Einspritzdüsen (ESD) - ausbauen

Diskutiere Einspritzdüsen (ESD) - ausbauen im Forum D06-Serie im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - hallo schrauber, wie bau ich bei meinem d 6006a (f4l 912) die einspritzdüsen aus?muss ich die rausschrauben oder hebeln oder wie geht das?!
A

allroundbiker

Beiträge
70
Likes
0
hallo schrauber,
wie bau ich bei meinem d 6006a (f4l 912) die einspritzdüsen aus?muss ich die rausschrauben oder hebeln oder wie geht das?!
 
A

allroundbiker

Threadstarter
Beiträge
70
Likes
0
okay,hab se schon rausgehebelt.die spitzen waren ziemlich verdreckt mit schwarzem ruß,hab sie nun bei meinem landmaschinenmechaniker zum abdrücken gegeben,das war meine erste idee da der schlepper stark schwarz qualmt,auch ohne last.luftfiltereinheit hab ich schon gereiningt und den dieselfilter gewechselt,was könnte es noch sein falls es nicht die esd sind?
 
Berndt

Berndt

Beiträge
2.955
Likes
7
was heißt "stark qualmt" ? Ein gewisses Maß an schwarzem Qualm ist vollkommen normal. Nicht dass du jetzt alles überholst und ihm fehlt gar nichts:)
Gruß Berndt
 
A

allroundbiker

Threadstarter
Beiträge
70
Likes
0
nee,also es ist schon ziemlich schwarz,fast so wie bei ner alten dampflock :rolleyes:,aber nur beim gas geben und bergauffahren,auch im leeren zustand,also ohn last hinetndrann
 
Ö

Ölhand

Guest
Hallo,
wenn der Luftfilter in Ordnung ist, hört sich das nach einer aufgedrehten Pumpe an. Aber der Qualm ist auch wirklich schwarz und nicht blau, oder?
Gruß, Achim
 
D

Deutz5006

Beiträge
60
Likes
0
Hast du nur das Luftfilter Gehäuse oder den kompletten Luftansaug bereich
gereinigt weil ich hatte bei meinem D5006 das problem auch schon und da war im Rohr nach dem Luftfilter Dreck und nach der Reinigung war er eindeutig besser.
Allerdings ist meiner auch bissel aufgemacht und Raucht auch ohne Last aber hatt auch Leistung.
 
4006

4006

Beiträge
32
Likes
0
Hallo Allroundbiker,
schwarzer Qualm zeigt an, dass der Motor etwas zu tun hat oder die Pumpe etwas verstellt wurde. (hab ich früher auch gern gemacht.)
Sollte es dann doch mehr blau aus dem Auspuff kommen, könnte es sein, dass es zuviel Öl im Luftfilter oder in der Ölwanne (Motor) ist. Wenn dieses auch i.O. ist, bleibt noch eine Undichtheit im Motor (Ventile stimmen, Zylinderköpfe sind dicht, Kolben, Kolbenringe
und Zylinder sind noch gut). Weiterhin könnten die Ölabstreifringe nicht
mehr richtig funktionieren, oder hat jemand den Einspritzbeginn an der Pumpenkupplung verstellt?
Kannst ja mal schreiben, was der Grund war. Ich möchte auch noch dazu lernen. Gruss, Frank.
 
A

allroundbiker

Threadstarter
Beiträge
70
Likes
0
also,ich habe die esd geprüft,alle ok.luftfilter,dieselfilter,pumpenvorfilter gereinigt,auch alles ok.kompressionsdruck gemessen,auch ok.an der einspritzpumpe wurde nix verstellt,ist noch alles verplomt.er raucht jetz nicht mehr so stark,aber ziehen tut er für einen 4-zylinder immer noch nicht gut...was könnte es noch sein?!
 
Berndt

Berndt

Beiträge
2.955
Likes
7
allroundbiker schrieb:
ziehen tut er für einen 4-zylinder immer noch nicht gut...was könnte es noch sein?!
was denn nun? ich dachte du wolltest was gegen den Rauch machen? Von zu wenig Leistung hast du bisher nichts geschrieben, ober hab ich das überlesen?
Am besten du hängst ihn vor eine Bremse bei ner Werkstatt, dann weißt du sicher, ob alles iO ist.
Gruß Berndt
 
A

allroundbiker

Threadstarter
Beiträge
70
Likes
0
wie was denn nun?!beides natürlich,und warum sollte ich ihn vor ne bremse hängen????das bringt mir rein gar nichts,außer das ich die leistung genau weiß,daran merk ich ja nicht WAS kaputt ist,und ich kenne sehr wohl den unterschied zwischen 45 und 65 ps,das sind 20 pferdechen,also die sollte man schon merken.und kompressionsdruck hab ich auch gemessen,der ist iO
 
Gernot Schnell

Gernot Schnell

Beiträge
289
Likes
0
Wieso 65 PS, der 6006 müsste nach meinem Wissensstand 62 PS haben (korrigiert mich bitte wenn ich mich irre).

