Angebot Deutz F2L 612/5, Bj. 1956, 24 PS, Windschutzverdeck, TOP, TÜV bei Kauf NEU

Diskutiere Deutz F2L 612/5, Bj. 1956, 24 PS, Windschutzverdeck, TOP, TÜV bei Kauf NEU im Forum Angebote im Bereich Marktplatz (Angebote / Gesuche / Tausche) - Dieses Inserat ist u.a. eine ANGEBOTSAKQUISE, um zu sondieren, welche Angebote von ernsthaften & fairen Kaufinteressenten existieren...
deutz4all

deutz4all

Beiträge
11
Likes
1
Dieses Inserat ist u.a. eine ANGEBOTSAKQUISE, um zu sondieren, welche Angebote von ernsthaften & fairen Kaufinteressenten existieren.

Hintergrund:
Der Besitzer hängt noch SEHR an dem Schlepper, und braucht diesen, rein finanziell gesehen, nicht unbedingt zu offerieren.
Die Entscheidung des Besitzers, ob der Deutz Schlepper letztendlich abgegeben wird, hängt vom Ergebnis der ANGEBOTSAKQUISE, also den konkreten Preisangeboten potentieller Kaufinteressenten ab.
Entsprechen diese nicht den Erwartungen, bleibt der Schlepper halt in der Garage, was auch ok wäre.

Anfragen wie „Was letzte Preis?“ werden ignoriert, genauso wie "lachhafte" Angebotsvorschläge.

KHD Deutz F2L 612/5 Schlepper, Bj. 1956, 24PS, inkl. Windschutzverdeck
(seit über 30 Jahren im Familienbesitz)

- Eine passende BINGER Seilwinde (zurzeit abmontiert) ist ebenfalls vorhanden (separat im Verkauf/bei eBay-KA inseriert!)
Siehe: t1p.de/inserierte-BINGER-Seilwinde-fuer-612er-Deutz-Serie

- Ebenso zus. vorhanden ist ein funktioneller Einachser-Anhänger, mit Erhöhungen der Seitenwände (für Grüngut-Abtransporte etc.) und einer vorne einhängbaren Metall-Frontbox, für Utensilien wie z.B. Kettensäge/Benzinkanister etc. pp

Bzgl. des allgem. Zustands dieses (kultigen) Schleppers F2L 612/5 sprechen die Fotos wohl größtenteils für sich selbst.
Er ist bis dato immer TOP gelaufen, wird nur noch wenig gefahren, und springt auch nach längerer Standzeit sofort an.

Der TÜV wird bei Kauf NEU gemacht.

Folgende Erneuerungen/Revisionen/Modifikationen wurden vorgenommen [u.a. in externer Fachwerkstatt]:

- Erneuerung Hinterreifen, 2x Petlas TA-60 11.2-28 118A6 8PR, nur wenige KM gelaufen, akt. Neupreis 584,98 € (reiner Materialpreis)

- Erneuerung (End-)Schalldämpfer

- Erneuerung Frontschutz-Verkleidung[en]
(angefertigt von Autosattlerei/Fachwerkstatt in NRW)

- Revision/Erneuerung der Zylinder und Kolben

- Vorderachse komplett überholt (neue Achsschenkelbuchsen, Blattfeder-Bolzen etc.)

- Erneuerung Front-Scheinwerfer

- Aufrüstung auf OSRAM BILUX H4 Halogen R2, 12V (Fahr- u. Fernlicht 80W/100W, erschütterungsfeste Leuchtmittel)
Einsatz/Steuerung von 4 einzeln abgesicherten Lastrelais (je 2x Fahrlicht u. Fernlicht) durch die somit nur auf den Steuerstrom entlastete Standard-Verkabelung des Schleppers.

