Erfahrungen mit Mulchern für Kleintraktoren wie D15 F1L712

Diskutiere Erfahrungen mit Mulchern für Kleintraktoren wie D15 F1L712 im Forum sonstige technische Teilgebiete im Bereich Allgemeine technische Fragen - Moinsen, hat jemand Erfahrungen mit Mulchern für einen D15 F1L712 Bei meinem Mähwerk habe ich den Hydraulikzylinder der S&S geschrottet und jetzt...
curvenraeuber

curvenraeuber

Beiträge
6
Likes
1
Moinsen,
hat jemand Erfahrungen mit Mulchern für einen D15 F1L712
Bei meinem Mähwerk habe ich den Hydraulikzylinder der S&S geschrottet und jetzt steht die Überlegung an es mit einem Mulcher zu probieren.

Viele Grüße
Winfried
 
W

Werder014

Beiträge
647
Likes
319
Moin,
die größte Einschränkung wird die Einfachkupplung sein. Die Schwungmasse des Mulchers treibt trotz getretener Kupplung weiter das Fahrzeug an (solange ein Gang eingelegt ist). Schnelles Anhalten ist mit laufendem Mulcher kaum drin.
Beim Anfahren muss auch Fahrzueg und Mulcher gleichzeitig eingekuppelt werden, weil es technisch nicht anders funktioniert. Der Motor muss also sehr viel Masse aus dem Stand in Bewegung bringen

Mit kleinem Sichelmulcher (geringe Schwungmasse) mag das noch funktionieren, ansonsten wird das unabhängig der Fahrzeugleistung mit einer Einfachkupplung keinen Spaß machen.

Mach lieber den Hydraulikzylinder wieder ganz.

Grüße
Henrik
 
F

FahrM66Tfan

Beiträge
421
Likes
163
Guten Morgen,

Es gibt doch Anhängemulcher die über einen eigenen Antriebsmotor verfügen. Die spannt man eigentlich hinter Quad /ATV . Das wäre eventuell eine Option.

Friedrich
 
SimonS

SimonS

Beiträge
392
Likes
732
Moin Winfried,

ich würde den Hubzylinder abdichten, bzw. abdichten lassen, das kann fast jeder LAMA.
Ich möchte an dieser Stelle auch den Mehrwert der Mahd mit dem Balkenmäher betonen. Schont im Vergleich zum Mulcher Flora & Fauna und den Geldbeutel. Ein gut eingestellter Messerbalken braucht kaum Diesel im Betrieb, der Mulchen hingegen ist Energieintensiv.

Gruß Simon

PS: In diesem Beitrag mähe ich meine Wiese
 
oldi

oldi

Beiträge
102
Likes
17
Hallo guten Morgen,
habe einen neu abgedichteten S&S Hubzylinder da.

Grüße

Hermann

Zwischen Karlsruhe und Bruchsal
 
curvenraeuber

curvenraeuber

Threadstarter
Beiträge
6
Likes
1
Hallo Zusammen, vielen Dank für Eure schnellen Antworten!

Bisher hat ein Bauer bei uns die Wiesen gemäht und gemulcht. Dann habe ich einen neuen Nachbarn bekommen und der macht Holz auf seinem Acker und der Bauer fährt jetzt nicht mehr zum Heuen über unseren Acker weil er nicht über den Acker des Nachbarn will. Also, wieder selbst ist der Mann!
Da mein Schwiegervater das immer gemacht hat, bin ich damit jetzt im Lernprozess. Mein Schwiegervater ist vor zwei Jahren an Corona und mit Demenz gestorben und hat mir leider vieles in seinen besten Zeiten nicht mehr gezeigt. Mit der Demenz war alles ziemlich schnell weg!
Jetzt kommt erstmal das Mähwerk und dann würde ich auf einem anderen kleinen Acker mal das Pfügen und Egen lernen.
Zum Holzfahren ist der Kleine gut im Einsatz und macht unheimlich Spaß.

@ Hermann, das hört sich sehr interessant an mit dem S&S Hubzylinder
schickst Du mir mal Deine Emailadresse dann schicke ich Dir Bilder und dann schauen wir ob das passt?
**********
Das würde mich riesig freuen! Und Bruchsal ist nicht weit von Ettlingen!!

Ich Dussel habe beim Dichtungwechsel den inneren Gussring so kaputt geklopft dass man das leider nicht mehr richten kann! :(

Allen einein schönen 3. Advent
Winfried
 
Kramer Daniel

Kramer Daniel

Moderator
Beiträge
1.261
Likes
1.528
Moin
Ein Mulcher an einem Schlepper ohne Doppelkupplung ist Käse. Ich wollte es auch nicht war haben…beim Versuch war ich dann von allen am lautesten am Fluchen^^
140er Mulcher an einem 30 PS McCormick.
Auf langen Flächen geht es noch, aber wenn man oft wenden muss, ist es eine einzige plagerei für Fahrer und Maschine.
Die Arbeit ist auch sehr unsauber, weil der Mulcher auf den ersten 4-5 Metern nach dem Einkuppeln wegen fehlender Drehzahl noch nicht sauber läuft.
Nach zwei Runden haben wir dann den 7207CA davor gespannt. 3 Jähriger Wildwuchs auf einem Baugrundstück.
Bei den Letzten Bahnen wurde ich dann übermütig, was der Mulcher auch recht schnell mit Fliegenden Keilriemen quittierte.
Naja, an dem Tag haben alle Beteiligten viel über das Mulchen gelern8)^^