Mit welchen 45 PS vergleichst du deine 65 PS(?) Traktoren mit weniger Leistung sind in der Regel leichter... und haben manchmal auch mehr Leistung als im Schein steht...
Was ich damit sagen will: VORSICHT MIT SUBJEKTIVEN EINDRÜCKEN!!!
Wir hatten hier schon mal ne Diskussion um D5006, wo die Meinungen von lahm und träge bis zu kräftig und spritzig auseinandergingen.

Wenn du die Leistung an der Zapfwellenbremse misst, kanst du aus deinen subjektiven Eindrücken für andere verwertbare Informationen machen, denn mit einem "zieht nicht gut für 4 Zylinder" kann dir hier keiner weiterhelfen, wenn du aber sagst, er hat nur noch gemessene 45 PS, dann denke ich wirst du hier eher jemanden finden, der dir weiterhelfen kann...

Desweiteren kann ich nur empfehlen, so viele Informationen wie nur möglich in die Fragen hier reinzupacken... so wirst du am schnellsten zu einem Ergebniss kommen!


MfG Gernot Schnell
 
A

allroundbiker

Threadstarter
Beiträge
70
Likes
0
also ich fahre mit meinem 6006 allrad einen 2-schar lemken opal 90,ich besitze das getriebe mit der KLSR gruppe und den 3 untersetzungsgängen.normalerweiße rechnet man 20 ps pro schar.und ich kann mit meinem deutz den pflug nicht im 1.schnellfgang fahren,obwohl ja überschüssige leistung vorhanden ist,ich müsste normalerweiße im 2.schnellgang pflügen können,denn laut der aussage meines landmaschinenhändlers (20 ps pro schar)hätte cih 20 ps "mehrleistung" und er müsste den phne probleme ziehen,oder wie seht ihr das?
 
Ö

Ölhand

Guest
Hallo,
normalerweise müsste dein 6006 mit einem 2 Scharpflug spielen.Natürlich nicht wenn du 60 tief pflügst :D.
Hast du schon den Einspritzzeitpunkt geprüft? Ventilspiel in Ordnung? Getriebe leichtgängig? Bremsen in Ordnung?
Gruß, Achim
 
A

allroundbiker

Threadstarter
Beiträge
70
Likes
0
ja,siehst du,das mein ich ja,keine angst,ich pflüge schon net 60 tief :D
getriebe is leichtgängig,bremsen sind frei,ventilspiel vor 2 jahren geprüft,aber in der zeit hat er nur 200 stunden gelaufen,also kein grund zur neueinstellung,und der einspritzzeitpunkt?wie wird der geprüft?
 
D 6206 er

D 6206 er

Moderator
Beiträge
4.723
Likes
207
Hallo allroundbiker,

der 6006 war zwar vorne viel zu leicht für den Pflug, aber gezogen hat der den wie nichts (18.4-30 Reifen und Wasserfüllung). Spritzig war der auch.

Ach ja, man kann natürlich nicht beliebig schnell pflügen, denn ab einer bestimmten Geschwindigkeit wendet der Pflug den Erdbalken nicht mehr korrekt. Also immer schön ca. 6 km/h pflügen.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
A

allroundbiker

Threadstarter
Beiträge
70
Likes
0
also ich bin im moment auch auf der suche nach einem 3-schar,denn der 2 schar ist mir zu klein geworden,eventuell rüste ich ihn um auf 3 schar (lemken opal 90),je nachdem wo ich so einen körper günstig herbekomme...

ich weiß mir aber echt keinen rat mehr,könnte es sein das die dieselleitung von der flammstartanlage im ansaugkrümmer nicht schließt/abschaltet nach dem vorglühen?könnte das sein?denn unser 6006 zieht keinen hering mehr vom teller.habe ja oben geschrieben was ich alles schon gemacht habe....
 
Ö

Ölhand

Guest
Hast du denn den Förderbeginn der ESP überprüft? Und nimm mal den Verbindungsschlauch vom Luftfilter zu Saugrohr ab. Natürlich nur kurzfristig zum testen.
Gruß, Achim
 
A

allroundbiker

Threadstarter
Beiträge
70
Likes
0
bin noch nicht klar wie ich den überprüfen soll/kann.brauch ich dafür nicht die daten wann der einspritzzeitpunkt sein soll und wann er aufhören soll?
 
Ö

Ölhand

Guest
Hallo,
schau mal unter Motor: Motor einstellen
Förderbeginn=28°
Gruß, Achim
 
güldner

güldner

Beiträge
585
Likes
3
Hallo zusammen,
wieviel bar muss ein 912er Motor denn überhaupt (kalt) an Kompressionsdruck bringen?
28-30 für einen tadellos guten/neuwertigen Motor?
25-27 gut gebrauchter Motor ?
21-24 noch gebrauchsfähiger aber schlechter Motor?

So siehts zum Besipiel bei einem Güldner Motor L79 aus.

Ist das beim 912/913 oder 612/712/812 ähnlich?

gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema: Einspritzdüsen (ESD) - ausbauen

Ähnliche Themen

Verwirrung bei Ausbau der Einspritzpumpe am Deutz 4006

Newbe Frage zum Kraftstoffsystem F4L 812

D40.1S Einspritzpumpe ausbauen

Dichtscheibengrösse für die Einspritzdüse DLLA149S774 für einenF5L912

F1L 612/53 F1 L612 Getriebe-Ausbau

Oben