Drehzahlverstellung

Diskutiere Drehzahlverstellung im Forum D05-Serie im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - Hallo, im Zuge von übertriebener Pflege meines Deutz D 2505 habe ich vor kurzen den Handhebel für's Handgas mit WD 40 eingesprüht, hab gedacht er...
Hans aus Hummi

Hans aus Hummi

Beiträge
867
Likes
1
Hallo,
im Zuge von übertriebener Pflege meines Deutz D 2505
habe ich vor kurzen den Handhebel für's Handgas
mit WD 40 eingesprüht, hab gedacht er lässt sich etwas
leichter betätigen; nun ist das Problem das etwas von dem Öl in den Halter und zu dem Reibkegel durchgedrungen ist. Wenn ich jetzt Vollgas gebe, hält der Handgasverstellhebel die Stellung nicht, so dass ich nur etwas 3/4 Leistung einstellen kann, bzw. den Hebel während der Fahrt festhalten muß wenn ich Vollgas will.
Was meint Ihr, verliert sich der Schmiereffekt über den Winter oder muß ich den Reibkegel ausbauen und wie einfach oder kompliziert wird das, so wie es aussieht,
ist der Halter von innen verschraubt und ich weiss nicht, wie ich an die Schrauben rankomme.
Vielen Dank für Eure Anworten!
Gruss Hans
----------------------------------------
 
C

Christian...

Beiträge
6.530
Likes
56
Bei meinem D30 ist der von außen verschraubt (mit 2 Schrauben). Von hinten sind an dem Seitenblech 2 Muttern angeschweißt. Wenn diese Muttern allerdings ab sind bzw. die geschweißten Muttern sich gelöst haben, musst du (wenn du keine gelenkigen Finger/Hände hast) den Tank ausbauen bzw. etwas anheben (wenn das beim 2505 genau so ist wie beim D30).
 
Hans aus Hummi

Hans aus Hummi

Threadstarter
Beiträge
867
Likes
1
Hallo Christian, danke für die Antwort,
beim 05 er wird es etwas anders sein wie beim D 30,
nach meiner Ersatzteilliste sieht es so aus, dass der
Handhebel/Feststellheber mit einer Flachrundschraube
die durch eine Bohrung im Handhebel durchgeführt wird gehalten wird, innen sitzt der Reibkegel also zwischen
dem Handhebel und dem Halteblech, danach kommt eine
Schraubfeder, Federteller und verschraubt ist es mit einem Gewindestück. Wie Du vermutest werde ich den
Tank ausbauen/anheben müssen; muß ich eigentlich
nur die Tankhalteschraube oben lösen oder ist das eine
größere Aktion? Also abbauen der Schlauchverbindungen und dergleichen?
Gruss Hans
--------------------------------------------------
 
C

Christian...

Beiträge
6.530
Likes
56
Du musst den ganzen Handgashebel samt Halterung abbauen, damit du den strämmer/lockerer stellen kanns (zumindestens beim D30, ist genau so, wie du beschrieben hast). Und das ganze ist mit 2 Schrauben am "Teller" der Halterung von außen verschraubt.
 
Lars

Lars

Beiträge
983
Likes
0
Wenn Du dir den Ausbau sparen willst, versuch es doch erst mal mit Bremsen- und Kupplungsreiniger.
Das Zeugs kriecht auch und löst Fett.

Viel Glück
Lars
 
Hans aus Hummi

Hans aus Hummi

Threadstarter
Beiträge
867
Likes
1
Hallo Lars,
gute Idee, ich habe auf so eine Antwort gehofft
und werde es gleich morgen probieren, gebe Dir Bescheid wenn ich Erfolg habe.
Gruss
Hans
---------------------------------------
 
Hans aus Hummi

Hans aus Hummi

Threadstarter
Beiträge
867
Likes
1
Hallo Christian und Lars,
nochmals danke für Eure Hilfe, habe mich heute an die
Sache rangemacht, war ganz einfach, die 3 Schrauben
am Teller der Halterung gelöst, das ganze teil heraus-
gehoben und ich konnte es bequem auseinandernehmen und reinigen bzw. fettfrei machen.
Jetzt hält es wieder und ich bin ""Glücklich"".
Gruss
Hans
--------------------------------------------------------
 
Thema: Drehzahlverstellung
Oben