- Aufrüstung auf Lichtmaschine BOSCH AT/DEUTZ KHD, 12V, 33 AMP., Top Qualität, inkl. spezifischen Halters u. kleiner Riemenscheibe, akt. Neupreis 179,99 EUR (reiner Materialpreis)

Der Besitzer/Fahrer dieses "24er Deutz" ist bereits über 80 Jahre alt, und kann abends nicht mehr so gut sehen, wie in jungen Jahren.

Die Frontbeleuchtung des Deutz aus dem Jahre 1956 war vor dem Hintergrund, gelinde ausgedrückt, sehr "bescheiden".

Die Beleuchtung wurde deshalb vom extrem veralteten Standard-Bilux-System (Fahr- u. Fernlicht 35W/35W Bilux) auf eine zeitgemäße Beleuchtung (OSRAM BILUX H4 Halogen R2, 12V, Fahr- u. Fernlicht 80W/100W, erschütterungsfeste Leuchtmittel) upgegradet (s. Fotos).

PS: Als Lampensockel/-Stecker wurden dementsprechend hitzebeständige aus Keramik verbaut.
Ersatz jener Lampensockel/-Stecker aus Keramik vorhanden, wurde aber nie gebraucht.

Um genügend elektrische Leistung für besagte Beleuchtung (u. andere interessante Verbraucher, wie bei Bedarf z.B. Musikanlage) zu haben, wurde, wie oben aufgeführt, neben den Revisionen an Motor und Fahrwerk etc., auch eine Umrüstung des (in 1956 sehr bescheiden dimensionierten) Stromerzeugers auf LiMa. BOSCH AT/DEUTZ KHD, 12V, 33 AMP umgesetzt.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------
PS: Natürlich können auch Leuchtmittel mit geringerer Watt-Zahl, zu Lasten der Lichtausbeute/Lichtstärke, eingesetzt werden.
Aber mit der oben beschriebenen Leistung hat sich über all die Jahre NIEMAND beschwert (Ordnungshüter, TÜV-Prüfer, Teilnehmer des Straßenverkehrs etc. pp), und auch bei den TÜV-Abnahmen inkl. Lichttest + Scheinwerfereinstellung wurde nie etwas beanstandet.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Des Weiteren erfolgte der Tausch der altersbedingt diskreditierten Frontschutz-Verkleidung(en) durch individuell angefertigte (Ersatz-)Teile besagter Autosattlerei.

Auch die alten/"verblindeten" Seitenfester des Verdecks wurden zur besseren (Durch-)Sicht einmal erneuert.

Ein KHD Reparaturhandbuch „Deutz D7853/1“ ist ebenfalls vorhanden.

Fotos in Original-Auflösung in Online-Cloud:
t1p.de/Deutz-F2L-612-5--Bj-1956--24PS--Windschutzverdeck--vorh-Seilwinde

Der Preis ist wie erwähnt VS (Verhandlungssache).

Bitte Erstkontakt/Erstangebot SCHRIFTLICH (in Textform)

Dann bitte auch angeben, ob Interesse an Anhänger/Zubehör, und/oder Seilwinde besteht, und für welchen Verkaufsumfang das Preisangebot gedacht ist.

Wenn ernsthaftes Kaufinteresse besteht, kann man jederzeit für eine Besichtigung und Probefahrt hier in Zell (Mosel) vorbeikommen (mit Terminabsprache, da ich pflegender Angehöriger bin).

Der Schlepper ist zugelassen/versichert und jederzeit fahrbereit.

