Dieselabsperrhahn undicht F1L514/50

Diskutiere Dieselabsperrhahn undicht F1L514/50 im Forum FL 514 Baureihe im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - Hallo zusammen, wer kann mir verraten wie ich den Dieselabsperrhahn dicht kriege, der unter`m Tank sitzt???? Bin für jeden brauchbaren Rat...
Pumpe

Pumpe

Beiträge
3.801
Likes
1.080
Hallo zusammen,

wer kann mir verraten wie ich den Dieselabsperrhahn dicht kriege, der unter`m Tank sitzt????

Bin für jeden brauchbaren Rat dankbar!

Gruss

Pumpe
 
F

F1L514/51

Beiträge
73
Likes
2
Wenn es der selbe Hahn wie am F1L514/51 ist, dann kannst du Ihn zerlegen.
Bei mir war im inneren eine konische Unterlagscheibe und Reste von Stoffasern.
Man sagte mir so etwas nennt sich Stopfbuchse.
Ich habe daraufhin die Fasern durch Schafswolle ersetzt und mit einer sogenannten Filznadel aus dem Künstlerbedarf soweit wie möglich verdichtet.
Dann die Unterlagscheibe wieder reinbauen und fest anziehen.
Bei meinem hat es beim zweiten Versuch funktioniert.
Beim ersten hatte ich wohl zu wenig wolle drinn.
 
Pumpe

Pumpe

Threadstarter
Beiträge
3.801
Likes
1.080
Hi zusammen,

hat da noch jemand eine Idee zu? Sind eure alle dicht?

Habs mit Filz versucht...immer noch am sutschen.

Gruss Pumpe
 
M

Marcus Göbel

Beiträge
2.016
Likes
235
Hallo
Es gibt eine Stopfbüchse, als Pulver...man macht den alten kram raus mancht Pulver rein und presst es. Bei meinem Elfer hat das gut geklappt.
Bis bakd
Marcus
 
Pumpe

Pumpe

Threadstarter
Beiträge
3.801
Likes
1.080
Hi Marcus,

wie nennt sich dieses Pulver?


Gruss Pumpe
 
M

Marcus Göbel

Beiträge
2.016
Likes
235
Hallo Pumpe
Das ist jetzt schon 13 Jahre her, ich weiß es nichtmehr. Aber der Hahn ist immer noch dicht.
Musst mal im Sanitärbedarf fragen.
Bis bald
Marcus
 
E

Eifeldeutz

Beiträge
57
Likes
0
Hallo,

bin ganz neu hier im Forum und habe auch direkt eine Frage:
Bei meinem F1L514 fehlt von dem Dieselabsperrhahn die Schraube für ihn zuzudrehen sprich: Schraubenschlüssel schnappen und damit zudrehen.
Ist eigentlich kein Problem aber wenn einer von euch weiß wo man günstig den Hahn herbekommt wäre sehr nett :D


Und Noch eine Frage: Bei der Einspritzpumpe tropft unten eine Unmenge Diesel raus, weswegen ich den Hahn ja auch nach jeder Tour schließen muss!
Neuer Kupferring ist bereits drauf aber das hilft nichts.
Hat da einer eine Idee?

Danke
Mit freundlichen Grüßen
Der Eifeldeutz
 
Andy.Link

Andy.Link

Beiträge
1.771
Likes
59
Hallo @ Eifeldeutz

das gleiche Problem hatte mein 15er auch, da war die Kupferleitung die da unten hin geht kaputt, besser gesagt ein Haarris war in der Leitung!

2. Möglichkeit

in der Auflagefläche des Kupferringes ist ein tiefer Kratzer, duch den der Diesel läuft!

MfG Andy
 
Ritter

Ritter

Beiträge
73
Likes
0
Hallo Eifeldeutz,

mir segte mal jemand, man solle eher Alu-Dichtringe anstatt Kupferringe nehmen.
Alu ist weicher und würde besser abdichten...
Mein nachbar hat so an seinem Hanoimag R16 die Leitungen dicht bekommen...

Gruß, Ritter
 
voepi

voepi

Beiträge
643
Likes
55
Kupferdichtringe kann man vor dem Einbau ausglühen. Dann ist das Kupfer auch weich und passt sich gut an.
 
Pumpe

Pumpe

Threadstarter
Beiträge
3.801
Likes
1.080
:D

öööhmmm... darf ich nochmal dezent an den Absperrhahn erinnern? :D

Grüssle
 
Pumpe

Pumpe

Threadstarter
Beiträge
3.801
Likes
1.080
Hi @ all, :D

hab den Absperrhahn nun dichtgekriegt mit speziellem Stopfbuchsenband, das wir in der Firma hatten (Ich Depp... 8) )

Keine 10 min. Arbeit.... :D :D :D

Gruss Pumpe
 
Pumpe

Pumpe

Threadstarter
Beiträge
3.801
Likes
1.080
voepi schrieb:
Kupferdichtringe kann man vor dem Einbau ausglühen. Dann ist das Kupfer auch weich und passt sich gut an.


Der Voepi ist gut !!!

Habs probiert, und es hat auf Anhieb geklappt 8)

Danke Voepi :D



Gruss Pumpe
 
T

tmarkus

Beiträge
44
Likes
0
Hallo Pumpe,
bei unserem F2L 514/53 ist genau das selbe Problem mit dem Absperrhahn wie bei deinem Oldie. Jetzt such ich hinter dem Stopfbuchsenband her, finde aber leider keines. Kannst du mir sagen wo ich sowas bekommen kann?
Danke und Gruß
Thomas
 
Pumpe

Pumpe

Threadstarter
Beiträge
3.801
Likes
1.080
Hi Thomas,

das Band ist da auch eingesetzt, wo es gilt Stopfbuchsen von grösseren Schiebern o. Schiebern allgemein abzudichten. Im Heizungs- Installationsbedarf dürfte das zu finden sein. Ich glaub, das es Teflonhaltig ist. Ist so von quadratischer Form in Meterware...



Gruss Pumpe ;)
 
G

geisler

Beiträge
109
Likes
1
voepi schrieb:
Kupferdichtringe kann man vor dem Einbau ausglühen. Dann ist das Kupfer auch weich und passt sich gut an.

Gut gebrüllt....Löwe !
 
Öltaucher

Öltaucher

Beiträge
605
Likes
2
Hallo,

normales Teflonband geht auch. Gibt es im Sanitärbedarf oder bei Obi :)
 
Thema: Dieselabsperrhahn undicht F1L514/50

Ähnliche Themen

Deutz Agrotron MKIII Nach neuer Hydraulikpumpe keine Hydraulische Leistung mehr.

F1L 514/50 Unterschiedliche Zünd-Lichtschalter

Starres Zugmaul F1L514/50 zulässig?

Bremse am DX85 undicht

F1L 514/51 Nachrüstung Hydraulischer Bosch Kraftheber F1l514/51

Oben