EP-abdichten bei 712er schiefgegangen

Diskutiere EP-abdichten bei 712er schiefgegangen im Forum Motor im Bereich Allgemeine technische Fragen - Hallo Leute, hab mich gerade aufgerafft, meine Spritpumpe beim F2L 712er Motor abzudichten. Hat am O-Ring ein bissl gesaut. Währe eigendlich...
Tim_Tayler2

Tim_Tayler2

Beiträge
2.826
Likes
1
Hallo Leute,

hab mich gerade aufgerafft, meine Spritpumpe beim F2L 712er Motor abzudichten.

Hat am O-Ring ein bissl gesaut.
Währe eigendlich kein grosser Akt (hab ich gedenkt).

> Spritleitungen weg
> Rausziehen
> Neuen O-Ring u. Dichtpaste drauf
> Einbauen u. Probelauf

So, und nu fördert dat Dingens keinen Sprit mehr!
Nachdem dieser Zylinder nicht zündet, hab ich die Druckleitung unten an der EP zur ESD gelockert - trocken!

Was kann ich denn dabei alles falsch machen?
 
G

Gast300

Guest
Hallo Tim

Hast du den Pumpenkolben wieder richtig in die Reglerstange eingehängt? wenn die nicht richtig in der Reglerstange sitzt kann es sein daß dieser Zylinder auf Nullförderung steht und dann spritzt er nicht mehr ein.
Habe gelesen daß du den Vorpumphebel abdichten willst, Am Vorpumphebel sitzt auch ein normaler O-Ring aber um den zu wechseln mußt du den Pumpendeckel eh abbauen und die E-Pumpe ziehen.

Gruß
Jürgen
 
Tim_Tayler2

Tim_Tayler2

Threadstarter
Beiträge
2.826
Likes
1
Kramer KL 300 schrieb:
Hallo Tim

...nicht richtig in der Reglerstange...
Jürgen

Hallo Jürgen,

danke für den Tipp; das war's. Er nagelt wieder auf beiden Zylindern.

Du hast mir echt den morgigen Tag gerettet.
 
Berndt

Berndt

Beiträge
2.955
Likes
7
herzlichen Glückwünsch Tim, dass er wieder läuft.
Aber steht dein PC direkt auf der Werkbank? :D
Gruß Berndt
 
Zuletzt bearbeitet:
Tim_Tayler2

Tim_Tayler2

Threadstarter
Beiträge
2.826
Likes
1
Welche Werkbank?

Ich muß immer zwischen TG Stellplatz u. 2. OG hin u. her rennen. :D
 
G

Gast300

Guest
Hallo Tim Taylor 2

gerne jederzeit wieder.

Gruß
Jürgen
 
D

DeutzD25

Beiträge
437
Likes
12
Hallo Leute!
Das Thema ist zwar schon ein bisschen älter, aber mir geht es genau so.
Und zwar habe ich den Pumpendeckel zum Lama gebracht um die Steckpumpen und die Vorpumphebel mit neuen O-Ringen abzudichten.
So weit so gut. Dann habe ich den Deckel wieder eingebaut und als erstes die rechte Rumpe bis zur Einspritzdüse entlüftet. Soweit so gut. Dann wollte ich mit der rechten Pumpe weiter machen. Da kam nichts. ?(
Da ich vorher noch nie an einer ESP rumgeschraubt habe, hoffe ich, dass ihr mir möglichst genau helfen könnt.
Woran liegt das und wie muss ich weiter vorgehen?

Viele liebe Grüße,
Wolfgang
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DeutzD25

Beiträge
437
Likes
12
Hallo,
ich habe in einem Beitrag von Michael noch diese Seiten aus einer Teileliste gefunden. Ich hoffe ich darf sie weiter verlinken.
Könnt ihr mir die Stellen einzeichnen, an denen Fehler vorliegen können?
http://www.deutzforum.de/attachment.php?attachmentid=24530
http://www.deutzforum.de/attachment.php?attachmentid=24529
http://www.deutzforum.de/attachment.php?attachmentid=24528
http://www.deutzforum.de/attachment.php?attachmentid=24527

Über Antworten freue ich mich.
Liebe Grüße,
Wolfgang
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DeutzD25

Beiträge
437
Likes
12
Hallo Leute!
Ich habe mich jetzt etwas in die Sache reingedacht.
Könnt ihr mir den Pumpenkolben und die Reglerstange einzeichnen?

Viele liebe Grüße,
Wolfgang
 
B

bfg 2004

Beiträge
1.980
Likes
124
Hallo Wolfgang !!

Ich gehe mal davon aus, das die Kraftstoffzufuhr in Ordnung ist.

Dann befürchte ich, das der Plunger der Einspritzpumpenelementes aus der Regelstange ausgehakt ist und auf Nullförderung steht.

Also wird Dir nichts übrigbleiben den Pumpendeckel abnehmen um das zu Kontrollieren.

mfg bfg 2004
 
D

DeutzD25

Beiträge
437
Likes
12
bfg 2004 schrieb:
Hallo Wolfgang !!

Ich gehe mal davon aus, das die Kraftstoffzufuhr in Ordnung ist.

Dann befürchte ich, das der Plunger der Einspritzpumpenelementes aus der Regelstange ausgehakt ist und auf Nullförderung steht.

Also wird Dir nichts übrigbleiben den Pumpendeckel abnehmen um das zu Kontrollieren.

mfg bfg 2004

Hallo Bert,
das wars!
Vielen, vielen Dank!!!
Viele Grüße von
Wolfgang, dessen Deutz jetzt den ersten Probelauf erfolgreich absolviert hat.
 
Thema: EP-abdichten bei 712er schiefgegangen
Oben