F3L514

Diskutiere F3L514 im Forum FL 514 Baureihe im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - Hat hier im Forum zufällig jemand einen Deutz F3L514 ? Ich suche dringend Fotos und Bilder von der Anordnung der Instrumente und von der...
J

Johannes

Beiträge
1.676
Likes
120
Hat hier im Forum zufällig jemand einen Deutz F3L514 ?

Ich suche dringend Fotos und Bilder von der Anordnung der Instrumente und von der Gangschaltung.

Kann mir da jemand weiterhelfen ?


Gruss Johannes
 
J

Johannes

Threadstarter
Beiträge
1.676
Likes
120
Ich bin ein wenig verwirt.

In einem original Prospekt des 45 PS F3L514 steht er hat ein ZF Getriebe mit 7 Vorwärtsgängen und 2 Rückwärtsgängen.
Mein 45er hingegen hat ein ZP Getriebe (ZP wurde glaub ich von ZF aufgekauft) mit 10 Vorwärtsgängen und 2 Rückwärtsgängen.
Zudem hat er als Original Farbe Blau gehabt und er hat eine Getriebezapfwelle.

Wie schnell der F3L514 läuft konnte ich leider noch nicht ausprobieren, weil ich erst die Kupplung zerlegen muss.

Kann es sein das dieser Schlepper mal in einer Kleinserie in Blau mit einem 10/2 ZP Getriebe gefertigt wurde ? Vielleicht für eine Straßenbaufirma oder Transportfirma ?

Kann mir da jemand weiterhelfen ? Ich bin für jeden Hinweis dankbar !
 
Harald

Harald

Beiträge
139
Likes
0
Ich weiss nix ueber den F3L514, habe aber einen Ansaugkruemmer, falls Du den brauchst.
Die Trennwand gibts auch, aber die koennte ich nur gegen eine fuer F2L514 tauschen sofern die ueberhaupt unterschiedlich sind (was nicht so aussieht).

mfg

Harald
 
Holzkopf

Holzkopf

Beiträge
266
Likes
17
Hallo
Habe seit 2 Tagen einen f3l514
?? Gefunden in einer Scheune ??
Bj.3/59 lt. Vorbesitzer ??

Zustand nach min 20 Jahren Forsteinsatz ca 20 Jahren
vergessen im Wald und die letzen Jahre nach abgebrochener Restauration in einer undichten
Scheune noch relativ gut.

Nach erster Bestandsaufnahme
Motor läuft
Fahrgestellnr 7710/633 o. 638 o. 683 o. 688 ( schlecht Lesbar)
Zp Getriebe 10/2 Gänge ?
Getriebezapfwelle
Hydraulik in Teilen
Trecker rennt lt. Fendt zwischen 28 u 30 km/h
Keine Papiere

Für Informationen und Tips bin ich schon jetz dankbar

Mfg
EWN
 
J

Johannes

Threadstarter
Beiträge
1.676
Likes
120
Hallo Holzkopf,

dann hat dein F3L514 das gleiche Getriebe wie mein Deutz F3L514. Deiner ist aber nicht Blau oder ?
In Büchern und Prospekten findet man immer, dass der F3L514 ein 7/2 ZF-Getriebe hatte, von einem 10/2 ZP-Getriebe findet man nichts.

Informationen, technische Daten, Prospekte und sogar eine Preisliste findest du unter www.Deutz-Oldtimer.de !

Gruss,
Johannes
 
Holzkopf

Holzkopf

Beiträge
266
Likes
17
Hallo Johannes,

Habe ne Auskunft von unserm Dorfschmied über meinen und wohl auch deinen f3l514.
ZF un ZP Getriebe sind durch unterschiedliche Firmirung entstanden und wohl absolut Baugleich.
Laut seiner Aussage gibt es kein 10/ 2Gang Getriebe
Schalthebel auf N ist 5/1 Gang
Schalthebel auf L ist 1.2. und Rückwärts untersetzt
3.4.u5. Gang genau so schnell wie auf Schalthebel N.
Also doch wie in den Prospekten 7/2 Gänge.

Im Fahrversuch ausprobiert . Kommt hin.

Gruss
Holzkopf
 
J

Johannes

Threadstarter
Beiträge
1.676
Likes
120
Hallo Holzkopf,
danke für die Auskunft.
Ich kann das leider zur Zeit nicht ausprobieren, weil mein F3L514 zerlegt ist, aber das klingt sehr plausiebel.

Gruss,
Johannes
 
Berndt

Berndt

Beiträge
2.955
Likes
7
Hallo,
es stimmt absolut, was Holzkopf sagt.
Ich habe auch einen F3L514.
ZP gehört zu ZF und es heißt (glaub ich)
Zahnradfabrik Passau.
Im F3l514 wurde das A23 eingebaut. Das zweit größte
Getriebe, das damals auf dem Markt war.
Es hat 7 Vorrwärtsgänge und einen Rückwärtsgang.
Wenn man den Kriechgang einlegt ist der 1. und der
2. und der ohnehin schon ziemlich langsame
Rückwärtsgang untersetzt. Es ergibt sich 7/3.

