F1L 612/53 F1L612/4 kein TüV, keine Papiere

Diskutiere F1L612/4 kein TüV, keine Papiere im Forum FL 612 Baureihe im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - Hallo liebes Forum Manchmal geht es mit einem neuen (alten) Trecker schneller, ala man vorstellt. Bin soeben stolzer Besitzer eines bereits gut...
Hollaendersgasse

Hollaendersgasse

Threadstarter
Beiträge
15
Likes
11
Hab nun ein wenig geputzt, dabei etwas unschönes entdeckt, sa ich kein Metaller bin, besteht das Motorgehäuse (unterer Teil) aus Gusseisen? Da fehlt nämlich vorn links unten auf Höhe des Anlassers ein ganzes Teil des Gewindes. Versuche mal, ein Bild hochzuladen
 
Hollaendersgasse

Hollaendersgasse

Threadstarter
Beiträge
15
Likes
11
IMG_20210604_163739.jpg
Versuch Nr 7...
 
G

GueldnerToledo

Beiträge
1.142
Likes
197
Soweit mir bekannt, besteht das komplette Motorgehäuse aus Gusseisen.

MfG Werner
 
Hollaendersgasse

Hollaendersgasse

Threadstarter
Beiträge
15
Likes
11
Danke, dann hab ich ein Problem
 
Hollaendersgasse

Hollaendersgasse

Threadstarter
Beiträge
15
Likes
11
So, inzwischen hat der Kleine auch die Abnahme nach §21 geschafft, mit Hilfe der Tipps aus dem Forum und einem Prüfer, der sich gut auskannte, weil selber Treckerfahrer.
Nach Erhalt eines Termins beim Stassenverkehrsamt (+ 2 Wochen) gehts weiter. Der Optimismus steigt.
 
Hollaendersgasse

Hollaendersgasse

Threadstarter
Beiträge
15
Likes
11
Halli, ja, angemeldet ist er, aber es war etwas zu feucht bei uns in den letzten Tagen, um das Nummernschild anzubauen, denke am Wochenende wirds schön genug für ein Bild. Bis bald olaf..
 
Hollaendersgasse

Hollaendersgasse

Threadstarter
Beiträge
15
Likes
11
Hallo O.

Der Weg auf die Straße war gar nicht schwer.

Das persönliche Gespräch mit dem zuständigen TÜV-prüfer im Vorfeld war hilfreich und vorbereitend, wurden mir doch die wichtigen Passagen der anstehenden Prüfung erläutert und ich konnte den Kleinen entsprechend vorbereiten. Der prüfer erhielt bilder von der Nummern des Fahrgestells, des Motors und der AHK und konnte sich so in seiner eigenen Datenbak schlau machen. ( die netterweise zugesandten Papiere wurden nicht gebraucht).

Zum vereinbarten Termin kam es zur technischen Abnahme, die sehr wohlwollend ausfiel.
In der Zeit, die ich zum Wiederaufladen des Traktors auf den Trailer benötigte, wurden alle notwendigen Papiere ausgedruckt, ruck zuck ging es wieder nach Hause Ich soll den ganzen Tag ein breites Grinsen im Gesicht gehabt haben

Der erste Besuch bei der Zulassungsstelle erfolgte in Begleitung des Verkäufers, der vor Ort eine eidesstattliche Versicherung abgab, dass die Papiere nicht mehr vorhanden seien. Ein Folgetermin beim STVA wurde vereinbart, es galt die Wartezeit zu überbrücken, die für den Fall eines Diebstahls oder Besitzanspruchsanmeldung Dritter gilt.

Drei Wochen später, Wunschkennezichen war bestellt und im Internet entsprechende Schilder geordert ( halber Preis gegenüber den Schildermachern vor Ort) erneuter Termin, alles abgegeben und nach einer halben Stunde war alles geschehen, der Kleine durfte jetzt auf die Straße.
Also alles völlig komplikationsfrei, lauter freundliche und hilfsbereite Mitmenschen getroffen, genau wie hier im Forum

Foto folgt

Gruß Olaf
 
G

GueldnerToledo

Beiträge
1.142
Likes
197
Prima! Und der Nachwuchs auch schon am Steuer. So soll´s sein! :)

MfG Werner
 
D

Deutz Mani 63

Beiträge
2
Likes
0
Hallo Traktorfreunde,
besitze einen Deutz F1 L 612/53-1 , Achslast vorne , Achslast hinten , zul. Gesamtgew.
550 Kg 950 Kg 1500 Kg
Baujahr 1954
auf der anderen Seite auf dem Typenschild steht : F1 L 712 13,5 PS.

Leider fehlt mir der Brief und Schein für die Anmeldung.
Kann mir jemand mit einer Kopie weiterhelfen ?
Der Traktor sieht genau so aus wie der einfache F1 l 612 mit 11 PS.
 
Kai6.05

Kai6.05

Moderator
Beiträge
3.972
Likes
1.006
Moin Mani,

du hast einen Deutz Traktor F1L612/53 (die Zahl hinter dem Schrägstrich ist wichtig!) mit einem F1L712 Motor. Das nur zur Info.

Mit einer Briefkopie kann ich dir leider nicht helfen.

MfG Kai
 
Hollaendersgasse

Hollaendersgasse

Threadstarter
Beiträge
15
Likes
11
Hallo, schau auf den Eintrag vom 23.7.21, dort findest du den weg ohne kopierte papiere liebe Grüsse olaf
 
Deutz Kai

Deutz Kai

Beiträge
14
Likes
4
Hallo Olaf,
was heißt bei dir eigentlich keine Papiere ??
Keinen Brief und keinen Schein ??
Ich hoffe du hast dann einen Kaufvertrag und eine Eidesstattliche Erklärung vom Vorbesitzer über den Verlust der Papiere. Sonst kannst du dir die Vollabnahme sparen.
Mir ergeht es momentan genauso.

LG Kai
 
F

FahrM66Tfan

Beiträge
153
Likes
62
Guten Morgen,

Das geht auch ohne Kaufvertrag und ohne Eidesstattliche Erklärung vom Vorbesitzer.

Die Zulassungsstelle prüft anstatt dessen, ob das Fahrzeug als gestohlen oder sonst irgendwie vermisst gemeldet wurde. Ist dies nicht der Fall, kann die Zulassungsstelle mitsamt der von einer Prüforganisation bereitgestellten Daten über das Fahrzeug neue Papiere ausstellen.

Friedrich
 
krammerreini

krammerreini

Beiträge
1.771
Likes
2.000
Servus miteinander,

so wie Friedrich das beschreibt kenn ich das auch. Beim Lanz hatte ich das mit dem Aufgebot gemacht. Wenn ich mich recht erinnere, ging das über Flensburg und es war zwischen Aufgebot und Zulassung ein gewisser Zeitraum abzuwarten (6 Wochen?).

Ist allerdings schon etwa 15 Jahre her. Gut möglich, dsss die Vorschriften inzwischen geändert wurden.

Grüße vom
Reini
 
JoeCotty

JoeCotty

Beiträge
1.225
Likes
903
Hallo,

ist immer noch so, erst vor 2 Jahren so gemacht mit 'nem Moped ...

Gruss
Joe
 
D

Deutz Mani 63

Beiträge
2
Likes
0
Moin Mani,

du hast einen Deutz Traktor F1L612/53 (die Zahl hinter dem Schrägstrich ist wichtig!) mit einem F1L712 Motor. Das nur zur Info.

Mit einer Briefkopie kann ich dir leider nicht helfen.

MfG Kai
Danke Kai
Gruß Manfred
 
Thema: F1L612/4 kein TüV, keine Papiere
Oben