Viele Grüße aus dem Moseltal

-----------------------------------------------------------------------------------------------------
Privatverkauf.
Ein Kauf des inserierten Kaufgegenstands erfolgt wie vor Ort gesehen/sondiert.
Jede Haftung für Sachmängel wird ausgeschlossen.
Die Haftung auf Schadenersatz wegen Körperverletzungen sowie bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz bleibt unberührt.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------
 

Anhänge

  • 01_front_a.jpg
    01_front_a.jpg
    958,7 KB · Aufrufe: 111
  • 10_4x_lastrelais_+_sicherungskaestchen_f._beleuchtung_[gedreht_links3].jpg
    10_4x_lastrelais_+_sicherungskaestchen_f._beleuchtung_[gedreht_links3].jpg
    370,5 KB · Aufrufe: 115
  • 08_lima_aktuell_(eingebaut)_b.jpg
    08_lima_aktuell_(eingebaut)_b.jpg
    352,7 KB · Aufrufe: 118
  • 05_seite_links.jpg
    05_seite_links.jpg
    982,4 KB · Aufrufe: 112
  • 04_front_b.jpg
    04_front_b.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 108
  • 03_hinten.jpg
    03_hinten.jpg
    855,8 KB · Aufrufe: 108
  • 02_seite_rechts.jpg
    02_seite_rechts.jpg
    826,9 KB · Aufrufe: 110
  • 13_BINGER(!)_seilwinde_von_deutz_f2l_612-5_(separater_verkauf).jpg
    13_BINGER(!)_seilwinde_von_deutz_f2l_612-5_(separater_verkauf).jpg
    382,7 KB · Aufrufe: 115
  • 16_einachser_anhänger_inkl._seitenwände_+_metall-Frontbox.jpg
    16_einachser_anhänger_inkl._seitenwände_+_metall-Frontbox.jpg
    837,5 KB · Aufrufe: 106
  • 17_einachser_anhänger_inkl._seitenwände_+_metall-Frontbox.jpg
    17_einachser_anhänger_inkl._seitenwände_+_metall-Frontbox.jpg
    677,2 KB · Aufrufe: 103
Zuletzt bearbeitet:
Deutz45nullfuenf

Deutz45nullfuenf

Beiträge
4.129
Likes
2.060
Erwartet der Verkäufer ein Angebot das fünfstellig ist oder wann fängt er an, über einen Verkauf nachzudenken...
 
deutz4all

deutz4all

Threadstarter
Beiträge
11
Likes
1
So, habe vorhin noch eben die Vorstellung hier im Forum gemacht.

PS: Bin absoluter Newbie, und bitte um Nachsicht, wenn mal irgendwas nicht so ist/kommt wie’s soll…

Hmmm… finde in meinen beiden Inseraten jetzt den „bearbeiten“ Knopf nicht (mehr). ;(
Entweder hab‘ ich da „Tomaten auf den Augen“, oder ich kann zurzeit/mittlerweile nichts mehr ändern/bearbeiten…

Sonnst hätte ich noch flugs folgendes ergänzt [obwohl ja doch klar sein sollte, dass hier kein fünfstelliger Betrag erwartet wird]:
„(PS: Bei onlineclassicworld.com/de haben wir den Schlepper mal, das als Hausnummer, zu 6498,- € inseriert)“

Mein Vater war schon länger nicht mehr in der Lage, mit seinem „Liebling“ zu fahren (Lungenemphysem im Endstadium, COPD Grad 4), und ich, der ich auch noch pflegender Angehöriger meiner über 70-jährigen Mutter bin (massivste Arthroseschäden und diverse Gelenke irreversibel diskreditiert), habe bis auf Weiteres keine Zeit, einem „ausgedehnten“ Schlepper-Hobby zu frönen.

Trotz 24/7 am Sauerstoff-Gerät, und totaler Fahrunfähigkeit meines alten Herrn, war der Verkauf für meinen Daddy aber immer eine absolute „Gräuel-Überlegung“.

Und vor dem Hintergrund muss ich, wenn ich mit einem Abgabeangebot vor die Augen treten will, schon etwas vorbringen, was entsprechend adäquat ist. Andernfalls laufe ich Gefahr, dass er mich von Hexenturm der nahegelegenen Reichsburg Cochem stürzen möchte, wo früher in der Tat beschuldigte Hexen/Frevler heruntergeschmissen wurden…

Dieser tolle Schlepper ist meiner Meinung nach aber viel zu schade, als dass er, ohne entsprechende Nutzung, wie ein Wellensittich im Käfig der Garage gehalten werden sollte.

