F1M 414 F1M414: Undichter Kühler - Erfahrungen mit Reparatur oder Nachbau

Diskutiere F1M414: Undichter Kühler - Erfahrungen mit Reparatur oder Nachbau im Forum FM Baureihe im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - Hallo liebe 11er-Freunde, welche Erfahrungen habt ihr mit der Instandsetzung bzw. einer Neuanfertigung des 11er-Kühlers gemacht? Könnt ihr eine...
M

Marcus Göbel

Beiträge
2.058
Likes
252
Aber scheinbar ist das wohl normal?
ne, nicht normal. Dafür gab es den Lappen zum abdecken. Wird doch auch in der BA so geschrieben.

Fahre deinen Kühler heiß
spare Kraftstoff und Verschleiß

Stand mal auf einer Abdeckung von einem DDR Fahrzeug.
Ich habe ein altes VDO Thermometer dafür verbaut. Sieht aus, als ob es schon immer dran war.....ist aber nicht original.
Bis bald
Marcus
 
berte

berte

Beiträge
245
Likes
41
Hallo Marcus!

Ja, danke für den Tipp! Aber so eine Kühlerabdeckung habe ich tatsächlich schon verbaut.
Ich habe sie auf Vorlage von alten Bildern angefertigt. Im Prinzip fahre ich immer mit komplett geschlossener
Abdeckung, weil der Motor nicht auf seine Betriebstemperatur kommt.

Mfg Robert
 
Barny

Barny

Beiträge
431
Likes
81
Hallo Robert
,Ich kann dir aus meinen Erfahrungen berichten:
Fahre ein u.a. ein Lanz 2016, Baujahr 1956
Habe ein neues Netz im Kühler einsetzen lassen. seither muss ich das Kühlerrollo auf halb stellen, damit der Motor warm wird.
Mein Kollege fährt den gleichen Typ mit dem alten Kühler, er fährt immer mit geöffnetem Rollo
Gruß Bernd
 
Daniel26889

Daniel26889

Threadstarter
Beiträge
16
Likes
21
Für mich wäre an der Stelle interessant, woran man in etwa erkennen kann, dass der 11er seine Betriebstemperatur erreicht bzw. (noch) nicht hat? Ab Werk hatte er ja keine Temperaturanzeige o.ä. verbaut. Vllt gibt es ja eine Praktik, woran man sich in etwa orientieren kann? Natürlich hängt es ja auch immer von der Außentemperatur ab.

@Marcus Göbel: Wie und wo hast du das VDO-Thermometer verbaut?
 
M

Marcus Göbel

Beiträge
2.058
Likes
252
woran man in etwa erkennen kann, dass der 11er seine Betriebstemperatur erreicht bzw. (noch) nicht hat?
Kühler.jpg

Später wurden 75 mindestens gefordert


Wie und wo hast du das VDO-Thermometer verbaut?
In der Amarturenwand, Rundinstrument, den Fühler in das besagte Rohr, wo man mit der Hand fühlen soll.
Bis bald
Marcus
 
P

Petr CZ

Beiträge
1
Likes
0
Ich bin aus Sachsen Anhalt und unsere Firma hat schon zig dieser Kühler gebaut. Preis ist knapp 400 €.
mfg
Rainer
Hallo Rainer (@Kühlerklempner),

Ich spreche schlecht Deutsch, daher entschuldige ich mich, wenn Sie diese Frage bereits irgendwo hier im Deutzforum beantwortet haben.
Mein F1M414 braucht einen neuen Kühler, er wurde in der Vergangenheit bereits ersetzt. Wie kann ich bei dem Unternehmen, in dem Sie arbeiten, einen Kühler bestellen? Ist es möglich, die Kühler in die Tschechische Republik zu schicken?

Ich danke Ihnen für Ihre Antwort und entschuldige mich für eventuelle Fehler im Deutschen, ich benutze einen Übersetzer.

Petr
 
Erisch

Erisch

Beiträge
30
Likes
0
ne, nicht normal. Dafür gab es den Lappen zum abdecken. Wird doch auch in der BA so geschrieben.

Fahre deinen Kühler heiß
spare Kraftstoff und Verschleiß

Stand mal auf einer Abdeckung von einem DDR Fahrzeug.
Ich habe ein altes VDO Thermometer dafür verbaut. Sieht aus, als ob es schon immer dran war.....ist aber nicht original.
Bis bald
Marcus
Moin, für ganz reiche Leute gibt es auch analoge Kühlerthermoter, die oben im Deckel des Einfüllstutzen (Lanzmann Art 97933000) eingebaut werden.
Da brauch man aber schon gute Augen. Vorteil: keine Kabel.
Grüße
Erik
 
M

Marcus Göbel

Beiträge
2.058
Likes
252
Hallo mit reich hat eigentlich nicht zu tun. Die Dinger haben auch Nachteile:
Als erstes sieht jeder Blinder mit Kückstock, dass es gebastelt worden ist. Dann wenn man mit dem Traktor arbeitet sind so teure vorstehenden Teile laut Murphy immer die ersten, die abgebrochen werden.
Mit den guten Augen hast du recht, darum hat mein Hanomag so eins auch nicht, weil der Abstand ja noch ein bisschen größer ist.....
Bis bald
Marcus
 
Erisch

Erisch

Beiträge
30
Likes
0
Nur mal als weitere Variante und Interesse: Gibt es Erfahrungen mit Kapillarthermometer am Traktor? Das sind analoge Rundinstrumente, die wie ein Quecksilber-Thermometer funktionieren, nur eben mit einem Rundinstrument und einem dünnen Schlauch statt Kabel. In dem Schlauch ist die Flüssigkeit (früher Quecksilber) und der ist daher nicht kürzbar.
 
Deutz45nullfuenf

Deutz45nullfuenf

Beiträge
3.922
Likes
1.861
Erfahrungen gibt es dazu in der D-Serie. Die haben serienmäßig ein Kappillarthermometer.
 
M

Marcus Göbel

Beiträge
2.058
Likes
252
Hallo, ich habe so ein Kappilarthermometer verbaut. tut seinen Dienst anstandslos.
Bis bald
Marcus 1643031548956.png
 
Thema: F1M414: Undichter Kühler - Erfahrungen mit Reparatur oder Nachbau
Oben