Gruß Berndt
 
Holzkopf

Holzkopf

Beiträge
266
Likes
17
Hallo Johannes,
habe bei meinem F3L mal die noch vorhandenen Teile
zugeordnet.
Fehlt einiges.
Z.B. Orginalhydraulikpumpe und Riemenscheibe oben
Hydraulikrohre ( Durchgerostet) ,Unterlenker und Elektrik komplett.

Könntes du mir Abmessungen von der oberen
Keilriemenscheibe ( Durchmesser) den bei dir eingebauten Pumpentyp und Länge der
Unterlenker mitteilen ?

Gruss
Holzkopf
 
J

Johannes

Threadstarter
Beiträge
1.676
Likes
120
Hallo Holzkopf,
ich habe bei mir die Hydraulik abgebaut, da sie zum einen nicht ganz original war und zum anderen auch in einem schlechten Zustand ist.
Die Pumpe dürfte aber original sein, Nummer suche ich dir heute abend raus. Die Unterlenker sind bei glaub ich vom Ferguson, aufjedenfall nicht von Deutz.

Gruss,
Johannes
 
Holzkopf

Holzkopf

Beiträge
266
Likes
17
Hallo Johannes,

Habe mit einem meiner Kunden mal meinen Deutz begutachtet.
Der sagte dann
Den kenn ich den hatten wir beim THW für schwere Arbeiten allerdings mit Atlaslader. Ist aber schon lange her

Berndt hat auch einen f3l und der ist wohl auch mal Blau gewesen und der hatte mal einen Atlaslader.

Kann seines sein, das eure Trecker mal beim THW waren ?

Ob die allerdings von Werk aus blau waren ,keine Ahnung ?

Gruss
Holzkopf
 
Lars

Lars

Beiträge
983
Likes
0
Hi,
wenn die DEUTZ früher
mal beim THW waren, seie dort bestimmt blau lackiert, aber das THW verwendet blau erst seit etwa 1985. Vorher war alles wie bei der Bundeswehr in Nato-Oliv matt. Wenn der DEUTZ also nur beim THW gelaufen ist, dann müßte von dem NATO-Oliv auch noch was zu finden sein.

Lars
THW-Helfer seit 1974
 
Pumpe

Pumpe

Beiträge
3.916
Likes
1.156
Hi @ all....

ihr werdet euch wundern, aber in Ebay hat mal jemand einen F3er in Himmelblau oder so versteigert.
So abwegig ist das mit dem Blau anscheinend echt nicht.
 
J

Johannes

Threadstarter
Beiträge
1.676
Likes
120
Hallo,
erstmal danke für die Informationen.
Ob mein F3L514 mal beim THW gelaufen hat weiß ich nicht, da er leider keinen Brief mehr hat. Aber möglich wäre es, ich weiß zumindest nicht warum eine Privatperson seinen Deutz auf Blau umlackieren soll.
Ob unter dem Blau noch Reste von einer Nato-Oliv Farbe sind werde ich heute Abend mal nachschauen, dann schau ich auch wegen dem Pumpentyp nach. Ich bin gestern nicht mehr dazu gekommen.

Gruss,
Johannes
 
Berndt

Berndt

Beiträge
2.955
Likes
7
Hallo,
ich habe gelesen, dass Holzkopf meinen F3l
zur Sprache gebracht hat. Ich habe extra noch mal nach den Farben geschaut. Der Trecker ist im Moment
mit einem typischem Industrie-Maschinen-grün gespritzt. Darunter ist blau. Der Atlas Lader war auch
grün, darunter war aber kein blau, sondern das
typische orange der Baufahrzeuge. Der Schlepper stammt von einer Baufirma, die ihn auch lange besessen
hat.
Ich denke, dass das mit dem THW und dem blau in dem einem Fall Zufall war. Es ist unmöglich, dass von
den vielen F3l, die es gegeben hat, nur noch die paar
existieren, und dass die auch noch alle vom THW
sind.

Gruß Berndt
 
H

Heidjer

Beiträge
199
Likes
0
Berndt schrieb:
... Der Atlas Lader war auch
grün, darunter war aber kein blau, sondern das
typische orange der Baufahrzeuge...
das wird wohl das original atlas-orange gewesen sein...
 
Thema: F3L514

Ähnliche Themen

F3L 514/6 Scheinwerfer Anbau

F3L 514/6 Auspuff Halterung

F3L 514/6 Verdeck

F3L 514/7 Zwischenflansch für Kraftstoff Förderpumpe

D3006 Ersatzteilliste/Betriebsanleitung/Reparaturbuch

Oben