Obwohl Liebhaberstück meines Vaters, ist der kultige Trecker „in Aktion“ sicher viel besser aufgehoben.

Deshalb habe ich mit dem Inserat besagte ANGEBOTSAKQUISE initiiert, um zu erreichen, dass das gute Stück nicht als Statussymbol der „guten alten Zeit“ eingelagert wird, und dann bleibt.

VG
 
Zuletzt bearbeitet:
deutz4all

deutz4all

Threadstarter
Beiträge
11
Likes
1

Hallo lieber Oberwesterwälder,
bin wie oben erwähnt absoluter Newbie, und bitte um Nachsicht, wenn mal irgendwas nicht so ist/kommt wie’s soll.

Und "bei Westerwäldern muss man ja auch immer "Obacht" geben", haben meine Kollegen seinerzeit immer gefrotzelt, als ich noch (neu) beim Messtechnischen Dienst der BG in Neuwied gearbeitet hatte... ;)

Bin aber natürlich an konstruktiver Kritik nicht uninteressiert.
Also wo ist denn da mein ultimativer "Fail", der so dermaßen "strong" ist?

LG
Thorsten (Mittelmoselaner)
 
Kuhlerter Deutzer

Kuhlerter Deutzer

Beiträge
518
Likes
497
Hallo Thorsten,

da Du ein "absoluter Newbie" bist, hast Du es sicher versäumt, im neuen Oldtimer-Traktor
Katalog die Preise für klassische Traktoren, entsprechend ihrer Zustandsstufen, nachzusehen.
Deswegen auch diese "Hausnummer" als Preisvorstellung. (Entspricht fast Zustandsstufe 1 ---
makelloser Zustand, wie neu)
Wie Du schon gesagt hast, der Schlepper kann auch in der Garage stehen bleiben.
Ich wünsche Dir viel Ausdauer.

Gruß, Philipp
 
schluetel

schluetel

Beiträge
3.672
Likes
1.113
Ein Job als Buch-Autor oder Bild-Zeitungs-Reporter wäre vielleicht erfolgversprechender!
Eine Preisvorstellung würde ich in dem Text mit aufnehmen, ansonsten wird sich kaum einer melden.

Mark
 
geessen

geessen

Beiträge
700
Likes
390
HalloThorsten,
wenn Dein Papa schon so krank ist, den Schlepper eigentlich gar nicht verkaufen will und muß, zumal/weil der Deutz seit 30 Jahre im Familienbesitz ist, warum willst Du ihn dann verkaufen ?
Zudem - sooo kultig und selten ist der ja nun auch wieder nicht, solche Exemplare bekommt man (übertrieben gesagt) an jeder Hausecke. Der Zustand ist für mich auch nichts besonderes, da nicht mehr original. Wenn ich Interesse hätte würde ich max die Hälfte Deiner Preisvorstellung zahlen wollen. Das ausgedehnte Referat über die Lichtanlage mit stärkeren Birnen, Musikanlage. . . oder so ähnlich würde ich jetzt nicht unbedingt als wichtig, verkaufsfördern und/oder preissteigernde Zusatzausstattung ansehen, das verwirrt eher.

Gruß
Bernhard
 
deutz4all

deutz4all

Threadstarter
Beiträge
11
Likes
1
Ein Job als Buch-Autor oder Bild-Zeitungs-Reporter wäre vielleicht erfolgversprechender!
Waldi Hartmann hätte vermutlich da (wie bei Rudi Völler) geantwortet:
"Ich kann jetzt nicht verstehen, warum die Schärfe reinkommt"...

