DW Steuerventil für Deutz 06

Diskutiere DW Steuerventil für Deutz 06 im Forum Hydraulik im Bereich Allgemeine technische Fragen - Hallo in die Runde, ich möchte die Zeit der Feiertage nutzen, um meinem 4006 die Hydraulik zu erweitern. Momentan verfügt er nur über ein EW...
Napoleon

Napoleon

Beiträge
69
Likes
14
Hallo in die Runde,

ich möchte die Zeit der Feiertage nutzen, um meinem 4006 die Hydraulik zu erweitern.
Momentan verfügt er nur über ein EW Steuerventil, mit dem ich den Kipperanschluß (oder) sowie den Frontlader betreibe.

Weiterhin soll in den nächsten Wochen noch eine Fronthydraulik zusätzlich am Trekker verbaut werden.

Wie im Bild zu erkennen, fahre ich mit einem Sperrhebel entweder den Frontlader oder den Kipperanschluß.
Ich wollte nach diesem Prinzip ebenfalls mit dem DW Steuerventil verfahren; also entweder die Fronthydraulik oder die Anschlüsse am Heck nutzen.

Nachdem ich fast alle Beiträge hier im Forum gelesen habe, zweifel ich etwas an der Funktionalität meiner Idee.
Ist es überhaupt möglich, mit Hilfe eines Sperrhebel entweder die Fronthydraulik oder die Anschlüsse am Heck zu nutzen. Oder macht es mehr Sinn, für beide eine separates Steuerventil zu besorgen?

Das EW Steuerventil soll nach Möglichkeit so wie es ist verbleiben, um weiterhin den Kipperanschluss oder den Frontlader zu nutzen.
Oder ist es besser mit einem umschaltbaren Steuerventil EW/DW nacher alle zu betreiben.

Die Ventile auf dem Bild sind beide EW. Eins ist noch von einem Mähbalken über und wird nätürlich demontiert.

Ich hoffe, ich konnte meine Absichten / Problem halbwegs gut erklären.

Wünsche vorab ein frohes Fest und erholsame Feiertage.
 

Anhänge

  • PICT1831.jpg
    PICT1831.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 5.016
Andreas.

Andreas.

Beiträge
726
Likes
42
Hallo Jens,

Napoleon schrieb:
Momentan verfügt er nur über ein EW Steuerventil, mit dem ich den Kipperanschluß (oder) sowie den Frontlader betreibe.
Wieso nutzt du denn das Zweite nicht? Dann kannst dir den aktuell verbauten Dreiwegehahn sparen.

Das geplante doppeltwirkende Steuerventil für die Fronthydraulik, ist das ein Original oder Nachbau Steuerventil? Bei den originalen hast du nämlich keine Schwimmstellung, was für eine Fronthydraulik unbrauchbar ist.

Die Umschaltung zwischen Front und Heck ist genauso möglich. Jedoch brauchst du dann entweder 2 Dreiwegehähne oder besser ein 6/2 Wegeventil.

Gruß
Andreas
 
D

dieterpapa

Beiträge
1.306
Likes
13
Das Endsteuergerät ist nicht für den FL geeignet - so steht es zumindest bei Deutz in der Bedienungsanleitung. Warum das so ist, kann ich nicht sagen, würde mich jedoch über eine Erklärung freuen.

Neues Steuergerät kostet so um die 300€, beim Schlachter um die 100€.

Ich würde ein neues DW für die Fronthydraulik installieren, Kipper über das Endsteuergerät und FL wie bisher.

Dieter
 
Andreas.

Andreas.

Beiträge
726
Likes
42
Für den Frontlader hat er ja das Zwischensteuergerät.
Das Endgerät kann er fürs Heck benutzen.

Warum man das Endsteuergerät nicht für den Frontlader benutzen darf, wurde hier schon paar mal erklärt. Es hat nicht wie das Zwischensteuergerät ein zusätzliches Druckbegrenzungsventil.

Gruß
Andreas
 
Zuletzt bearbeitet:
Napoleon

Napoleon

Threadstarter
Beiträge
69
Likes
14
Hallo Andreas,

vielen Dank für deine Antwort.

An diese Möglichkeit habe ich noch nicht gedacht. Das stillgelegte Ventil könnte man prima für den Kipperanschluß nutzen. Somit könnte der Sperrhahn entfalllen und das Ventil für den Frontlader kann bleiben.

An die Möglichkeit mit dem 6/2 Wegeventil habe ich auch schon gedacht. Somit könnte man entweder Verbraucher A (FH) der den Verbraucher B ( Anschlüsse an Heck) nutzen.
Habe allerdings nur mittels Google Ventile gefunden, deren Umschaltung zwischen den Verbrauchern mit 12 Volt möglich ist.
Gibt es auch 6/2 Wegeventile mit manueller Umschaltung?

Wieso brauche ich für die FH eine Schwimmstellung?
Ich benötige die FH nur für meinen Transportcontainer oder die Wippsäge mit den Wald zu führen, also keine großen und schweren Sachen.


Frohe Weihnachten und Grüße aus der Eifel
 
Zuletzt bearbeitet:
Andreas.

Andreas.

Beiträge
726
Likes
42
Hallo Jens,

Die Ventile gibt es auch mit Handbetätigung.
Link
Ich kenne den Shop nicht, hab ihn über Google gefunden.

Napoleon schrieb:
Wieso brauche ich für die FH eine Schwimmstellung?
Ich benötige die FH nur für meinen Transportcontainer oder die Wippsäge mit den Wald zu führen, also keine großen und schweren Sachen.

Sobald du eine Fronthydraulik hast, wirst du sie auch für viele andere Sachen nutzen. Zum Beispiel Schneeräumen kannst du ohne Schwimmstellung vergessen. Endweder ist deine Vorderachse in der Luft oder das Schild.
Ein Weiste-Dreieck abkuppeln wirst du alleine auch nicht schaffen.
In den meisten fällen reicht sowieso eine einfach wirkende Fronthydraulik.

Gruß
Andreas
 
Thema: DW Steuerventil für Deutz 06

Ähnliche Themen

Kipperanschluss (EW) als Druckleitung für Spalter benutzen

Oben