Zurück zum Thema
Ein anderer Kumpel betreibt einen 135cm Stark Mulcher wahlweise mit D30S oder 4506.
Bei normalem Bewuchs ist der D30 schon wirklich gut am Arbeiten, schnell ist man da nicht mehr. (Definition schnell=4-6kmh)
Mit einem D15 stelle ich mir alles über Rasenmähen als sehr grenzwertig vor. Materialmord ist es in jedem Fall.
Ein Sichelmulcher könnte gehen.
Ich würde wohl den Mähbalken reparieren.

Gruß Daniel
 
K

Kobold 514

Beiträge
322
Likes
149
Hallo,

ein guter Kumpel hatte mal einen 100cm Schlegelmulcher an einem 16 PS Einzylinder ohne Doppelkupplung - das ging gar nicht. Er musste immer "Anlauf" nehmen und den Mulcher erst in der Luft rotieren lassen (dabei ist sein Trecker fast abgestorben) und dann absenken.

Noch etwas, vielleicht ist es Dir wichtig: Mit einem Schlegelmulcher hat man fast alle Kleinstlebewesen geschreddert, die in der Wiese kreuchen und fleuchen. Mit einem Balkenmäher nur einen ganz geringen Prozentsatz.

Gruß Reinhard
 
Maxthomas2001

Maxthomas2001

Beiträge
44
Likes
16
Hallo,
ich habe mich vor kurzem ebenfalls mit diesem Thema beschäftigt. Ich möchte an einem D2505 ohne Doppelkupplung einen Mulcher betreiben, um zwei kleinere Grundstücke zu mulchen.
Hier im Forum gibt es einige Themen, die das schon behandeln. Die Erfahrungen von den Usern, die solch eine Kombination betreiben, ist eigentlich eine andere, als die hier vertretene Meinung. Klar, die Kombination ist nicht ideal. Aber es soll wohl einigermaßen funktionieren.
Ich hatte auch Kontakt per PN mit dem User "sven d25", der vor kurzem ein Bild mit seinem Mulcher an einem D25 als Bild des Monats vorgeschlagen hat.
Mit Y-Messern und geringer Geschwindigkeit wäre es wohl o.k.
Das ist auch so der Tenor der anderen Beiträge.

Zum Thema Balkenmäher am Traktor: Ich habe vor zig Jahren die Erfahrungen gemacht, dass die Arbeit damit eine große Qual ist. Z.B. verstopft häufig der Mäher. Dann das Zapfwelle aus, das Gras rausziehen, und dann gehts wieder ein paar Meter. Also auch keine schöne Arbeit.
Ob es mit einem neuen, guten Balkenmäher aus so ist, kann ich aber leider nicht sagen.

Ideal wäre es, wenn man verschiedene Maschinen/Varianten testen könnte, bevor man sich etwas kauft. Es ist schon meine größte Befürchtung, dass man sich für etwas entscheidet, Geld ausgiebt, und hinterher ärgert. Egal welches System man einsetzt.

Grüße Thomas
 
G

GTfan

Beiträge
1.536
Likes
663
Zum Thema Balkenmäher am Traktor: Ich habe vor zig Jahren die Erfahrungen gemacht, dass die Arbeit damit eine große Qual ist. Z.B. verstopft häufig der Mäher. Dann das Zapfwelle aus, das Gras rausziehen, und dann gehts wieder ein paar Meter. Also auch keine schöne Arbeit.
Ob es mit einem neuen, guten Balkenmäher aus so ist, kann ich aber leider nicht sagen.
Thomas, stell dir vor, früher haben die mit der Technik erfolgreich gearbeitet und hektarweise gemäht. Nicht umsonst hatte früher gefühlt jeder zweite Schlepper ein Balkenmähwerk angebaut. ;)

Mit gut eingestellter und gewarteter Technik, etwas Erfahrung und Fingerspitzengefühl sowie einigermaßen guten Bedingungen (Wiese, kein Brachflächenwildwuchs) funktioniert das einwandfrei.
Gegenüber holzigen Gewächsen, Maulwurfshaufen und anderen Fremdkörpern sind die Dinger natürlich wesentlich empfindlicher. Aber man kann so gut damit arbeiten, dass die momentan wieder eine Renaissance erleben, zwar als Doppelmessermähwerk, dafür aber mit großen Arbeitsbreiten im professionellen Einsatz.

MfG
Fabian
 
Thema: Erfahrungen mit Mulchern für Kleintraktoren wie D15 F1L712

Ähnliche Themen

D 15 Dichtung für Nockenwellenzahnraddeckel F1L712

Stößelstangen ??? F1L712

D 15 Deutz D15 Kraftheber leckt

Einstellung Messerbalken/ Mähbalken stockey und schmitz für d15

D 15 Vorstellung und Fragen

Oben