Eine Preisvorstellung würde ich in dem Text mit aufnehmen, ansonsten wird sich kaum einer melden.
Wie ich oben bereits schrieb, sehe ich nicht, wo/wie ich den ersten Text noch bearbeiten kann.
Das "bearbeiten", was zuvor neben dem "Melden" stand, ist wie gesagt nicht mehr da.
Deshalb hatte ich dazu ja gestern um 23:05 Uhr was als Zusatzpost nachgereicht.

Gruß
Thorsten
 
deutz4all

deutz4all

Threadstarter
Beiträge
11
Likes
1
...warum willst Du ihn dann verkaufen ?

Wie ich schon sagte, weil ich persönlich der Meinung bin, dass solche Fahrzeuge von Leuten, denen das Spaß und Nutzen bringt, gefahren werden, und nicht nur in der Garage eingeschlossen "rumstehen" gelassen werden sollten (wie es von vielen "Wohlhabenden", auch im PKW-Bereich, leider mit etlichen Oldtimern gemacht wird).

Wenn ich Interesse hätte würde ich max die Hälfte Deiner Preisvorstellung zahlen wollen.

Wenn ich das richtig sehe, findet sich aber aktuell nirgends ein gleichwertiges Fahrzeug für gut 3000,- € im Verkauf - korrekt?
PS: Lasse mir aber da gerne was Gegenteiliges aufzeigen.

VG
Thorsten
 
deutz4all

deutz4all

Threadstarter
Beiträge
11
Likes
1
da Du ein "absoluter Newbie" bist, hast Du es sicher versäumt, im neuen Oldtimer-Traktor
Katalog die Preise für klassische Traktoren, entsprechend ihrer Zustandsstufen, nachzusehen.

Hallo Philipp,
vielen Dank auch hier für Deine konstruktiven Infos (wie auch bei der Winde).

Upps, da hast Du den Nagel absolut auf den Kopf getroffen.
Hmmm... Ich hab' ehrlich gesagt auch keine Ahnung, wo ich einen "neuen Oldtimer-Traktor Katalog" finde...

Gibt es sowas ggf. online?
Beim PKW wäre ich zuvor einfach auf dat.de gegangen, und hätte die Preise (Händler-EKs) ähnlich der Schwacke-Liste sondiert.

Bin für jede Info dazu sehr dankbar, weil ich sonnst nur die Preise z.B. bei eBay-KA und onlineclassicworld.com etc. als Referenz habe.

LG & thx vorab
Thorsten
 
SimonS

SimonS

Beiträge
361
Likes
604
Servus Thorsten,

also mit etwas Schmunzeln muss ich das ganze Thema schon lesen und verfolgen.
Grundsätzlich finde ich den Deutz schön, ohne Hydraulik hat für Anhänger und Hobby-Betrieb seinen Scharm. Aber ein 66 Jahre alter Deutz war lange Jahre eine Nutzfahrzeug, mit neuer Farbe (leider ohne Untergrundbehandlung) und Verdeck, sowie neuen Lampen wird der kaum mehr oder weniger Wert sein als jeder andere im Netz.
Ein Tipp von mir, mach ein ganz normales Inserat: "Verkaufe Deutz F2L612/5" gebe die faktenbasierten wichtigen Daten, wie BH, Zustand, Anbaugeräte wie die Winde und das Verdeck, sowie Zustand der Reifen an, mach schöne Bilder und schreibe Preis: VB, weitere Infos per PN.

Denk daran, du musst einfach nur den richtigen Käufer finden und keine Show machen. Wenn du einen Käufer hast, werdet ihr euch über den Preis schon einig. Glaub mir ich habe hier im Forum erst neulich meinen 3006 verkauft, hat auch alles gepasst.

Wenn sich bei deinen Preisvorstellung niemand meldet ist es zu viel, wenn ihn jeder gleich holen will zu wenig. Denn Anhänger kannst du übrigens "verschenken". Da der Deutz beim neuen Besitzer mit hoher Wahrscheinlichkeit schwarz zugelassen wird, ist so ein Hänger keine Option.

