F3l712 Simmerring wechseln ?

Diskutiere F3l712 Simmerring wechseln ? im Forum Motor im Bereich Allgemeine technische Fragen - Hallo, bein meinem F3L712 ist der Simmering vorne an der Kurbelwelle undicht und den möchte ich tauschen. Muss ich dafür das Öl ablassen ? Gibt...
80null sechs

80null sechs

Beiträge
1.572
Likes
799
Hallo, das öl kann draufbleiben,da die Kurbelwelle nicht bis zum Ölstand hinunterragt.
Beachten musst du das die Schraube ein linksgewinde hat und sehr fest sitzt.
Bemühe mal die Suche , da findest du einiges zu dem Thema.
Du wirst aber nicht drumherum kommen dir ein Werkzeug zum gegenhalten zu bauen/ kaufen oder zu leihen.
Gruß Frank
 
Arai

Arai

Threadstarter
Beiträge
144
Likes
21
Kann es sein, dass es 2 verschiedene Kurbelwellen gibt?
Bei mir sieht es so aus, als ob es keine Zentralmutter gibt,
sondern wie ein Kranz aus meheren Schrauben.
 
Deutz514&712er

Deutz514&712er

Beiträge
11
Likes
0
Hallo
Beim F2L712 ist es eine Große Messingmutter die Schwungmasse fest, dafür gbt es eine Schlagschlüssel beim Landmaschinen Schlosser
beim F3L712 ist die Schwungmasse mit mehrern10er Feingewinde Dehnschrauben fest und mit Schraubensicherungslack gesichert.
man sollte die Dehnschrauben nur einmal benutzen, beim festziehen mit dem Drehmomentschlüssel, Werte weiß ich nicht.
Gruß
Günter
 
80null sechs

80null sechs

Beiträge
1.572
Likes
799
Hallo sprechen wir jetzt von vorne oder hinten( Schwungrad Seite)?? :/
Gruß Frank
 
Arai

Arai

Threadstarter
Beiträge
144
Likes
21
Es geht um den Simmerring vorne.
In der Ersatzteilliste ist keine Mutter eingezeichnet, sondern Schtreuben.
Der Traktor ist ein D40.2 F3L712.
 
80null sechs

80null sechs

Beiträge
1.572
Likes
799
Hallo, mittig ist eine große dehnschraube ;)
Gruß Frank
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 800
Arai

Arai

Threadstarter
Beiträge
144
Likes
21
Es gibt noch eineKurbelwelle, die sieht aus.
Welche ist denn F3L712
 

Anhänge

  • DSC06876.JPG
    DSC06876.JPG
    130 KB · Aufrufe: 764
F

FloJo

Beiträge
149
Likes
20
Hallo
Das zweite Bild ist auf jeden Fall vom 712 er.
Sieht bei meinem D 40.2 genauso aus.
Einfach ;) rausschrauben...
Gruß Flo
 
K

Karel Vermoesen

Beiträge
3.655
Likes
3.819
Hallo,
Normal ist die Ausführung von Franks Bild mit eine große Dehnschraube vom F3L712, und die von Sascha mit mehrfachschrauben vom
F3L612. Es ist aber nicht auszuschließen das anfangs beim F3L712 auch noch die mehrfachschrauben Ausführung zum einbau kamm.
Anbei ein Bild aus dem D40L Prospekt F3L712 mit mehrfachschrauben.
Mit freundlichen Grüßen,
Karel Vermoesen
 

Anhänge

  • F3L612.jpg
    F3L612.jpg
    100,6 KB · Aufrufe: 614
Arai

Arai

Threadstarter
Beiträge
144
Likes
21
Hallo,

so, ab der Schleppernr: 7855/1
ist keine Zentralschraube verbaut, sondern 6 Schrauben.
Das finde ich gut, da sie sehr einfach zu lösen waren.

LG

Sascha
 

Anhänge

  • DSC06883.JPG
    DSC06883.JPG
    133,2 KB · Aufrufe: 846
P

pfuetzen

Beiträge
6
Likes
2
Hallo und guten Abend,

der vordere WeDi an der kurbescheint bei mir Deutz D40.2 F3L712 Baujahr 1963 auch undicht zu sein.

Welchen Wellendichtring benötige ich????

Der Link oben geht nicht!!

Danke und frohes Fest 🎄
 
P

pfuetzen

Beiträge
6
Likes
2
Guten Morgen Manfredd,

Dankeschön für die Info.

Aber da weiß ich immer noch nicht welcher das ist!!

65*85*10 oder 85*65*13?
Granit Dichtring
 
Deutz45nullfuenf

Deutz45nullfuenf

Beiträge
4.971
Likes
2.787
Moin, und wenn man folgenden Suchbegriff in eine populäre Suchmaschine eingibt, dann kriegt man das auch bestätigt:
maße kurbelwellendichtring F3l712

Wellendichtring Kurbelwelle vorne 65 x 85 x 13 Deutz 712 812 912 913 vergl. 0415 0782

Du hast da erstmal einen Zahlendreher drin und die Breite ist egal.
Wenn jetzt 10 eingebaut ist, dann nimmst du 13 und der läuft an einer etwas anderen Stelle. Das kann durchaus Vorteile haben weil es dann besser abdichtet als an der vorherigen Dichtfläche.
 
M

Manfredd

Beiträge
243
Likes
51
Passen beide bei dem schmalen ,hast du den Vorteil wenn Welle eingelaufen, kannst du ihn versetzt einbauen läuft dann auf dem besseren Stelle der Lauffläche
 
P

pfuetzen

Beiträge
6
Likes
2
Vielen Dank für die Info.
Daran habe ich noch gar nicht gedacht.

Einen fleißigen Weihnachtsmann 🎅 wünsche ich.
 
A

Aprilia

Beiträge
16
Likes
2
Hallo Sascha,
Der war dan wohl sehr am Anfang (Januar 1962) gebaut.
Mit freundlichen Grüßen,
Karel Vermoesen
Nabend

Ich muss das hier nochmal hochholen.

In ihrem Werkstatthandbuch ist bei den Anziehvorschriften bei Kurbelwellenende 45 + 45 Grad angegeben.
Sind hier die sechs Schrauben der Riemenscheibe gemeint?

Erst beim f3l812 steht etwas von der Keilriemenscheobe.

Ich habe im Whb vom 612/712 leider nichts gefunden.

Danke und Gruß Christopher
 
Thema: F3l712 Simmerring wechseln ?

Ähnliche Themen

Lichtmaschine kaputt

Deutz 2505 Kraftheber fällt ab

Projekt D40.2 Bj '63 und Vorstellung

Gebläseschalter DX86

Abgaskrümmer Intrac 2003

Oben