
Und da Deutz die Ersatzteilversorgung für MWM-Motoren übernommen hat , schließt sich an der Stelle der Kreis . ;)

nobi

Deutz hat bekanntlich nicht nur die Ersatzteilversorgung übernommen und dennoch kann man nach wie vor zwischen Deutz- und MWM-Motoren unterscheiden ... =)
 
K

keiwe

Beiträge
37
Likes
0
ich habe noch eine Frage zu den MWM und Deutz Motoren.
Die MWM sind die immer Kaltstarter und die Deutz werden immer vorgeglüht, bzw haben Startkerzen. Ist das so beim Gt ?

gruß Keiwe
 
Thema: Fendt Geräteträger
Oben