Gruß Simon

PS: Gleiches für deine Winde...
 
S

swd40

Beiträge
1.367
Likes
415
Wie ich oben bereits schrieb, sehe ich nicht, wo/wie ich den ersten Text noch bearbeiten kann.
Das "bearbeiten", was zuvor neben dem "Melden" stand, ist wie gesagt nicht mehr da.
Deshalb hatte ich dazu ja gestern um 23:05 Uhr was als Zusatzpost nachgereicht.
Moin,

Bearbeiten kann man nur ca. 1h nach posten, dann verschwindet der Knopf.

... und zur Preisfindung: Die Angebote bei Kleinanzeigen etc. sind 'möchte ich gerne haben', was dann tatsächlich bezahlt wird steht auf einem anderen Blatt. D.h. Du wirst wahrscheinlich keine Anzeige für 3.000€ finden, aber wenn da 4.000 stehen wird's eher auf 3.xxx runtergehandelt.

Gruß,

Josef
 
geessen

geessen

Beiträge
700
Likes
390
Wenn ich das richtig sehe, findet sich aber aktuell nirgends ein gleichwertiges Fahrzeug für gut 3000,- € im Verkauf
Hallo,
hab jetzt nicht soviel Zeit aber in
Stetten steht z.B. einer mit Messerbalken, originalerer Zustand, Dach zerflettert, dafür mit Messerbalken für 3000 €
in Schoden ein Plantagenschlepper (Selten) mit Hydraulik für 3300 €
in Eichstetten ein D25 für 2800 €
in Marienmünster ein D25 mit Holzspalter für 3600 €
. . . . . . . usw
da kann man immer argumentieren daß die nicht so sind wie der Eigene, aber mir ginge es eher darum die Preisfindung mehr in die Realität zu bringen. Allerdings hab ich in der Kürze auch welche gefunden, die wollen glatt 7000 € oder 10000 € aber die kannst Du ja mal beobachten ob die auch für dieses Geld gekauft werden. Reinstellen kann jeder alles für wildeste Summen, nur ob die dann auch gekauft werden ?
weil ich persönlich der Meinung bin, dass solche Fahrzeuge von Leuten, denen das Spaß und Nutzen bringt, gefahren werden, und nicht nur in der Garage eingeschlossen "rumstehen" gelassen werden sollten
ja, das sehe ich auch so, ich dachte nur wenn Dein alter Herr schon so dran hängt und ihn nicht hergeben möchte . . . . dann steht er halt noch ein paar Jahre rum, das schadet ihm nicht so viel, denk ich. Vielleicht willst Du ihn ja selber mal fahren !?

Gruß
Bernhard
 
Kuhlerter Deutzer

Kuhlerter Deutzer

Beiträge
518
Likes
497
Hallo Thorsten,

ich bin Dir noch eine Antwort schuldig.
Oldtimertraktorenkataloge gibt es bei "Oldtimer Traktor", VF Verlagsgesellschaft mbH
in Mainz, beim HEEL Verlag GmbH, Königswinter und beim TIM Verlag, Prittriching
(Traktoren Jahrbücher).
Das sind die, die mir auf die Schnelle einfallen.
Kosten: zwischen 10.- und 25.- Euro pro Katalog.
Irgendwo steht auch drin, dass von den F 2 L 612 Typen 15 000 Stück gebaut worden sein sollen.

