Deutz-Schlepperbezeichnungen - Punkt oder Strich?

Diskutiere Deutz-Schlepperbezeichnungen - Punkt oder Strich? im Forum sonstige technische Teilgebiete im Bereich Allgemeine technische Fragen - Moinsen, Siehe Bild --> D40-1S Ich hab' immer gedacht, daß die korrekte Bezeichnung D40.1S heißt (Also Statt dem Bindestrich ein Punkt). Was ist...
C

Christian...

Beiträge
6.537
Likes
64
Moinsen,

Siehe Bild --> D40-1S
Ich hab' immer gedacht, daß die korrekte Bezeichnung D40.1S heißt (Also Statt dem Bindestrich ein Punkt).
Was ist denn nun richtig? Oder kann man das gar nicht generell auf alle Schlepperbezeichnungen ausdehnen und es wurde mal der Punkt und mal der Strich verwendet?
 
Lasca34

Lasca34

Beiträge
17.761
Likes
1.203
Hallo Christian,

in allen mir bekannten gedruckten Unterlagen von Deutz ist immer vom D 40. 1 oder D 40. 1 S die Rede, nie von einem D 40-1 S. Das darf man m.E. auf Typenschildern nicht so genau nehmen. Bzgl. der Schreibweise findet man da oft Merkwürdigkeiten.

Gruß
Michael
 
Lars

Lars

Beiträge
983
Likes
0
Genau wie Michael schon schreibt:
Die korrekte amtliche Bezeichnung lautet D 40.1 S, kann man auch aus den Fahrzeugpapieren entnehmen.
Unter dieser Typenbezeichnung wurde diesem Schleppertyp, nämlich D 40.1 S damals die Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) ersteilt.

Gruß
Lars
 
C

Christian...

Threadstarter
Beiträge
6.537
Likes
64
OK, dann bin ich beruhigt :D

Das darf man m.E. auf Typenschildern nicht so genau nehmen. Bzgl. der Schreibweise findet man da oft Merkwürdigkeiten.
Was denn für Merkwürdigkeiten?
 
Lasca34

Lasca34

Beiträge
17.761
Likes
1.203
Ein paar Beispiele zu den Merkwürdigkeiten:

- das Typenschild muß vorne rechts am Schlepper erscheinen. Eicher ( und m.W. nur Eicher ) hat jahrelang Schlepper geliefert, bei denen die Typenschilder nicht nur links statt rechts, sondern auch noch ans Blech genietet waren ( und also relativ leicht austauschbar waren ).
- Groß- und Kleinschreibung scheint bei Typenschildnummerneinschlägern unbekannt und deshalb ohne jede Bedeutung zu sein.
- so ähnlich ist das ( siehe D 40.1 ) manchmal eben auch mit Punkt, Strich, Schrägstrich usw.
- bei Deutz erscheinen die Variantenkürzel manchmal auf dem Typenschild ( Regelfall ), manchmal auch nicht ( Ausnahme )
- usw.

Gruß
Michael
 
Meiko

Meiko

Beiträge
1.190
Likes
10
Theorie zum oben gezeigten Typenschild:

So ein Schlagbuchstabe mit dem Zeichen . lässt sich auch Prima als Körner benutzen !
Vielleicht wurde der Punkt halt einfach woanders gebraucht, und der Typenschildereinschlägergeselle :D hat in seiner gesamten beruflichen Kreativität einfach den Strich genommen.....

Oder er war Krank und wurde von einer unqualifizierten Aushilfskraft vertreten, die nicht 3einhalb Jahre den Beruf des Typenschildereinschlägergesellen erlernt hatte....

Aber mal im Ernst:
bei meinem D40.1S ist das Typenschild auch mit Bindestrich eingeschlagen, beim D50.1S mit Punkt.
Vielleicht wurde das bei allen D40.1S so gemacht ?

Gruß
 
Thema: Deutz-Schlepperbezeichnungen - Punkt oder Strich?

Ähnliche Themen

RAL Nummer für meinen Deutz D50 s

Grau der frühen Deutz

F2L 612/54 (und /4) F2L 612 /1954 Ölverlust an Welle

Lichtmaschine Deutz D40.1s lädt nicht

Deutz d 40.1 defekte Hydraulik

Oben