Extreme 514 Motorenprobleme

Diskutiere Extreme 514 Motorenprobleme im Forum Motor im Bereich Allgemeine technische Fragen - Hallo. Ich habe mal eine Frage zum F1L 514 bis F4L514 Motor. Ich habe bis jetzt 5 F1L-514 er Deutz und auch schon mehere Deutzmotoren bis zum 4...
Gertman

Gertman

Beiträge
307
Likes
0
Hallo.
Ich habe mal eine Frage zum F1L 514 bis F4L514 Motor.
Ich habe bis jetzt 5 F1L-514 er Deutz und auch schon mehere Deutzmotoren bis zum 4 Zylinder gehabt und musste leider immer wieder Feststellen das die Motoren wenn sie Länger im freien stehen immer wieder fest werden.
Und damit meine Ich nicht nur das sie verkleben sondern das der Zylinder teilweise richtig zerfressen ist.
Durch was kommt das eigendlich? Ich habe mal einen 11er Deutz Bj 1938 Gehabt der über 20 Jahre drausen stand und der Motor ist nach Reinigen der Dieselleitungen ohne Pobleme Angesprungen.
Ich komme nur drauf da ich heute wieder mal einen Motor zerlegt habe und Nächste Woche wieder einen F1L 514/50 Kaufe bei den ich auch weiß das der Motor fest ist.
Wenn ich mir alte MWM oder Eicher Motoren anschaue da finde ich das Problem nicht.

Könnt ihr mir vieleicht sagen warum die Motoren so oft fest werden ?( ?( ?(
 
D

D6006

Beiträge
131
Likes
0
Hallo
Ich denke dafür kommen mehrere fraktoren in frage.
Grundsetzlich und das steht aussen vor ist feuchtigkeit dafür verantwortlich das die zylinderlaufläche(n) und kolbenringe rost ansetzen .
Hierbei kommt es denke ich auch auf materialpaarungen an wo bei einige warcheinlich anfälliger sind als andere.

Die nächste sache ist warum gelangt feuchtigkeit in den zylinder?
Ich denke wenn der motor vor langer standzeit nur kurz gelaufen hat und dabei nicht warm wurde könnte sich schon von anfang an kondenswasser im zylinder befinden?
Ebenso kann über den schalldämpfer bei schlechter witterung einiges eindringen !

usw und sofort...
Eigentlich tritt zwangsläufig irgendwann nach genügend zeit feuchtigkeit ein das lässt sich nicht verhindern !

Allerdings lässt sich vorbeugen ,dazu könnte mann den motor von hand ein paar umdrehungen langsam drehen wärend die pumpe auf vollast steht,dadurch gelangt diesel in den zylinder der ein wenig konserviert (aber nicht zu schnell drehen :)

mfg
 
Thema: Extreme 514 Motorenprobleme

Ähnliche Themen

Startprobleme F2L-514

Zylinderrollenlager NU und NUP 412 C3 für F1L 514/51

Am Zylinder Sauts

Oben