Gruß, Philipp
 
Kramer Daniel

Kramer Daniel

Moderator
Beiträge
1.190
Likes
1.338
Moin

Habe für meinen /5 1300€ bezahlt (Lief, Reifen und Elektrik schlecht, keine Papiere aber wunderschöne Patina und Rostfrei da aus Südfrankreich), mein jetziger /6 mit Hydraulik im optisch schönen Zustand mit neuen Reifen aber Motorschaden und Ersatzmotor hat 1000€ gekostet.
Ich würde den obigen Schlepper bei etwa 3000€ sehen. (plus/minus 500€)
Die Winde so bei 300€ (plus/minus 100€)

Ich würde ihn mit ein paar Daten für 3950€ (Wirkt erwiesenermaßen nicht so hoch wie 4000 glatt) inserieren und und die Anfragen bzw Angebote beobachten. Dann ggf. Wöchentlich etwas mit dem Preis runter gehen. Setz dir persönlich eine Grenze unter der er auf keinen Fall weg geht. Auch wenn dir 3 Teppichhändler die Ohren voll quengeln, weil Sie 300km gefahren sind.
Wenn dein Preis zu hoch ist, merkst du das schon, wenn er nach Wochen oder Monaten nicht weg geht. Dein großer Vorteil ist, das Er nicht unbedingt verkauft werden muss.

Ein paar Worte zur Binger Seilwinde.
Teils aus Erzählungen, Teils aus mehr oder weniger eigener Erfahrung und vom Zugucken. Wie gesagt, ich wohne ca 20km von dir und erlaube mir daher ein Urteil über die Verwendung dieser Winden in unserer Gegend. Die mehr oder weniger baugleichen Burger Winden wurden im Nachbardorf gefertigt bzw. zumindest Teile dafür hergestellt.(ganz genau weiß ich es nicht mehr) viele alte Schlepper haben die hier noch montiert, mein F2L612/6 hatte auch eine.

Die Dinger taugen zur Waldarbeit nicht im geringsten. Zum einen sind die sehr gefährlich wenn der Baum zum Beispiel schlagartig hängen bleibt. Zum anderen sind sowohl die Winden, als auch die Befestigung am Traktor für Forstarbeiten nicht ideal oder sagen wir mal zu schwach. Die Belastung auf Reifen, Felgen und Achsen ist zudem enorm. Gerne geht der Schlepper auch mal seitlich weg oder kippt um.
Bei Seilbruch ist man kaum bis garnicht geschützt. Meist 8er oder 10er Seil…
Ich wollte geschenkt keine haben, allein weil ich weiß wie wir im Wald Arbeiten(was die Winde packt wird auch angehangen)… aber klar, um eine Krone zu ziehen sind die ganz brauchbar.

Gruß Daniel
 
F

FahrM66Tfan

Beiträge
282
Likes
106
Guten Morgen,

Bei diesen Preiskatalogen darf man aber auch nicht von realen Preisangaben ausgehen. Die angegebenen Höchstpreise beziehen sich auf Schlepper ohne Sonderzubehör im Zustand ca. 1.- 2. Wer schon mal ein Verdeck komplett neu aufgebaut hat wird wissen, dass dieser Betrag dann auf den angegebenen Preis im Katalog noch einmal oben drauf kommt. Weiter geht es beim Anbaumähwerk, gefolgt vom Frontlader oder anderen Dingen wie einer optionalen Heckhydraulik, was uns heute als selbstverständlich erscheint. Damals war es lange Zeit bis in die 1960 er Jahre immer noch Sonderzubehör. Wie und wie oft der Schlepper im Laufe des Arbeitslebens und auch danach gehegt und gepflegt wurde, sieht man auf der technischen Seite nicht von Außen. Viele können keinen Nachweis bringen anhand von Rechnungen und von Bildern über eine technische Instandsetzung. Bei diesen ganzen unterschiedlichen Variablen und Unbekannten einen reellen Preis über die vier bis 5 Preisstufen zu geben, ist wie Würfeln.

Friedrich
 
Thema: Deutz F2L 612/5, Bj. 1956, 24 PS, Windschutzverdeck, TOP, TÜV bei Kauf NEU

Ähnliche Themen

Angebot BINGER Seilwinde, SET (inkl. Zapfwelle & Halterungskomponenten), paßt perfekt an die 612er-Serie von Deutz!

Oben