Einspritzzeitpunkt F2L712

Diskutiere Einspritzzeitpunkt F2L712 im Forum Motor im Bereich Allgemeine technische Fragen - Hallo, bin gerade zufällig in das Deutz Forum gekommen und ich hoffe jemand von euch kann mir bei der Lösung meines Problemes weiterhelfen. Habe...
G

Gast300

Guest
Hallo,
bin gerade zufällig in das Deutz Forum gekommen und ich hoffe jemand von euch kann mir bei der Lösung meines Problemes weiterhelfen. Habe mir vor kurzem einen Kramer Kl 300 mit Deutz Motor-F2L712 gekauft bei dem der Vorbesitzer an schon an der
Einspritzpumpe rumgebastelt hat und der Motor nach der Bastelei dann nicht mehr lief. Den Grund dafür war schnell gefunden , er hatte beim einbauen einer Pumpe die Unterlagbleche irgendwie verklemmt daß dadurch die Reglererstange klemmte und der Regler auf Nullförderung stand. Da der Vorbesitzer an dem Pumpenelement mit Läppaste rumfunktioniert hat habe ich die Pumpe vorsichtshalber durch eine gebrauchte aus einem Schlachtmotor getauscht. Nun ist der Zylinder etwas zu früh und hat einen harten Ton.
Kann mir jemand sagen wie ich nun den Einspritzzeitpunkt richtig einstellen kann? (Evtl. Unterlagen Tips) bin über alles Dankbar.
Übrigens ist das ein echt tolles Forum werde mich wohl öfters hier aufhalten

?(
 
Tim_Tayler2

Tim_Tayler2

Beiträge
2.826
Likes
1
Hallo Kramer,

hab das selbst noch nicht gemacht; musste erst im WHB nachschauen.
Ich hänge die beiden Seite mit der Beschreibung zum Ermitteln des OT unten mit dran.
Die Daten für den Förderbeginn sind auf dem 3. Blatt markiert (sind zwar von 'nem F2L612/6 bzw. 5, ist aber auch der 712er Motor).
Der Einspritzzeitpunkt wird verändert, indem man die Zahl der Unterlegscheiben ändert -> mehr ist später, weniger ist früher.
 
Tim_Tayler2

Tim_Tayler2

Beiträge
2.826
Likes
1
Nächste Seite:
 
Thema: Einspritzzeitpunkt F2L712

Ähnliche Themen

Bosch Reiheneinspritzpumpe PES3A Regelstange hängt

F2L712 setzt aus

Kramer 112 SL Fahrlicht funktioniert nicht

Oben