Fahrbremse F2L 612/6N

Diskutiere Fahrbremse F2L 612/6N im Forum FL 612 Baureihe im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - ?( ?( ?( Hat einer vielleicht noch einen Tipp für mich, wie ich bei meinem die Fahrbremse nachstelle? Laut BA sollte der an jeder Trommel eine...
Tim_Tayler2

Tim_Tayler2

Beiträge
2.826
Likes
1
?( ?( ?(
Hat einer vielleicht noch einen Tipp für mich, wie ich bei meinem die Fahrbremse nachstelle?
Laut BA sollte der an jeder Trommel eine Arretierungsschraube und ein "Fenster" zu einem verzahntem Rad sein um mit nem Schraubenzieher den Verschleiß auszugleichen.
Nur hat meiner leider weder Schraube noch "Fenster".
Es kann doch nicht sein, daß ich das Gestänge in der Länge verändern muß?
Da würde ich ja nur die Stellung der "Nocke" in der Trommel ändern!
Es is der mit dem "eingehängten, abnehmbaren" Armaturenbrett und dem abschließbaren "Handschuhfach".

Es is ein BJ '59 Schlepper # 7468/256 mit 18PS 712er Motor.
Wieviel verschiedene gibt es von der Sorte eigendlich?
 
C

Christian...

Beiträge
6.532
Likes
59
Bei meinem D30S ist es so:
--> BA-Seite D25.2
Von innen in der Bremstrommel ist ein kleines viereckiges Loch (ca. 1 mal 2 cm). Dahinter ist ein kleines Zahnrad. Neben dem Loch ist irgendwo eine Schraube (Maschinenschraube, 19er glaube ich). Die Schraube ist für die Zentriereinrchtung. Die musst du lösen. Dann das Gestänge an dem kleinen Hebel an der Trommel aushängen und das kleine Zahnrad mit nem Schraubenzieher durch das Loch stramm hebeln. Du drückst damit die Beläge auseinander, gegen die Trommel. wenn das Zahnrad stramm gedreht ist, die Schraube wieder andrehen und danach das Zahnrad mit nem Schraubenzieher um 5 (oder 6?) Zähne lösen. Danach das Gestänge wieder einhängen und die Länge mit dem Spannschloss einstellen.
 
Tim_Tayler2

Tim_Tayler2

Threadstarter
Beiträge
2.826
Likes
1
Bingo,
genau das steht bei mir auch drin (das hab ich mit Schraube u. Fenster gemeint), bloss leider stimmt die Realität nicht mit der BA überein.
Deswegen auch die genaue Angabe der Schleppernummer und die (blöde?) Frage wieviel verschiedne mit der Bezeichnung F2L 612/6N im Umlauf sind. 8o ?( 8o
 
J

Jo

Beiträge
53
Likes
0
Tim,

Soviel ich weiss gibt es 3 verschiedene typen F2L612,
nämlich mit 18, 22 oder 24 Ps.

Gestänge in der Länge verändern ist jedenfalls bei die 18Ps ausfürung denn weg die bremsen zu stellen.

Jo
Maastricht
 
Tommi Deutzfahrer

Tommi Deutzfahrer

Beiträge
91
Likes
0
Sei gegrüßt,

also mit Fenster und Verstellrad kannste beim 18er getrost vergessen, das kam erst später bei den verschiedenen Nachfolgern des vielverkauften Typs "D25". Es gibt für dich in der Tat nur die eine Möglichkeit - und zwar jeweils separat - Seite für Seite einzustellen, an den Achsen der Bremskraftübertragung (Pedal -> Bremskurve), wie du schon vermutet hast.

Allerdings stellt sich die Frage, ob sich die gewünschte Bremswirkung dadurch auch wirklich einstellt. :(

In aller Regel ist es nämlich so, das die super-robust ausgelegten Beläge im Laufe der Jahrzehnte aushärten - und deshalb den Kraftschluss zur Trommel nicht mehr ordentlich herstellen. Da hilft dann nur eines: Ausbauen, saubermachen, alte Belege runter - und neue drauf. Sollst mal sehn wie der dann bremst...! :]

Gruss
Tommi un' sein Deutz :))
 
peter-pan

peter-pan

Beiträge
1
Likes
0
Hallo Jungs,

Hab den selben Trekker wie Tim-Tayler,
genau so ist das mit der 612er Betriebsbremse.
Nur einstellbar über über die Längsgestänge an jeder Seite habs selber schon 2 - 3 mal gemacht. :)
 
Thema: Fahrbremse F2L 612/6N
Oben