Differentialsperre

Diskutiere Differentialsperre im Forum DX-Serie im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - Hallo ich bin neu hier weil ich ein Problem mit meinem DX 86 habe. Das Pedal für die Differentialsperre lässt sich nicht mehr ausrasten, d.h. wenn...
D

Dx 87

Beiträge
19
Likes
10
Hallo ich bin neu hier weil ich ein Problem mit meinem DX 86 habe.
Das Pedal für die Differentialsperre lässt sich nicht mehr ausrasten, d.h. wenn ich die Differentialsperre betätige, löst sie sich nicht mehr. An der Sprre selbst kann es nicht liegen, da diese sofort rausspringt, wenn ich das Schaltgestänge vom Betätigungspedal löse. Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen an was das liegen könnte
 
N

niedersasse

Beiträge
5.038
Likes
1.600
Zu wenig Schmiere in den Gelenken?
 
D

Dx 87

Threadstarter
Beiträge
19
Likes
10
Nein, ich habe das Gestänge direkt vom Betätigungspedal gelöst, und die Sperre sprang sofort raus
 
Deutz45nullfuenf

Deutz45nullfuenf

Beiträge
4.249
Likes
2.194
Moin, wenn du Rückwärts fährst löst sie sich sofort?

Wie lange ist der letzte Getriebeölwechsel her?

Ist das ein Allradschlepper und benutzt du die Differentialsperre nur zusammen mit Allrad?
Wie lange ist der Ölwechsel in der Vorderachse her?
Ich erinnere mich daran, das bei unserem 4.31 das Allrad Abschalten deutlich besser ging nach dem Ölwechsel.
 
D

Dx 87

Threadstarter
Beiträge
19
Likes
10
Alle Öle vor ca. 80 Stunden gewechselt. Nein auch beim Rückwärtsfahren bleibt die Sperre drin. Kann eigentlich nur am Petätigungspedal liegen. Das rastet nicht aus. Selbst beim gelösten Gestänge lässt sich das Pedal nicht nach oben schieben
 
N

niedersasse

Beiträge
5.038
Likes
1.600
Also doch zu wenig geschmiert, wenn es nicht an der Sperre im Getriebe liegt.
 
D

Dx 87

Threadstarter
Beiträge
19
Likes
10
An der Schmierung kann es nicht liegen, das Gestänge ist absolut leichtgängig.
 
Christoph_dx

Christoph_dx

Beiträge
81
Likes
49
Mal ganz blöd gefragt...
Trittst du am Pedal auf die "0" zum ausrasten?
Bei den 06ern muss man ja drauf stehen bleiben und die Sperre geht automatisch raus.
Beim DX rastet der Pedalmechanismus in der Kabine, der Rest verhält sich meiner Kenntnis nach wie beim 06er.

Gruß

Christoph
 
D

Dx 87

Threadstarter
Beiträge
19
Likes
10
Ich fahre den DX seit mehr als 30 Jahren, über die Bedienung weiß ich Bescheid. Mir ist nur nicht klar woran es liegt dass das Bedienpedal nicht mehr ausrastet
 
Christoph_dx

Christoph_dx

Beiträge
81
Likes
49
Anbei mal die Ersatzteilliste vom dx4.70/92
Bei dir sollte ds ähnlich sein. Wenn das Gestänge soweit geht, kanns ja fast nur der Pedalmechanismus sein.
Screenshot_20221204-154802_Adobe Acrobat.jpg


Gruß Christoph
 
D

Dx 87

Threadstarter
Beiträge
19
Likes
10
Danke Christoph für die Liste, war auch meine Vermutung. Mit deiner Liste werde ich mal die Betätigung zerlegen und nachschauen
 
D

Dx 87

Threadstarter
Beiträge
19
Likes
10
Hallo zusammen,
ich habe gestern die Differentialsperrbedienung an meinem DX ausgebaut. Hierbei war mir die ETL von Christoph sehr hilfreich. Danke nochmals. Das Problem war tatsächlich die Sperrklinke. Die hatte deutliche Abnutzungsanzeichen, und zwar nur auf einer Seite. zudem hatte sie ein deutliches axiales Spiel auf dem Bolzen. Die Sperrklinke hatte sich jetzt so deutlich zur Seite verschoben, dass sich die Stange (ETL Nr. 3), Sperrklinke und der eigentliche Halter stark verklemmt haben. Die Stange ließ sich keinen Millimeter mehr bewegen. Problem habe ich folgendermaßen gelöst. Die Sperrklinke um 180 Grad gedreht, das axiale Spiel mit U-Scheiben beseitigt. Laut ETL sind da 4 U-Scheiben verbaut, bei mir sind es jetzt 8. Das ganze wieder eingebaut, funktioniert wieder einwandfrei.
Viele Grüße aus dem Unterland
Martin
 
Thema: Differentialsperre

Ähnliche Themen

Deutz DX 4.70 Stromlaufplan

Allradfaktor Deutz DX 6.05

D 40.1 S D40.1 s - Motor geht während der Fahrt aus

Deutz 165 MK3 Heckhydraulikproblem

Bremsen 10006A-S

Oben